Region: Nuremberg
Environment

Autofreie Innenstadt Nürnberg

Petition is directed to
Oberbürgermeister Ulrich Maly und den Stadtrat
2.723 Supporters 2.008 in Nuremberg
The petition is denied.
  1. Launched April 2019
  2. Collection finished
  3. Filed on 21 Oct 2019
  4. Dialogue
  5. Finished

Wir fordern den Umbau der Innenstadt (innerhalb der Stadtmauern) zu einer autofreien Zone. Im Hinblick auf den zunehmenden Stress, Lärm und Abgase, welche sich ein Anwohner tagtäglich aussetzt, würde diese Maßnahme dazu führen, eine Stadt zu planen, welche sich um den Menschen dreht und nicht wie ein Auto am Besten durch eine Stadt kommt.

Reason

  • Verbesserung des ÖPNV / kostenloser ÖPNV:

Dies führt z. B. in den Niederlanden dazu, dass der Einzelhandel neu belebt wird (lästige Suche nach Parkplätzen + Kosten fallen weg - meist nicht so umständlich). Vergleichen Sie hierzu die Arte Doku Re: Wege aus dem Stau - Straßenverkehr neu gedacht. Studien haben außerdem gezeigt, dass Geringverdiener von dieser Maßnahme profitieren, da sie nun in der Lage sind Arbeitsplätze mit höherer Entfernung zu erreichen.

  • Schaffung zusätzlicher Parkhäuser am Rand von Nürnberg (P+R):

Um das Auto abzustellen und in die Stadt mit dem ÖPNV hineinzupendeln. Führt zur Reduktion der Abgase (von Stickoxide, Staub aus Abnutzung von Reifen, etc.), Reduktion der Autos und daher zu einer Beruhigung des Stadtgebiets. Besonders Lärm (hupen, Stau, laute Sportwagen) und andere Stressquellen werden für Anwohner reduziert.

  • Rückbau von Straßen, Parkhäusern und Parkflächen im Innenstadtbereich:

Hieraus Schaffung von Flächen für Grünanlagen, Wohnraum und Fahrradwegen/Busspuren. Insekten und Bienen werden neue Grünanlagen bevölkern. Vermeidung von Wärmestau durch Speicherung der Wärme im Asphalt. Fahrrad fahren wird durch Ausbau der Fahrradwege attraktiver. Busse können pünktlich ankommen. Grünanlagen fördern Konzentration und Wohlbefinden von Bürgern/Schülern/Studierenden.

Bürger und Umwelt können hiervon profitieren. Natürlich braucht es ein klares Konzept (z. B. Krankenwagen müssen Straßen passieren können, etc.)!

Thank you for your support, Florian Korn from Nürnberg
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,

    etwas Zeit ist nun vergangen und seit dem 05.12.2019 liegt mir die Antwort des Oberbürgermeisters Dr. Ulrich Maly vor. Zusammenfassend hat er folgendes mitgeteilt:

    - die Stadt Nürnberg würde weitesgehend die Ziele der Petition bereits verfolgen (z.B. Reduzierung des Kfz-Verkehrs, Maßnahmen für Verkehrsarten des Umweltverbundes realisieren)
    - Verweis auf große Fußgängerzone in der Innenstadt seit den 60er Jahren
    - ein Schleifenerschließungssystem verhindert die Durchfahrt gebietsfremder Kraftfahrzeuge
    - Parkraumbewirtschaftung wird umgestellt (kostenfreie Stellplätze in kostenpflichtige umgewandelt)
    - Umgestaltung von Plätzen in Zusammenarbeit mit der Öffentlichkeit

    Aus seiner Sicht ist damit eine Verkehrsberuhigung... further

  • Liebe Unterzeichner*innen,
    liebe Interessierte,

    ich wollte mich nochmals persönlich bei euch bedanken. Über eine solche Unterstützung, besonders aus Nürnberg, hätte ich nicht gerechnet. Gleichzeitig habe ich Neuigkeiten zur Petition!

    Heute wurde der Postversand des anbei beigefügten Forderungspapiers vorbereitet und durchgeführt. In den nächsten Tagen erhalten folgende Mitglieder des Stadtrats (und der Stadt Nürnberg) das anbei beigefügte Anschreiben:

    - Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly
    - Daniel F. Ulrich (Planungs- und Baureferat)
    - Stadtratsfraktion SPD
    - Stadtratsfraktion CSU
    - Stadtratsfraktion Bündnis 90 / die Grünen
    - Die Ausschussgemeinschaft
    - Stadtratsgruppe Linke Liste
    - Stadtrat Jürgen Dörfler

    Sobald eine Antwort vorliegt, werde... further

Weniger Abgase durch Autos

Bau neuer Parkhäuser außerhalb der Innenstadt

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now