openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Verbot des Privaten Silvesterfeuerwerk - Deutschlandweit - Verbot des Privaten Silvesterfeuerwerk - Deutschlandweit -
  • Von: Katzenliebe-Grenzenlos e.V.
  • An: Bundesministerium für Umwelt und Naturschutz
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Tierschutz mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 47 Tage verbleibend
  • 5.707 Unterstützende
    5.451 in Deutschland
    5% erreicht von
    110.000  für Quorum  (?)

Verbot des Privaten Silvesterfeuerwerk - Deutschlandweit -

-

Wir wollen dazu auffordern, das private Silvesterfeuerwerk künftig zu untersagen, - so wie es andere Länder sowie bereits auch einige Bezirke in Deutschland handhaben.

Ein Verbot dieser unsäglichen Umweltbelastung, die zusätzlich jeglichen Tierschutz außer Acht lässt ist schon seit längerem überfällig. Da die Böllerei mittlerweile im Vorfeld des Silvestertages (spätestens am offiziellen Verkaufsbeginn der Feuerwerkskörper) beginnt und mind. bis einschl. 02. Januar fortgeführt wird, ist von einer Einhaltung der gesetzlichen Regelung keine Rede mehr.

Auch in diesem Jahr sind Brände verursacht und Menschen verletzt worden, nicht zu vergessen ist eine sehr hohe Luftverschmutzung!

LEBENSGEFÄHRLICH wird bzw. ist es für unsere tierischen Freunde, die völlig traumatisiert werden und aus diesem Zustand heraus oftmals auch zu Tode kommen. DAS KANN UND DARF NICHT SEIN ...

Was hat seinerzeit Mahatma Ghandi verstanden und ausgesprochen? "Die Grösse und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt".

Nun, wir haben diesbezüglich noch einen weiten Weg zu gehen, aber wir sollten anfangen ... Bitte verbieten Sie privates Silvesterfeuerwerk ... BITTE

Begründung:

Bitte helft alle mit, hier etwas auf den Weg zu bringen.

Mensch kann auch ohne das Abbrennen eigener Feuerwerkskörper einen stimmungsvollen Jahresbeginn feiern, - küsst Euch lieber ... :)

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Riepe, 03.01.2017 (aktiv bis 02.01.2018)


Debatte zur Petition

PRO: Wenn Ihr eure Hunde dazu bringt, 1 Woche nicht auf den Gehweg zu kacken, verzichte ich Silvester auf eine Batterie Böller, versprochen.

PRO: Tierschutz ist auch für mich ein wesentlicher Aspekt. Die Luftverschmutzung wird ebenfalls völlig zu Recht angeführt. Was fehlt: Das Grundwasser wird ebenfalls verschmutzt. Die extreme Lärmbelästigung belastet nachweislich bei Menschen das cardio-vaskuläre ...

CONTRA: In Spanien gibt es im März 3 Wochen Feuerwerk und da sagt keiner Was. In Deutschland haben die Menschen ein Problem wegen einem Tag Feuerwerk im Jahr. Mein Hobby lasse ich mir nicht verbieten. Hunde Bellen 365 Tage im Jahr. Jedem Feuerwerksgegner sollte ...

CONTRA: Wir könnten auch das sams- und sonntägliche Glockenläuten verbieten. In wie weit das Sinn macht, steht den Tierischen Anbetern selbstverständlich zur unerhört oberwichtigsten Debatte, aber Hauptsache unsere hochverehrte StubentigerIn kackt sich nicht ...

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Ich bin selbst Besitzrin von Tieren,mit denen ich jedes Jahr zu Sylvester ins nicht böllernde Ausland reise

Tierschutz fuer alle Tiere der Welt!!!

Die Knallerei schadet vor allem den Wildtieren, die mitten im Winter, wenn es sowieso kalt ist und sie geschwächt sind, in ihren Refugien aufgescheucht werden.... Deutsche Innenstädte an Neujahr kurz nach Mitternacht machen auf mich seit Jahren den ...

So wie mein Hund haben auch viele andere Tiere eine panische Angst vor der Knallerei. Sowas muss nicht sein, Silvester ist schon schlimm genug.

Die Knallerei ist für Tiere der reinste Horror und angesichts der Armut auf der Welt ist diese enorme Geldverschwendung unverantwortlich

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Annette Krempien Berlin vor 2 Std.
  • Gabi Schumann Schleswig vor 11 Std.
  • Daniela Schnelzer Göppingen vor 12 Std.
  • Micha Ochs Baunatal vor 16 Std.
  • Henk Hollebeek Zv | Niederlande vor 21 Std.
  • Rune Höhle Bergen vor 2 Tagen
  • Kathleen Talke Dresden vor 2 Tagen
  • Mandy M Schmalkalden vor 3 Tagen
  • Nicht öffentlich Würzburg vor 3 Tagen
  • Christine W. München vor 3 Tagen
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Unterstützer Betroffenheit