openPetion gets european. If you want to help us translating our platform from German to Deutsch write us a mail.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Wir plädieren dafür, dass vor Gesetz ein Tier nicht mehr als Sache abgehandelt wird - es ist ein Lebewesen Wir plädieren dafür, dass vor Gesetz ein Tier nicht mehr als Sache abgehandelt wird - es ist ein Lebewesen
  • By: Sigrun's Tierchaos more
  • To: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • region: Deutschland more
    Topic: Animal rights mehr
  • status: Subscription period active
    Language: German
  • 79 days remaining
  • 4.749 Supporters
    95% achieved of
    5.000  goal

Wir plädieren dafür, dass vor Gesetz ein Tier nicht mehr als Sache abgehandelt wird - es ist ein Lebewesen

-

Ein Tier darf nicht mehr missbraucht, gequält oder misshandelt werden Es ist ein Lebewesen und somit sollte die Strafe beim Handeln aus niedrigen Beweggründen sehr viel härter ausfallen als zur Zeit.

Reason:

Das Tier hat in Deutschland beim Menschen an Stellenwert zugelegt und somit ist es wichtig die Gesetze anzupassen.

In the name of all signers.

Eppingen, 04 Mar 2017 (aktiv bis 03 Mar 2018)


Debate about petition

PRO: Wenn Tiere rechtlich gesehen eine Sache darstellen, dann ist Tierquälerei genau genommen Sachbeschädigung. Wie kann ich mich gegen verordnete Sachbeschädigung wehren ? Stichwort: Stallpflicht!

PRO: Tiere sind nicht dazu da um, egal in welcher Form ausgebeutuet und ermordet zu werden. Allein das Wort Nutztier ist schon eine herabwürdigende Bezeichnung.

CONTRA: wenn wir die Rechtsposition entsprechend anheben, kommen wir schnell in den Bereich, dass wir dann auch keine Tiere mehr besitzen dürfen, auch keine Hunde, Katzen usw. Ganz abgesehen von Tieren zur Nahrungsgewinnung! Verschärft werden muss die Anwendung ...

CONTRA: Quäle nie ein Tier zum Scherz, denn es fühlt wie du den Schmerz - deshalb gibt es Tierschutzgesetze. Menschenrechte gelten für Menschen und nicht für Tiere, obwohl beide Lebewesen sind. Der objektive Wert eines Tieres ist so hoch wie die Kosten zur Wiederbeschaffung ...

>>> Go to debate


Why people sign

Damit das sinnlose Abschlachten aufhört.

Die Jägerschaft soll erkennen, daß ein großer Teil der Bevölkerung das jagdliche Treiben absolut mißbilligt.

Aus meiner Sicht gibt es keine Veranlassung, warum das Leben eines Tieres weniger Wert sein sollte, als das Leben eines Menschen. Ein Tier zu quälen oder zu töten ist aus meiner Sicht nicht zu begründen.

Alle Tiere sind ebenso wie Menschen fühlende Geschöpfe und wir haben keinerlei "naturgegebenes" Recht darauf, sie zu unserem eigenen Vorteil zu misshandeln und auszubeuten.

Tierliebe!!!

>>> Go to comments


Embed signing form on your own website.


Embed banner in your own website.

Code snippet horizontal:      
Code snippet vertical:           
Code snippet vertical:           

Latest signatures

  • Astrid Lühken Wettenberg 43 min. ago
  • Gerald Holstein San Sai | Thailand 6 h. ago
  • Nicht öffentlich Hamburg 8 h. ago
  • Dr. Rüdiger Deix St. Pölten | Austria 11 h. ago
  • Kurt Schormann Dortmund 11 h. ago
  • Nicht öffentlich Mirow 12 h. ago
  • Dominique muhrer Leibsdorf | Austria 13 h. ago
  • Auradnik Angelika St.Andrä Wördern | Austria 14 h. ago
  • Nicht öffentlich Dortmund 14 h. ago
  • Nicht öffentlich Wernigerode 16 h. ago
  • >>> All signatures

Petition statistics

From where do supporters come from

involvement and concern of the supporters


Active petitions