Region: Bavaria
Education

Schule 2021 - AUFWACHEN, HANDELN, JETZT

Petition is directed to
Bayerischer Landtag
1.059 Supporters 1.005 in Bavaria
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched January 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Wir fordern , dem Bayerischen Kultusministerium und der Bayerischen Staatsregierung aufzugeben, folgende 3 Punkte UNVERZÜGLICH umzusetzen, um eine den Umständen entsprechende vernünftige Ausbildung der Schülerinnen und Schüler in diesem und allen weiterführenden Schuljahren sicherzustellen und weitere Benachteiligungen zu vermeiden.

1. Anpassung des Lehrplans

Der Lehrplan für sämtliche Schulen und Klassen ist unverzüglich zu entschlacken und auf das Notwendige entsprechend Schulart und Jahrgangsstufe zu reduzieren. Hierzu sind Experten aus der Lehrerschaft, Schülerschaft und Elternschaft einzubinden. Wir erwarten dazu eine regelmäßige und öffentliche Berichterstattung. 

2. Digitale Unterrichtsmedien

Die Schulen sind unverzüglich mit performanten Internetanbindungen, Netzwerken  sowie stabilen digitalen Unterrichtsmedien auszustatten. Gleichzeitig fordern wir ein stark beschleunigtes und transparentes Vergabeverfahren, unabhängig von Zuständigkeiten. Hierzu sind Experten aus der freien Wirtschaft hinzuzuziehen.

Zudem sind Lehrkräften, Schülern und Eltern entsprechende Schulungen für diese neuen Unterrichtsmedien anzubieten und 24/7 Support zu gewährleisten. Wir fordern dazu transparente Informationen und eine regelmäßige und öffentliche Berichterstattung. 

3. Gesundheitsschutz

Lehrkräfte und andere Schulbedienstete sind in regelmäßigen kurzen Abständen auf Covid-19 zu testen.

Die Schulen sind unverzüglich mit Luftreinigern auszustatten und mit weitergehenden Hygienekonzepten (u.a. FFP2-Masken für Lehrkräfte) zu versorgen. Hierzu sind Experten aus der freien Wirtschaft und dem Gesundheitssystem hinzuzuziehen.

Reason

Die lang anhaltende Pandemie stellt Schüler, Eltern, Lehrkräfte und Schulen vor enorme Herausforderungen. Während viele Unternehmen und private Schulen sehr schnell auf die Krise und die damit einhergehenden Veränderungen reagiert haben, ist dies unter staatlichen Schulen nur begrenzt zu beobachten, v.a. aufgrund mangelnder Unterstützung durch das Bayerische Kultusministerium und die Bayerische Staatsregierung.

Die zweite Infektionswelle war abzusehen und die Schulen befinden sich im nun 11. Monat der Krise noch immer in derselben Situation wie zu Beginn der Pandemie im März 2020. Vom Bayerischen Kultusministerium und der Bayerischen Staatsregierung wurden keine erkennbaren strategischen Maßnahmen oder Investitionen getätigt, um diese Krise für die Schulen, Lehrkräfte, Schüler und Eltern beherrschbar(er) zu machen. Es fehlt an Transparenz der Öffentlichkeit gegenüber, welche didaktischen Konzepte unter Berücksichtigung passender digitaler Anwendungen in die Planung einbezogen werden.

Diese eklatanten Versäumnisse des Bayerischen Kultusministeriums und der Bayerischen Staatsregierung in den letzten 11 Monaten führen zu einer Benachteiligungen der Schülerinnen und Schüler in der Ausbildung, bei anstehenden Abschlüssen sowie im späteren Berufsleben.

Bildung ist das höchste Gut und der bedeutendste Wirtschaftsfaktor in Deutschland. Daher besteht kein Verständnis, wenn dieses Gut durch Untätigkeit und/oder Nachlässigkeit weiterhin verspielt wird.

Gezeichnet:

Robert Frank, 82223 Eichenau,

Thomas Hirschbach-Taddey, 84164 Moosthenning,

Josef Willkommer, 83101 Rohrdorf,

Das Engagement in dieser Petition ist rein privater Natur und steht nicht in kommerzieller oder juristischer Verbindung zu bestehenden Arbeitsverhältnissen der handelnden Personen.

Thank you for your support, Robert Frank from Eichenau
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Liebe Ünterstützer unserer Petition "Schule 2021 - AUFWACHEN, HANDELN, JETZT"!

    Vielen Dank für Eure/Ihre Unterstützung!
    Zwar haben nur etwas mehr als 1000 Leute die Petition unterzeichnet, aber insgesamt haben wir ein hohes Maß an Zustimmung und Zuspruch zu den geforderten Maßnahmen Lehrplanverschlankung, Digitale Lernplattformen und Gesundheitsschutz erhalten.

    Ich hatte bereits am 11.11.2020 eine vorbereitende Petition zu diesen Punkten eingereicht und der Bayerische Landtagsauschuss für Bildung und Kultus sieht nach einer Stellungnahme des Bay. Kultusministeriums dabei keine Versäumnisse oder Probleme - Fazit: alles gemacht, alles läuft, alles super!
    Hier der Link zur Antwort des Landtagsausschusses vom 17.02.21, der zugrundliegenden Stellungnahme... further

Not yet a PRO argument.

Wir brauchen keine 24/7 Betreuung durch Unterrichtsangebote, wir brauchen Lehrer in Person vor der Klasse und nicht noch mehr digitalen Unterricht. Öffnet die Schulen, lasst die Lehrer wieder unterrichten und zwar persönlich und respektiert, dass es auch einen Feierabend für Lehrer und Personal geben muss. Kinder haben immer mehr das Gefühl, noch mehr und noch mehr lernen zu müssen, aber letztendlich brauchen Kinder auch ihre Freizeit und Lernpausen und nicht noch mehr Angebot, bei dem sie immer mehr das Gefühl haben von allen abgehängt zu werden.

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now