openPetition est européen . Si vous voulez traduire la plate-forme Allemand Deutsch nous aider se il vous plaît contactez-nous.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Atom-Schutt-Transporte aus dem AKW Stade zur Deponie Grumbach stoppen Atom-Schutt-Transporte aus dem AKW Stade zur Deponie Grumbach stoppen
Succès
  • de: Non publié
  • A: Amand Umwelttechnik GmbH und Co KG, Grumbach
  • Région: Landkreis Sächsische S... en plus
    Catégorie: Environnement mehr
  • Stqtut: La pétition est acceptée.
    Langue: Allemand
  • Succès
  • 4.153 Unterstützende
    2.046 in Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
    Collecte terminée

Atom-Schutt-Transporte aus dem AKW Stade zur Deponie Grumbach stoppen

-

Wir fordern die Betreiberin der Deponie in Grumbach (Stadt Wilsdruff), die Amand Umwelttechnik GmbH und Co KG auf, keine weiteren Transporte sogenannten freigemessenen Bauschutts aus dem Rückbau des AKW Stade anzunehmen. Die bereits abgeschlossenen Verträge über die Lieferung von 700 Tonnen solchen Schutts sollen gelöst werden. Amand soll zusichern, auf der Deponie keinen Schutt aus dem Rückbau von Atomkraftwerken anzunehmen.

Raison:

Auch wenn diese Transporte legal sind, so sind sie nicht legitim. Unsere Region weist gegenüber dem Bundesdurchschnitt bereits eine erhöhte natürliche Radioaktivität auf Wir - und damit auch unsere Kinder, Enkel und viele Generationen nach ihnen - tragen mit der "Sondermüll-"Deponie in Grumbach und ihren dauerhaften Hinterlassenschaften schon ein überproportionales Maß der gesellschaftlichen Lasten unseres Wohlstandes. Wir glauben nicht, dass der Bauschutt aus dem AKW Stade so ungefährlich ist, wie man uns erzählt. Wir haben wenig Vertrauen in den Betreiber der Deponie Grumbach und in den Betreiber des AKW Stade. Wir bezweifeln, dass sich die Einhaltung der geltenden Grenzwerte sinnvoll kontrollieren lässt. Wir wissen, dass das den Grenzwerte zugrunde liegfende 10 µSievert-Konzept wissenschaftlich umstritten ist. Wir fürchten die Gefahren des Transports über viele hundert Kilometer von Stade nach Grumbach.

Au nom de tous les signataires.

Grumbach bei Freital, 11/09/2014 (aktiv bis 08/10/2014)


Actualités

Sehr geehrte Unterzeichnerinnen und Unterzeichner der Petition gegen die Verbringung des Bauschuttes aus dem Rückbau des AKW Stade, gern würde ich an dieser Stelle berichten, dass unsere Petition ein voller Erfolg war. Das wäre aber übertrieben. Wir ...

>>> Actualités de la pétition


Débat de la pétition

POUR: Wenn technische Grenzwerte wohl "eingehalten" werden sind doch die moralischen Grenzwerte lange überschritten. Sensibilität von Politik, Wirtschaft und Behörden ist anscheinend ein Fremdwort bei diesem Thema, darum meldet Euch zu Wort, mündige Bürger ...

POUR: ES GIBT KEINE UNGEFÄHRLICHE RADIOAKTIVE STRAHLUNG DAS BEWEISEN DUTZENDE WISSENSCHAFTLICHE STUDIEN !! ENDGÜLTIG ALLE ATOMSPALTERANLAGEN (AKW) ABSCHALTEN !!! ENDLICH ALLE SUBVENTIONEN FÜR DIE STRAHLENTODBRINGENDEN AKW´s BEENDEN !!! FÜR EINE GERECHTE; FREIE; ...

CONTRE: Wir können nicht so tun, als hätten wir nicht auch mitgemacht. Fast jeder braucht Strom, und fast jeder möchte diesen möglichst billig. Und ein Blick auf die Stromrechnung zeigt, dass im Strommix fast jeder auch Atomstrom bezogen hat und bezieht - es ...

>>> Aller au débat



Réponses du parlement

Statistiques de pétition