openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Verbot von Silvester-Feuerwerk Verbot von Silvester-Feuerwerk
  • Von: Katrin Buchholz mehr
  • An: Deutscher Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Sicherheit mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
    Sprache: Deutsch
  • Sammlung beendet
  • 129 Unterstützende
    127 in Deutschland
    Sammlung abgeschlossen

Verbot von Silvester-Feuerwerk

-

Der Bundestag soll ein Gesetzt verabschieden, das es Privatpersonen verbietet in der Silvesternacht Feuerwerke durchzuführen. Feuerwerke sollen nur noch von befähigten Personen an ausgewählten Orten durchgeführt werden.

Begründung:

Silvester-Feuerwerke verschrecken Menschen und Tiere. Sie stellen eine ernst zu nehmende Gefahr für Eigentum (Brand), und körperliche Unversehrtheit (Verletzungen etc) dar. Tiere geraten in Panik, verletzen sich oder andere. Auch die entstehenden Müllmengen sind nicht zu unterschätzen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Rehburg, 01.01.2016 (aktiv bis 31.03.2016)


Debatte zur Petition

PRO: Guckt euch mal das schöne Feuerwerk in Sydney an. Ähnliches gibt es auch in anderen Städten. In vielen Ländern ist es völlig normal, dass nicht jeder einzelne Feuerwerke abbrennt. Das hat fast nur Vorteile. Jeder kann ein sehr schönes Feuerwerk in seiner ...

PRO: Das Ausmaß an Müll ist immens, ebenso die Kosten für die Beseitigung.

CONTRA: Das Silvesterfeuerwerk ist eine Tradition, welche nicht verboten werden darf! Man darf den 31.12 und 1.1 (2 Tage im Jahr) Feuerwerk machen, Hunde Bellen 365 Tage im Jahr damit habe ich auch kein Problem. Allerdings erwarte ich auch von Tierliebhabern, ...

CONTRA: Das Neujahrsfeuerwerk gehört zum hiesigen Brauchtum und ist Kulturgut und als solches schützenswert. Ein totales Verbot erscheint vor diesem Hintergrund als unverhältnismäßig. Es genügen örtliche Verbote, wo erhöhte Gefahren für Bausubstanz, Umwelt etc. ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook    startpage.com    Websuche    E-Mail