openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Wir fordern die Monarchie in Deutschland Wir fordern die Monarchie in Deutschland
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Soziales mehr
  • Status: Die Petition wurde vom Petenten zurückgezogen bzw. wird nicht weiter verfolgt
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 62 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Wir fordern die Monarchie in Deutschland

-

Wir fordern die Abgeordneten des Bundestages auf die Staatsform Deutschlands von der Republik, in die der Monarchie unter Beibehaltung der Demokratie als Regierungsform, zu ändern!

Begründung:

Die Monarchie als Staatsform birgt viele Vorteile für Staat und Volk.

Ein Monarch ist politisch unabhängig, da er im Gegensatz zu einem gewählten Staatsoberhaupt keiner Partei angehört. (Gerade in den letzten Jahren hat sich gezeigt, was passiert, wenn ein Staatsoberhaupt von den Delegierten einiger Parteien gewählt wird. Er unterwirft sich ihrer Gunst!)

Der Monarch steht anders als ein ständig wechselndes Staatsoberhaupt für Kontinuität und Stabilität in der freiheitlich-demokratischen Grundordnung.

Der Monarch wird sein ganzes Leben auf die bevorstehenden Aufgaben als Staatsoberhaupt vorbereitet. (Christian Wulff hat davon gesprochen, dass man ihm seine Unerfahrenheit nachsehen muss, da er ja praktisch unvorbereitet in das Amt geraten sei!)

Die Krone als einigendes Symbol des gesamten Volkes verkörpert die Tradition und Kultur des Landes und somit seine Identität. (In Belgien ist es der König, der den Staat überhaupt zusammenhält!)

Eine Monarchie verursacht unter Berücksichtigungen aller Gewinne durch die Staatsform wesentlich weniger Kosten (in Großbritannien geht man von einem jährlichen Gewinn in Höhe von 500 Millionen Euro im Bereich Tourismus und im Einzelhandel, nur durch die Königsfamilie aus) als eine Republik, da der Haushalt des Bundespräsidenten und die Pensionsansprüche aller ehemaligen Bundespräsidenten mit insgesamt 21 Millionen EUR wesentlich höher sind, als der Gewinn für die Wirtschaft und den Steuerzahler.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Scheeßel, 21.02.2014 (aktiv bis 20.05.2014)


Neuigkeiten

Das Ziel wurde nicht erreicht. Deshalb möchte ich die Petition zurückziehen.

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Ich hätte jetzt diese Pedition nicht so schnell aufgegeben. Ich bin mehr durch Zufall auf diese Seite gestoßen. Diese Seite einfach viel zu wenigen Menschen bekannt. Ich wäre dafür weiterzumachen auch wenn es noch Jahre dauert bis man alle Unterschriften ...

PRO: Dadurch das ein Monarch nicht gewählt wird ist hat er das Privileg neutraler zu sein als ein Kandidat , da er sich keinen Lobby-Verbänden anbiedern muss um an der Macht zu bleiben . Außerdem erlangt er dadurch , dass er seit der frühesten Kindheit auf ...

CONTRA: Bezahlt es.

CONTRA: Eigentlich würde ich ja unterschreiben, aber wer kann mir garantieren, dass ich dann der Monarch bin?

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf