Region: Germany
Environment

VERBOT des "privaten Silvesterfeuerwerks"

Petition is directed to
Svenja Schulze, Bundesministerin für Umwelt und Naturschutz
63.985 Supporters 62.409 in Germany
The petition was withdrawn by the petitioner
  1. Launched 2017
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Wir wollen dazu auffordern, das private Silvesterfeuerwerk künftig zu untersagen - so wie es andere Länder sowie bereits auch einige Bezirke in Deutschland handhaben.

Ein Verbot dieser unsäglichen Umweltbelastung, die zusätzlich jeglichen Tierschutz außer Acht lässt, ist schon seit längerem überfällig. Da die Böllerei mittlerweile im Vorfeld des Silvestertages (spätestens am offiziellen Verkaufsbeginn der Feuerwerkskörper) beginnt und mind. bis einschl. 02. Januar fortgeführt wird, ist von einer Einhaltung der gesetzlichen Regelung keine Rede mehr.

Jeder Jahreswechsel verursachte Brände, Menschen wurden verletzt und nicht zu vergessen ist eine enorm hohe Luftverschmutzung!

Lebensgefährlich wird bzw. ist es für unsere tierischen Freunde, die völlig traumatisiert werden und aus diesem Zustand heraus oftmals auch zu Tode kommen. Das kann und darf nicht sein!

Was hat seinerzeit Mahatma Ghandi verstanden und ausgesprochen? "Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt".

Nun, wir haben diesbezüglich noch einen weiten Weg zu gehen, aber wir sollten anfangen und dabei nicht vergessen, dass es auch um uns Menschen geht.

Reason

Bitte helft alle mit, hier etwas auf den Weg zu bringen.

Mensch kann auch ohne das Abbrennen eigener Feuerwerkskörper einen stimmungsvollen Jahresbeginn feiern, - küsst Euch lieber ... :)

Thank you for your support, Wolfgang Sippel from Rösrath
Question to the initiator

News

  • Liebe UnterstützerInnen,

    die Initiatorin kann sich aus gesundheitlich Gründen nicht mehr um unser Anliegen kümmern. Sie hat deshalb die Petition auf mich übertragen lassen.

    Die Petition wurde am 08.01.2018 mit ca. 32.000 Unterschriften beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eingereicht. Das war zum Zeitpunkt der lange dauernden Regierungsbildung.
    Wir haben deshalb weiterhin Unterschriften gesammelt und die Petition dann auch an die neue Umweltministerin adressiert.

    Am 27.9.19 erhielten wir die Info: Das Petitionsverfahren ist abgeschlossen.
    Begründung:
    Der Ausschuss hält die geltenden sprengstoffrechtlichen Vorschriften für sachgerecht und empfiehlt daher im Ergebnis, das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen... further

  • openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Deutscher Bundestag eine persönliche Stellungnahme angefordert.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/verbot-des-privaten-silvesterfeuerwerks

    Warum fragen wir das Parlament?

    Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative Instanz in einer politischen Verantwortung und kann durch... further

  • Liebe Unterstützende,

    openPetition hat bei den Fraktionen im Bundestag eine Stellungnahme zur Petition angefragt. Nach 14 Tagen wird eine automatische Erinnerung verschickt. Die Stellungnahmen werden dann auf der Petitionsseite transparent sichtbar gemacht.

    Herzliche Grüße
    das openPetition-Team

Ich sehe es wie meine Vorschreiber .... Einhaltung der Regeln und Gesetze gleich Null! Es wird ab dem Verkaufsstart bis zum 2.1. Geballert, gebunkerters Zeug munter übers Jahr verteilt am Geburtstag der Oma oder aus welchem Grund auch immer. Die Belästigung durch den Krach und den Gestank ist enorm umd das geht auch zusätzlich noch zulasten der Gesundheit der Tiere. Nein und nochmals Nein und Ja zum Verbot! Umd ja die Strafen bei Zuwiederhandlung dürfen ruhig drastisch sein. Anders lernen es Manche ja leider nicht.

Wenn dann bitte richtig...Kein Feuerwerk??? ...dann schlage ich vor, KEINE Weihnachtsbäume an Weihnachten!!! Ein paar Tage im heimischen Wohnzimmer einen Baum reinholen, um ihn wieder weg zu schmeißen...das ist Idiotie!!! Fast 30.000.000 Bäume werden jedes Jahr alleine in Deutschland verheizt! Wofür? Kein Feuerwerk an Sylvester? Ich sage, KEINE WEIHNACHTSBÄUME an Weihnachten!!! Einmal im Jahr zum Jahreswechsel, hat das genauso Tradition, wie der Christbaum im Wohnzimmer. Nehmt mir die Raketen, nehme ich euch die Bäume...die haben nichts in Bude zu suchen!!!

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international