openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Wir plädieren dafür, dass vor Gesetz ein Tier nicht mehr als Sache abgehandelt wird - es ist ein Lebewesen Wir plädieren dafür, dass vor Gesetz ein Tier nicht mehr als Sache abgehandelt wird - es ist ein Lebewesen
  • Von: Sigrun's Tierchaos mehr
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Tierschutz mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 8 Tage verbleibend
  • 5.745 Unterstützende
    100% erreicht von
    5.000  für Sammelziel

Wir plädieren dafür, dass vor Gesetz ein Tier nicht mehr als Sache abgehandelt wird - es ist ein Lebewesen

-

Ein Tier darf nicht mehr missbraucht, gequält oder misshandelt werden Es ist ein Lebewesen und somit sollte die Strafe beim Handeln aus niedrigen Beweggründen sehr viel härter ausfallen als zur Zeit.

Begründung:

Das Tier hat in Deutschland beim Menschen an Stellenwert zugelegt und somit ist es wichtig die Gesetze anzupassen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Eppingen, 04.03.2017 (aktiv bis 03.03.2018)


Debatte zur Petition

PRO: Man kann und darf nicht länger weg schauen. Hier der aktuellste Skandal in einem Schlachthof, Zulieferer von McDonalds. Bitte klicken Sie nicht auf das Video wenn Sie etwas schwache Nerven haben. Unendliches Tierleid, hier nur ein einziges Beispiel. Man ...

PRO: Wenn Tiere rechtlich gesehen eine Sache darstellen, dann ist Tierquälerei genau genommen Sachbeschädigung. Wie kann ich mich gegen verordnete Sachbeschädigung wehren ? Stichwort: Stallpflicht!

CONTRA: wenn wir die Rechtsposition entsprechend anheben, kommen wir schnell in den Bereich, dass wir dann auch keine Tiere mehr besitzen dürfen, auch keine Hunde, Katzen usw. Ganz abgesehen von Tieren zur Nahrungsgewinnung! Verschärft werden muss die Anwendung ...

CONTRA: Quäle nie ein Tier zum Scherz, denn es fühlt wie du den Schmerz - deshalb gibt es Tierschutzgesetze. Menschenrechte gelten für Menschen und nicht für Tiere, obwohl beide Lebewesen sind. Der objektive Wert eines Tieres ist so hoch wie die Kosten zur Wiederbeschaffung ...

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Ich habe unterschrieben, weil Tiere für uns Menschen sehr wichtig sind. Sie empfinden Freude und Leid, sie sind Lebewesen. Heute gehört ein Tier mit zur Familie.

Weil ich es für sinnlos und Schikane halte eine sperstunde

Weil ich selbst ein Haustier habe

Ich bin in Niedersachsen an einer freien Schule tätig.

Tiere sind mit Verstand ausgestattete Lebewesen und nicht als Sache zu bewerten. Sie empfinden Schmerz und Freude genauso wie der Mensch.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Renchen vor 6 Std.
  • Ilka Armstroff Hünfeld vor 14 Std.
  • Stefan Hähnel Leipzig vor 15 Std.
  • Verena Veitinger Hamburg vor 17 Std.
  • P. Baur Köngen vor 23 Std.
  • Jutta Schmitz Petershausen vor 1 Tag
  • Gertrude Mika Wr. Neudorf | Österreich vor 1 Tag
  • Solveig Poser Klein Rönnau vor 1 Tag
  • Nicht öffentlich Mautern | Österreich vor 2 Tagen
  • Julian Heming Datteln vor 2 Tagen
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Unterstützer Betroffenheit


aktuelle Petitionen