Region: Germany
Traffic & transportation

Kennzeichenpflicht und Haftpflichtversicherung für Radfahrer!

Petition is directed to
Verkehrsminister
4.980 Supporters 4.957 in Germany
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched May 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Für Kraftfahrzeugführer werden die Strafen und Bedingungen immer schärfer, nur die Radfahrer können aufgrund fehlender Kennzeichenpflicht nur selten identifiziert werden Radfahrer werden deshalb, trotz vielzähliger Regelverstößen nur selten bestraft. Auch viele Schäden an Autos, die von zu dicht vorbeifahrenden Radfahrern verursacht werden gehen zu Lasten des Autofahrers, da ohne Kennzeichen auch hier kaum eine Fahrerfucht nachgewiesen werden kann. Deshalb fordere ich auch eine Haftpflichtversicherung für Radfahrer!

Reason

Bitte helft mit wieder ein bisschen Gleichberechtigung zwischen Kfz-Fahrern und Radfahrern herzustellen, indem die Identifizierung und somit die Möglichkeit einer Bestrafung bei Regelverstößen leichter wird. Ich gehe davon das alleine die Möglichkeit einer Identifizierung schon eine erzieherische Maßnahme ist und einige doch mehr auf Verkehrsregeln achten.

Thank you for your support, Jörg Neumann from Berlin
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Sehr geehrte Unterstützende,

    die Petition wurde gemäß unserer Nutzungsbedingungen überarbeitet. Die temporäre Sperrung wurde wieder aufgehoben und die Petition kann nun weiter unterzeichnet werden.

    Wir bedanken uns für Ihr Engagement!

    Ihr openPetition-Team

  • Dies ist ein Hinweis der openPetition-Redaktion:

    Diese Petition steht im Konflikt mit Punkt 1.4 der Nutzungsbedingungen für zulässige Petitionen.

    Bitte geben Sie Quellen für folgende Aussagen an:

    "nur die Radfahrer werden nur selten zur Kasse gebeten"

    "Werden aber trotz vielzähliger Regelverstößen nur selten bestraft"

Gleichberechtigung finde ich super. Also erstmal je ein Drittel des Verkehrsraums für die Fahrbahnen, Radwege und Gehwege. Dazu noch Rotlichtblitzer an allen Kreuzungen, Section Control, Erzwingung der Maximalgeschwindigkeit durch Assistenzsysteme, Halterhaftung und Strafen nach Schweizer und Niederländer Vorbild. Dann freu ich mich sogar auf mein Kennzeichen, Haftpflicht habe ich schon.

Ich radle täglich in die Arbeit und auch mich regen alle Radfahrer auf, die regelmäßig über rote Ampeln fahren, oder auf Radspuren entgegenkommen, diese dürfen gerne bestraft werden. Eine Kennzeichenpflicht halte ich jedoch für übertrieben. Der Vorteil des Fahrrades ist die unkomplizierte Anschaffung und der Betrieb ohne Bürokratie. Das Problem wird an den S-Pedelecs deutlich, diese unterliegen den geforderten Auflagen, daher gibt es in Deutschland nur einen verschwinden geringen Anteil. - Ergänzend wäre es sinnvoll, für Radfahrende eine geeignete Infrastruktur zu schaffen.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now