• Von: Überparteiliche Bürgerinitiative gegen den ... mehr
  • An: Stadtgemeinde Eisenstadt
  • Region: Eisenstadt
    Kategorie: Bauen mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 748 Unterstützer
     Sammelziel erreicht

Gegen den Verkauf und die Verbauung des Bad Kissingen-Platzes in Eisenstadt

-

Die Stadtgemeinde hat vor, Gemeindegrund an den Betreiber eines Fastfood-Restaurants zu verkaufen. Das soll in der Gemeinderatssitzung am 2. Juli 2014 ohne vorherige Einbindung der Bürger/innen beschlossen werden. Das Lokal befindet sich in unmittelbarer Nähe zu zahlreichen Schulen (BHAK/HAS, HTL, Berufsschule,...) und dem Allsportzentrum, sowie in Gehdistanz zum E- Cube.

Begründung:

Wir sprechen uns dagegen aus,
- weil die Verkehrssituation in diesem Bereich schon jetzt unzumutbar ist und durch den Bau
eines weiteren Verkehrserregers verstärkt wird,
- weil damit wertvolle Parkplätze am Bad Kissingen-Platz und damit für das Allsportzentrum
verloren gehen und
- weil es vor allem Aufgabe der Gemeinde ist, die Gesundheit ihrer Bürger und Bürgerinnen,
v.a. der Jugendlichen, vor Gewinninteressen zu stellen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Eisenstadt, 25.06.2014 (aktiv bis 01.07.2014)


Neuigkeiten

Liebe Unterstützer und Unterstützerinnen der Petition gegen den Verkauf und die Verbauung des Bad Kissingen-Platzes, Aufgrund der vielen Unterschriften - ingesamt haben über 1600 Personen unterzeichnet - wurde der Punkt von der Tagesordnung der Gemeinderatssitzung ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Die Gesellschaft wird eh immer dicker und kranker, da macht es mehr Sinn, die Attraktivität der Stadt nicht durch einen Burger King sondern durch einen zur Bewegung einladenden Platz zu verbessern. Essensangebot gibt es für die Passanten in diesem nahen ...

PRO: Die Verkehrssituation an dieser Stelle ist bereits jetzt sehr angespannt. Das ist aus verschiedensten Gründen der falsche Platz für ein Fast Food Restaurant. Typisch Eisenstadt, hier gibt es keine Verkehrsplanung.

CONTRA: Einstellungen wie die in dieser Petition vertretene sind der Grund, warum wir zB. kein Kino haben. Wer sich vor Modernisierung und Änderung fürchtet, sollte nicht in einer Stadt wohnen. Dazu kommt, dass Billa & Co ähnlich ungesunde Produkte anbieten. ...

CONTRA: Wo bitte bleibt beim Burgerking die Modernisierung??? Das Konzept gibt es bereits seit Jahrzehnten. Außerdem haben wir ja eh schon den McDonalds in der Stadt.... Änderung ja, aber gesamtheitlich betrachtet leider nur negative Aspekte (mehr Verkehr, dickere ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Kurzlink