openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Wir fordern ein europäisches Asylsystem mit einer gleichmäßigen Verteilung der Geflüchteten Wir fordern ein europäisches Asylsystem mit einer gleichmäßigen Verteilung der Geflüchteten
  • Von: Angelique Pershon mehr
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Migration mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
    Sprache: Deutsch
  • Sammlung beendet
  • 15 Unterstützende
    15 in Deutschland
    Sammlung abgeschlossen

Wir fordern ein europäisches Asylsystem mit einer gleichmäßigen Verteilung der Geflüchteten

-

Durch die Flüchtlingswelle der letzten Jahre stellte sich die Verteilung als großes, unkoordiniertes Problem dar. Durch individuelles Handeln einzelner Staaten, kam es zu einer ungleichmäßigen Verteilung der Geflüchteten und einer innereuropäischen Debatte. Deshalb müssen wir als gemeinsames Europa dafür sorgen, dass die Geflüchteten eine existenzielle Lebensgrundlage bekommen. Wir haben dafür zu sorgen, dass eine gerechte und gleichmäßige Verteilung der Flüchtlinge in Europa stattfinden kann, indem wir den Königssteiner Schlüssel auf europäischer Ebene nutzen. Dieser zieht Faktoren wie wirtschaftliche Kraft, verfügbare Fläche und Anzahl der Bevölkerung für eine gerechte Verteilung mit heran. Eine gleichmäßige Verteilung würde europäische Leitideen wie z.B. das Prinzip offener europäischer Grenzen unterstreichen und mehr Bewusstsein für den Europäischen Staatenbund schaffen. Diese Thema betrifft nicht nur Deutschland, sondern auch andere europäische Staaten. Deshalb ist es wichtiger das Problem auf europäischer Ebene zu behandeln. Für eine bessere Verteilung wäre es von Vorteil, wenn wir mehr Arbeitsplätze im Asylamt anbieten könnten, um eine schnellere Bearbeitung der Anträghe zu gewehrleisten. Außerdem wäre soziale unterstützende Berufe ebenso wichtig, um die Verteilung menschengerecht zu gestalten.

Begründung:

Die Petition ist entscheidend, weil es im Interesse der nationalen Bevölkerung ist, um diese zu entlasten. Ein positiver Aspekt des Ganzen wäre, dass sich der Rechtsextremismus in den einzelnen Ländern minimieren würde. Der Extremismus würde sich minimieren, weil die Unzufriedenheit in der Bevölkerung, die im Normalfall zu extremen politischen Positionen führt, reduziert werden würde. Der Anstieg des Rechtsextremismus in der vergangen Zeit in den europäischen Staaten zeigt, dass dies ein Ausmaß annehmen würde, welches wir nicht vertreten möchten. Der Aufbau von lagerähnlichen Flüchtlingszentren zu dezentralen Verteilung würde zu einem näheren Kontakt der einheimischen Bevölkerung führen. Das würde europaweit für ein besseres Integrationsklima sorgen. Wirtschaftlich schwächere Regionen, die zur Zeit viele Flüchtlinge aufgenommen haben, werden im Falle einer gerechten Verteilung entlastet.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Liebenau, 25.07.2017 (aktiv bis 31.07.2017)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

CONTRA: Wie soll das funktionieren? Offene Grenzen und Flüchtlinge "verteilen" ist ein Widerspruch in sich. Was denken Sie wieviele in Lettland, Litauen oder Rumänien bleiben werden? Wir könnten doch schon einmal beginnen und die Roma nach Rumänien "verteilen" ...



Petitionsverlauf

Unterstützer Betroffenheit