Region: Berlin & Brandenburg
Education

Beschwerde! Mathe-Abitur GK/LK 2019 in Berlin/Brandenburg

Petition is directed to
Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie & Brandenburger Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
1.385 Supporters
Collection finished
  1. Launched May 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Sehr geehrte Damen und Herren,

ebenfalls möchten wir aufgrund des diesjährigen Mathe Abiturs 2019 eine Petition starten, die sich gegen die Abiturklausur im grundlegenden Anforderungsniveau sowie im erhöhten Anforderungsniveau richtet.

Wegen der nicht erfüllbaren und zu hoch angesetzten Anforderungen der Mathe Abitur Klausur fordern wir eine sofortige Stellungnahme und eine gerechte Lösung.

Des Weiteren fordern wir verbesserte und sinnvollere Arbeitsaufgaben und eine fachkompetente Kontrolle dieser und aller zukünftigen Klausuren vor der Aushändigung an die Fachleiter der Schulen in Berlin und Brandenburg.

Reason

Die vorgebenen Aufgaben besaßen im Gegensatz zu denen der letzten Jahren sehr hohe Anforderungen, die in Anbetracht unseres Lernniveaus und Lernstoffes nicht angemessen waren. Es wurde eine hohe Anzahl an Aufgaben gestellt, die so in ihrer Ausfertigung nur schwer lösbar und nicht schülergerecht konzipiert wurden.

Wir appellieren an Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrer: Lassen Sie uns gemeinsam ein Zeichen für Gerechtigkeit setzen!

Thank you for your support, Hayat Kebaili from Berlin
Question to the initiator

News

Wenn Ministerien zwischen Bund und Ländern und Lehrer sich mit diesen beiden Ministerien nicht einig werden können über den zu vermittelnden Stoff und die zu vermittelnden Kompetenzen, wäre dies ein Grund zur Überarbeitung. Die BRD hat ja durchaus ein Problem dadurch, dass der Bund sich nicht in die Bildung einmischen soll, aber Prüfungen bundesweit vereinheitlicht das Kompetenzniveau testen sollen.

Gerade in den naturwissenschaftlichen Fächern bestehen Kompetenzen darin, allgemeine Lösungsverfahren auf unterschiedliche Anwendungsgebiete in ständig neuen Situationen anwenden zu können. Einfache Wiederholung von Bekanntem ist keine größere Leistung als sie jedes Computerprogramm - sowieso sehr viel besser als jeder Mensch - leisten kann. Weichen die Aufgaben der Prüfung tatsächlich von diesen intelligenztestenden Rahmenbedingungen ab? Wurden die Kompetenzen nicht vermittelt? Muss die Prüfung oder nicht doch eher der Unterricht angepasst werden?

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now