Jede Stimme zählt, bitte alle Mitglieder eines Haushalts unterschreiben !

In den letzten Jahren gibt es im Frühling/Sommer eine Fliegenplage, die je nach Windrichtung verschiedene Ortsteile betrifft. Am stärksten jedoch in Gründau Lieblos. Ursächlich könnte eine andere Nutzung der Kompostierungsanlage sein (höherer Auslastung, keine Insektizide mehr, ...)

Die Gründe müssen untersucht und die Ursache umgehend abgestellt werden.

Reason

Bei jedem öffnen der Tür gelangen etliche Fliegen ins Haus. Fenster, Wände, Decken und sogar der Fernseher sind voller Fliegenkot.

Ein Aufenthalt auf der Terrasse, zum Grillen / Abendessen ist nicht möglich. Dies ist eine erhebliche Einschränkung der Lebensqualität.

Diesen Zustand haben wir jetzt im 3ten oder 4ten Jahr. Es muss sich also in dieser Zeit etwas geändert haben. In der Vergangenheit wurde nichts/sehr wenig unternommen und am Ende war der Bürger selbst Schuld, da die Biotonnen falsch benutzt werden.

Was hat sich verändert und warum, welche Maßnahmen werden getroffen um das Problem zu beheben? Darüber soll informiert werden. Ein Aussitzen, wie in den letzten Jahren um eine Problemlösung wieder einmal zu vertagen, darf es diesmal nicht geben!

Thank you for your support, Klaus Böhm from Gründau
Question to the initiator

News

  • siehe vorherigen Eintrag weiter

  • Ich hatte letzte Woche einen Anruf von einer Dame aus Droben (Radibor, bei Bautzen). Hat mich über Artikeln zu Fliegenlage im Internet gefunden. Wollte sich einfach mal austauschen.
    Problem besteht dort seit 2008.
    Betreiber Veolia, Anlage eingehaust. Gemeinde macht nichts, Bürger sollen selbst Schuld sein. Fliegen könnten gar nicht bis in den Ort fliegen. Gesundheitsamt sagt das Fliegen keine Krankheiten übertragen. Regierungspräsidium bzw. Landesdirektion, wie es in Sachsen heißt, kontrolliert nicht bzw. nur nach Ankündigung.

    Kommt das bekannt vor?

    z.Z. seit Februar sehr hohes Fliegenaufkommen, da es in der geschlossenen Anlage warm ist. Anlage wird täglich gelüftet!!!

    Es gibt dort eine Bürgerinitiative, evtl. demnächst eine Petition.... weiter

  • Hallo,

    bei der Bürgerversammlung wurde das Thema ausgeklammert und bei der Informationsveranstaltung zur Fliegenplage wurden keine für uns akzeptablen Ansätze zur Problemlösung aufgezeigt.
    Die Fliegenplage wird sicherlich eines der Themen bei der Podiumsdiskussion zur Bürgermeisterwahl sein. Nutzt diese Gelegenheit um Eure Fragen an den Bürgermeister und auch an die Kandidaten zu stellen. So bald wird sich eine solche Gelegenheit nicht mehr ergeben.

    Aus GNZ:
    Die GNZ-Podiumsdiskussion zur Bürgermeisterwahl in Gründau findet am Mittwoch, 13. März, im Bürgerhaus Lieblos statt. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn ist um 19.30 Uhr. Die Podiumsdiskussion wird nach dem bewährten Schema vieler vorangegangener politischer Veranstaltungen der GNZ ablaufen:... weiter

pro

Not yet a PRO argument.

contra

Gibt da 'ne Erindung: Fliegengitter an Fenster und Türen