openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Kohleausstieg Willich – Energiewende für die Stadtwerke jetzt! Kohleausstieg Willich – Energiewende für die Stadtwerke jetzt!
  • Von: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Willich mehr
  • An: Aufsichtsrat und Geschäftsführung der Stadtwerke ...
  • Region: Stadt Willich
    Kategorie: Energie mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 165 Tage verbleibend
  • 84 Unterstützende
    4% erreicht von
    2.000  für Sammelziel

Kohleausstieg Willich – Energiewende für die Stadtwerke jetzt!

-

Wir fordern die Stadtwerke Willich auf, keinen Kohle- oder Atomstrom mehr einzukaufen. Noch vorhandene Verträge aus diesen Stromquellen sollen auf dem Strommarkt weiterverkauft werden. In der Zwischenzeit ist der Ökostromtarif zum gleichen Preis wie der „Strom Direkt“-Tarif anzubieten.

Begründung:

Der derzeitige Anteil an Kohle- und Atomstrom liegt in der Stadt Willich bei 50 % (Gesamtstromlieferung der Stadtwerke - stadtwerke-willich.de/wp-content/uploads/sites/3/2018/02/STW-Stromkennzeichnung-2017.pdf). Die Stadt Willich möchte nach ihrem eigenen Konzept der Global Nachhaltigen Kommune bis 2030 klimaneutral aufgestellt sein. Willich ist Mehrheitseigner der Stadtwerke. Diese Veränderungen in der Unternehmenspolitik der Stadtwerke sollen ein Baustein hin zum Ziel der Global Nachhaltigen Kommune sein.

Atomstromproduzierende Anlagen fallen durch ihre Sicherheitsrisiken und ihre unabsehbaren Ewigkeitskosten massiv ins Gewicht und allen Steuerzahlerinnen und Steuerzahlern erheblich zur Last. Kohlekraftwerke bzw. Braunkohletagebaue produzieren enorme Emissionen im klimaschädlichen Bereich und tragen so kolossal zu Erderwärmung und Klimawandel mit nicht abschätzbaren negativen Folgen für nachfolgende Generationen bei. Sie erzeugen Feinstaub, sorgen für naturschädliche Eingriffe ohne Gleichen (u.a. Austrocknung Biosphärenreservat Maas-Schwalm-Nette; Gewässernetz des Niederrheins) und soziale Verwüstungen in Form von Umsiedlungen, Entwurzelung und nachteiliger Einflüsse auf Wohnungsbau und -wert. Zudem sind vom Menschen verursachte tektonische Konsequenzen (Senkungen und Setzrisse) und die räumliche Blockade einer wirksamen und effizienten Verkehrsinfrastruktur in den betroffenen Räumen höchst problematisch.

Laut Braunkohle-Beschluss der Landesregierung soll dies bis 2045 so weiter gehen. Wir - und zwei Drittel der NRW-Bürgerinnen und Bürger (www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/nrw-trend-200.html) - möchten jedoch vorher aus der Braunkohle raus. Das geht in Willich kostenneutral, klimafreundlich und damit ohne trickreiche „Beimischung“ durch dreckigen Strom aus dem Ausland. Beide Energiegewinnungsformen - sowohl Kohle- als auch Atomstrom - gehören nicht in den Energiemix der Stadtwerke Willich, weil sie durch erneuerbare Energien zu günstigen Einkaufspreisen wirtschaftlich überkompensiert werden können und diese ökologisch gerechter sind. Das ist Verbraucherschutz auf breiter Ebene, ökosozial und finanziell vorteilhaft für alle!

Unterzeichnen Sie jetzt unsere Petition für eine saubere Stadt - Kohleausstieg Willich!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Willich, 09.05.2018 (aktiv bis 08.11.2018)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

CONTRA: Wir sollten als ersten Schritt fordern, den Kohlestrom nicht zu erhöhen. Aber aus ökologischen Gründen muß-- ja muß der Atomstrom stark erhöht werden. Wir wollen doch unser Umwelt schützen, das geht nicht mit Umwelt und Vogeltötern wie Windräder.Der Atomstrom ...


Warum Menschen unterschreiben

Der weitere Abbau von Kohle ist mit der vordringlichen Senkung des CO2-Spiegels nicht vereinbar. Gerade ein reiches und technisch fortschrittliches Land wie Deutschland hat die technischen und infrastrukturellen Möglichkeiten, Energie nachhaltig zu g ...

Gegen Umweltzerstörung muss ein Zeichen gesetzt werden, gleichzeitig sollten schon so früh wie möglich die Mitarbeiter in neue Stellen vermittelt werden.

Gesundheit

Weil es in Bezug auf Nachhaltigkeit und saubere Energien bereit 5 nach 12 ist.

Weil ich Keinen Atomunfall in meiner Nähe Möchte,ebenso möchte ich nicht diesen Landraub und Naturverschandelung dulden.Wir befinden uns in einem neuen Jahrtausen und haben andere Möglichkeiten. Warum werden Sie nicht zu 100% genutzt?

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Willich vor 2 Tagen
  • Nicht öffentlich Willich vor 3 Tagen
  • Nicht öffentlich Willich vor 5 Tagen
  • Annegret K. Willich vor 5 Tagen
  • Nicht öffentlich Willich vor 5 Tagen
  • Isabel C. Esslingen vor 5 Tagen
  • Nicht öffentlich Willich vor 6 Tagen
  • Autohaus D. Krefeld vor 6 Tagen
  • Valerie K. Willich vor 6 Tagen
  • Peter L. Willich vor 7 Tagen
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit