• Von: Acisbrunnen GmbH
  • An: Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid
  • Region: Regierungsbezirk Darms... mehr
    Kategorie: Umwelt mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 169 Unterstützer
    1 in Regierungsbezirk Darmstadt
    Sammlung abgeschlossen

Gegen Windkraftanlagen auf der breiten First in Schlüchtern!

-

WIR WEHREN UNS...
... und versuchen die geplanten 10 Windkraftanlagen mit über 200m Höhe „auf der breiten First“ zu verhindern.

Begründung:

Die Brathähnchenfarm in Steinau und das Naherholungsgebiet Acisbrunnen in Schlüchtern mit seinen Anwohnern, der Waldgaststätte und der Adventure Golf Anlage sind wichtige touristische Ziele im Bergwinkel. Über 200.000 Besucher aus nah und fern suchen jährlich Ablenkung und Erholung in beiden Betrieben und dem betroffenen Gebiet. Seit Jahrhunderten haben diese Gebiete im öffentlichen Leben beider Gemeinden einen besonderen Stellenwert und fördern nachhaltig den Tourismus und die Naherholung im ländlichen Raum. Die in unmittelbarer Nachbarschaft (650-750 Meter Entfernung) zu diesen Naherholungszielen geplanten 10 Windkraftanlagen „auf der breiten First“ gefährden diese Anziehungspunkte in Ihrer Substanz. Wir sind nicht gegen erneuerbare Energien, wir wehren uns nur gegen eine eklatante Überbeanspruchung des Bergwinkels für Anlagen solcher Art. Gewachsene Waldgebiete werden zerstört, es entstehen merkbare Schallbelästigungen und Schattenwurf für die betroffenen Anwohner und Besucher. Windkraft ist wichtig. Sie muss jedoch mit Vernunft eingesetzt werden! Historisch gewachsene Landschaften dürfen nicht zerstört werden. Dies gilt insbesondere für unsere Region, die im Bereich des Tourismus und der Naherholung ansonsten wenig zu bieten hat. Wir können nicht zulassen, dass diese wenigen Orte sowie unsere damit verbundenen Unternehmungen durch eine Ballung von Windanlagen völlig an Reiz verlieren!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Schlüchtern, 16.08.2016 (aktiv bis 15.10.2016)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

CONTRA: Windräder sind im Binnenland schon deshalb oft abzulehnen, weil damit durch immer größere Windräder an immer windschwächeren Standorten der Branche und den Bürgern ein Bärendienst erwiesen wird (so Jürgen Trittin auf der Messe HUSUM WIND 2003). Dennoch ...

CONTRA: Windräder sind leicht zu recyceln, leicht wieder zu entfernen, wenn man denn eine bessere Form der Energiegewinnung gefunden haben sollte (nein, Kernenergie mit ihren toxischen Hinterlassenschaften zählt hier leider nicht), und stellen auf ihre Art eine ...



Petitionsverlauf

Kurzlink