Region: Germany
Environment

Sythetische Kraftstoffe als umweltschonende und CO²-Emmisionen sparende Alternativen zulassen

Petition is directed to
Umweltbundesministerium, Umweltbundesamt
428 Supporters 425 in Germany
Collection finished
  1. Launched December 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Von manchen Herstellern wurden - nicht zuletzt infolge der aktuellen Umwelt-Diskussionen - synthetische Kraftstoffe als umweltschonende Alternativen entwickelt.

So gibt es mittlerweile einen synthetischen Diesel-Kraftstoff, der laut Pressemeldungen / Aussagen von Herstellern, wie z.B. Bosch die CO²-Emissionen SOFORT um ca. 65% reduzieren kann. (Mangels eigener technischer Kenntnis wird hier nicht darüber diskutiert, ob de Kraftstoffe in jedem Fahrzeug eingesetzt werden können.)

Hier geht es aber darum, dass die Bundesregierung und die zugehörigen Ministerien und Ämter die Einführung dieser umweltschonenden Kraftstoffe boykottieren mit der sinngemäßen Aussage: "Wir brauchen keinen weiteren Kraftstoff, weil die Elektromobilität gefördert wird." Das ist nicht nur paradox, sondern DUMM!

Nur weil man (meiner persönlichen Meinung nach vermutlich primär aus wirtschaftlichen, statt umweltrelevanten Interessen) einen bestimmten Weg vorgeplant hat, ist es widersinnig, vernünftige Alternativen zu Schonung der Umwelt und des Klimas zu schon von vornherein boykottieren!

Der Anteil der Diesel-PKW betrug Anfang des Jahres alleine in Deutschland 32,2%. Der Anteil von Diesel angetriebenen LKW und Nutzfahrzeugen ist noch deutlich höher.

Elektro-Mobilität ist für manche Nutzungsarten im PKW-Bereich sowie für die meisten Bereiche im gewerblichen Güterkraftverkehr KEINE Alternative! Wir hätten also die Möglichkeit, binnen kurzer Zeit EINE ERHEBLICHE MENGE CO² einzusparen und nicht erst innerhalb der nächsten 10 oder 20 Jahre, wenn die Elektromobilität in der Entwicklung angemessen fortgeschritten ist!

Reason

Ich fordere dazu auf UND BITTE DARUM, diese Petition zu unterstützen, um über eine entsprechende Anzahl von Unterstützern diese Petition in die Entscheidungsebenen der deutschen Politik einbringen zu können und etwas im Sinne des Klimaschutzes zu bewirken!

Ich will hier nicht über Chancen diskutieren.

Ich bin der Meinung, dass eine Petition eine Möglichkeit ist, mit wenig Aufwand (wenige Minuten Text lesen, verstehen und durch eine Uterschrift eine Forderung unterstützen) etwas zu bewirken, weil man gesehen oder gehört wird.

Diese Chance hat man als Einzelner oder unter Wenigen nicht.

Danke für Eure Zeit und Unterstützung!

Thank you for your support, Markus Grischy from Lampertheim
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now