Region: Germany
Topic suggestion
Construction

Reduzierung der Mietpreissteigerung durch Reformation der Mieteinnahmen Besteuerung

Petition is directed to
Parlament
69 Supporters 69 in Germany
0% from 50.000 for quorum
  1. Launched 10/02/2021
  2. Time remaining >5 Months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Aktuell fallen Mieteinnahmen unter die Einkommenssteuer und die einzigen Anreize sozialen Wohnungsbau zu betreiben geschehen über Subventionen:

https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/anreize-fuer-wohnungsbau-schaffen-1124148

Stattdessen sollten Mieteinnahmen basierend auf dem m² preis besteuert werden, sodass Mieteinnahmen aus günstig vermieteten Wohnungen niedriger besteuert werden und Wohnungen die überteuert vermietet werden auch stärker besteuert werden.

Orientieren kann man sich hier an dem ortsüblichen Mietspiegel den bereits jetzt jede Gemeinde bereit stellt.

Reason

Aktuelle Anreize greifen zu kurz und es wird immer noch zu wenig bezahlbarer Wohnraum gebaut.

https://www.dw.com/de/die-jagd-nach-bezahlbarem-wohnraum-in-deutschland/a-49698293

Durch die Besteuerung nach m² Mietpreis werden Neubauten nicht überwiegend für das Luxus Segment gebaut, sondern vermehrt auch im sozialen Wohnungsbau und das ganz ohne Subventionen. Damit werden diese neuen Wohnungen auch für Menschen mit niedrigeren Einkommen erschwinglich.

Das eine andere Besteuerung als nach Einkommenssteuersatz prinzipiell möglich ist zeigt sich auch an der Kapitalertragssteuer.

Thank you for your support, Julian Neuhaus from Potsdam
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • 2 days ago

    , weil wohnen ein Grundrecht der Menschen ist, darum muss es bezahlbar sein.

  • 3 days ago

    Auch bei uns in der Stadt fehlt bezahlbarer Wohnraum, während dauernd Luxuswohnungen hochgezogen werden.

  • Not public Schwerin

    5 days ago

    Weil Wohnraum bezahlbar bleiben muss. Es ist ein Grundrecht und eine Notwendigkeit für eine intakte Gesellschaft!

  • 6 days ago

    Weil ich möchte, dass Wohnraum bezahlbar bleibt, vor allem in den Innenstädten

  • 6 days ago

    gesetzlich erlaubte Mieterhöhungen sind um ein vielfaches höher als man heute durch Lohnerhöhungen bekommt; Mieterhöhungen sollten maximal um den Wert der Verteuerung der allgemeinen Lebenshaltungskosten verzögert erlaubt sein

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/reduzierung-der-mietpreissteigerung-durch-reformation-der-mieteinnahmen-besteuerung/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international