Region: Beuel
Health

Erhalt der Notfallpraxis im Beueler St. Josef Hospital

Petition is directed to
Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein
4,046 Supporters 2,497 in Beuel
Collection finished
  1. Launched April 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted on 22 Jul 2021
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Der am 21. April 2021 erschienene Presseartikel von der bevorstehenden Schließung der Notfallpraxis im Beueler St. Josef Krankenhaus (Link unten anbei), hat sehr viele Beuelerinnen und Beueler, aber auch viele Bürgerinnen und Bürger im rechtsrheinischen Rhein-Sieg-Kreis schockiert, zumal es noch vor kurzem schien, dass die Notfallpraxis zumindest als Zweigestelle hätte erhalten werden können. Nun sollen laut Aussage der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein in Düsseldorf die Würfel allerdings in die Richtung gefallen zu sein, dass die Notfallpraxis im Oktober diesen Jahres endgültig schließen soll.

Das hätte unweigerlich negative Konsequenzen für die Notfallversorgung der Beuelerinnen und Beueler, wie auch Bewohnerinnen und Bewohner aus dem rechtsrheinischen Rhein-Sieg-Kreis.

Deshalb sind alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, sich für den Erhalt der Notfallpraxis im Beueler Krankenhaus einzusetzen.

Bitte unterstützen Sie diese Petition.

https://ga.de/bonn/stadt-bonn/bonn-im-st-petrus-krankenhaus-oeffnet-eine-neue-notdienstpraxis_aid-57461127

Reason

Die Notfallversorgung würde sich für Beuel und Teile des rechtsrheinischen Rhein-Sieg-Kreises durch die Umsetzung der Entscheidung dramatisch verschlechtern. Aus Gesprächen in den letzten Tagen wissen wir, das viele Beuelerinnen und Beueler geradezu erbost und wütend, aber auch voller Sorge auf die mögliche Schließung reagieren. Im Ergebnis kämen auf die Beuelerinnen und Beueler längere Wege und durch höheres Patientenaufkommen wesentlich längere Wartezeiten zu. Wer zudem die Parkraumsituation am St. Petrus-Krankenhaus in Bonn kennt, weiß, dass hier chaotische Zustände die logische Folge sein würden.

Zudem ist auch unter dem Eindruck der aktuellen Pandemie fraglich, ob eine Zentralisierung der Notfallpraxen zukünftig nur im linksrheinischen Bonn, die richtige Lösung ist.

Wenn wir jetzt nichts unternehmen, werden hierunter auch noch nachfolgende Generationen zu leiden haben.

Thank you for your support, Michael Husmann from Bonn
Question to the initiator

News

  • Liebe Betroffene, liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    wie hier eingestellt, wurde die Petition am 22. Juli 2021 mit den unglaublichen 4.046 Unterschriften an die KVNO in Düsseldorf übergeben. Bei der Übergabe wurden wir darüber informiert, dass die KV Kreisstelle Bonn die grundsätzliche Entscheidungshoheit habe. Auch dort lag die Petition dann vor. Am 6. September 2021 fand auf Einladung der Bezirksbürgermeisterin Beuel, Frau Lara Mohn, ein "Runder Tisch" statt. Leider hat dieser nicht dazu geführt, dass die Entscheidung zur Schließung abgeändert wurde, so dass die Notfallpraxis in Beuel am 30.09.2021 schließen wird. Aber, es gibt einen Hoffnungsschimmer. Denn der Vorsitzende der KV hat zugesagt, bei der Vorstandssitzung im November nochmals... further

  • Heute wurde die Petition offiziell eingereicht.

Die KVNO begründet die Schließung der Beueler Notfallpraxis damit, den ambulanten Notdienst in die Ambulanz einer Klinik integrieren zu wollen, um so die Krankenhausambulanz von Fällen zu entlasten, die keine Notfälle sind und schwere Fälle aus dem ambulanten Notdienst direkt stationär aufnehmen zu können. Das biete Vorteile für alle. Diese Argumentation kann man nur als dreist bezeichnen, denn genau das jetzt von der KVNO als Neuerung verkaufte Modell wurde in Beuel mit der Notfallpraxis am St. Josef Krankenhaus ja bereits vor Jahren umgesetzt ... und soll jetzt abgeschafft werden.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now