Region: Bottrop
Family

KiTa Notstand in Kirchhellen

Petition is directed to
Oberbürgermeister Bernd Tischler
389 Supporters 318 in Bottrop
Collection finished
  1. Launched January 2021
  2. Collection finished
  3. Filed on 30 Sep 2021
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Der Rat der Stadt Bottrop soll feststellen, dass die Unterversorgung mit Kindergartenplätzen im Bezirk Kirchhellen und insbesondere in Feldhausen Familien vor gewaltige Probleme stellt.

Durch diese Feststellung soll die Stadt Bottrop ausdrücklich, ganz bewusst und verantwortungsvoll ein sehr wirksames, deutliches und der Zukunft zugewandtes Zeichen setzten, dass die bisherige Familien-, Bau- und Planungspolitik der Stadt unbedingt verändert und im Sinne einer familienfreundlichen Kommunalpolitik weiterentwickelt werden muss. Auf keinen Fall dürfen neue Wohngebiete erschlossen werden, wenn die nächstgelegene Kindertagesstätte keine freien Plätze aufweist.

Reason

In ganz Kirchhellen finden viele Familien keine Betreuungsplätze für Ihre Kinder. Nahezu jede junge Familie, mit der man spricht, berichtet über die Schwierigkeiten einen Platz in einer Kindertagesstätte zu bekommen. Auch Zahlen belegen den Notstand: So bieten die acht Kindertageseinrichtungen in Kirchhellen nach unseren Recherchen 514 reguläre Kindergartenplätze. Um diese Plätze stritten sich beispielsweise Anfang 2020 insgesamt 1076 Kinder im Alter von 0-6 Jahren. Das bedeutet, dass ca. 52% der Kinder mit Anspruch auf einen Kindergartenplatz nicht in den Kindertagesstätten in Kirchhellen untergebracht sind! Im Kindergarten Feldhausen beispielsweise wurden im Kindergartenjahr 2020/2021 über 50% der angemeldeten Kinder abgewiesen. Bei den Anmeldungen für das kommende Kindergartenjahr 2021/2022 waren es erneut knapp 30%, die keinen Betreuungsplatz erhalten haben. Hinter diesen Zahlen stehen Schicksale von jungen Familien, die nicht wissen, wie sie ihre Kinder betreuen sollen; Familien deren wirtschaftliche Existenz bedroht ist, wenn nicht beide Elternteile arbeiten gehen können. Kinder, die keine sozialen Kontakte mit Gleichalterigen erleben, erfahren ein Entwicklungsdefizit! Diese Eltern müssen Tag für Tag viele Kilometer fahren und viel Zeit dafür aufwenden, um ihre Kinder auswärts betreuen zu lassen. Im vieleicht noch zumutbar erreichbaren Ortsteil Kirchhellen-Mitte fehlen ebenfalls Betreuungsplätze für kleine Kinder. Trotz dieser dramatischen Situation hat der Ausschuss für Stadtplanung und Umweltschutz die Aufstellung weiterer Bebauungspläne für Neubaugebiete beschlossen, was die Situation noch weiter verschärfen wird.

Thank you for your support, Bernd Maaßen from Bottrop
Question to the initiator

News

  • Rund 400 Unterschriften unserer Petition gegen den „Kita-Notstand“ in Kirchhellen überreichten am Donnerstag Bernd Maaßen und Sebastian Hönes von der „Initiative Feldhausen“ an den Oberbürgermeister der Stadt, Bernd Tischler und den Technischen Beigeordneten Klaus Müller.
    Begleitet wurden die Vertreter der Bürgerinitiative von Eileen Maaßen sowie von den Kindern Anton, Fritz, Berta und Emil.
    Es war ein Gespräch auf Augenhöhe, so Bernd Maaßen, mit dem die Initiative noch einmal auf den eklatanten Mangel an Kitaplätzen im U3-Bereich in Kirchhellen hinweisen wollte. Nachdem der Rat der Stadt Bottrop den Antrag der Bürgerinitiative auf Ausrufung eines symbolischen „Kita-Notstandes“ abgelehnt hatte, meldeten sich immer wieder betroffene Eltern bei... further

  • Liebe Unterstützer unserer Petition,
    in 35 Tagen endet unsere Petition und wir würden uns sehr freuen, wenn Jeder von Euch/Ihnen nochmal im Freundes- und Bekanntenkreis und über die sozialen Medien für unsere Petition werben würde. Wir sind sicher, dass noch nicht jede betroffene Familie mit allen Familienangehörigen aus Kirchhellen unterzeichnet hat. Manche haben auch noch garnichts von der Petition gehört. Wir hoffen auf Eure/Ihre Unterstützung.

    Viele Grüße
    Bernd Maaßen

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Family

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now