Rakennus

Geplanter Turmneubau zur Sicherung der Barrierefreiheit für die Besucher des Berliner Müggelturmes

Vetoomus on osoitettu
Senatsverwaltung von Berlin, BVV Köpenick und Abgeordnetenhaus von Berlin
622 Kannattajat 500 sisään Berliini
Keräys valmis
  1. Aloitti helmikuuta 2019
  2. Keräys valmis
  3. Valmistele hakemus
  4. Dialogi vastaanottajan kanssa
  5. Päätös

Turmneubau, um die Barrierefreiheit des Berliner Müggelturmes für die Besucher zu gewährleisten.

Perustelut

Der denkmalgeschützte, jetzige Berliner Müggelturm, bietet keinerlei Möglichkeiten für Personen mit körperlicher Einschränkung. Des Weiteren soll der Neubau des Turmes Personen mit einer Mobilitätseinschränkung ansprechen.

Kiitos tuestasi, Amadeus Perschau lähettäjä Berlin
Kysymys aloittajalle

Uutiset

Väittely

Doppelturm warum ?? Wenn wir schon keinen Flughafen bauen klönnen,sollten wir es wenigstens mit einem notwendigen Fahrstuhl für den Turm versuchen.

Der Müggelturm in seiner gegenwärtigen Form wurde durch seinen neuen Besitzer dankenswerterweise nahezu im Originalbild wieder hergestellt. Er ist damit zu einem weiteren Wahrzeichen Berlins und zu einemfesten Bestandteil des Köpenicker Auflugsgebietes geworden. Barrierefreiheit ist meines Wissens, trotz Denkmalschutz, bis zur obersten Terrasse gewährleistet, ohne den Gesamteindruck des Bauwerkes zu verändern. Jede weitere bauliche Veränderung oder Erweiterung ist aus meiner Sicht nicht nur unnötig sondern führt im schlimmsten Fall dazu, dass “Müggelturm“ nicht mehr Müggelturm ist.

Lisätietoja aiheesta Rakennus

Auta vahvistamaan kansalaisten osallistumista. Haluamme saada huolenaiheesi kuulluiksi ja pysyä riippumattomina.

Lahjoita nyt