openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Wir plädieren dafür, dass vor Gesetz ein Tier nicht mehr als Sache abgehandelt wird - es ist ein Lebewesen Wir plädieren dafür, dass vor Gesetz ein Tier nicht mehr als Sache abgehandelt wird - es ist ein Lebewesen
  • Von: Sigrun's Tierchaos mehr
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Tierschutz mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 131 Tage verbleibend
  • 4.243 Unterstützende
    85% erreicht von
    5.000  für Sammelziel

Wir plädieren dafür, dass vor Gesetz ein Tier nicht mehr als Sache abgehandelt wird - es ist ein Lebewesen

-

Ein Tier darf nicht mehr missbraucht, gequält oder misshandelt werden Es ist ein Lebewesen und somit sollte die Strafe beim Handeln aus niedrigen Beweggründen sehr viel härter ausfallen als zur Zeit.

Begründung:

Das Tier hat in Deutschland beim Menschen an Stellenwert zugelegt und somit ist es wichtig die Gesetze anzupassen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Eppingen, 04.03.2017 (aktiv bis 03.03.2018)


Debatte zur Petition

PRO: Wenn Tiere rechtlich gesehen eine Sache darstellen, dann ist Tierquälerei genau genommen Sachbeschädigung. Wie kann ich mich gegen verordnete Sachbeschädigung wehren ? Stichwort: Stallpflicht!

PRO: Tiere sind nicht dazu da um, egal in welcher Form ausgebeutuet und ermordet zu werden. Allein das Wort Nutztier ist schon eine herabwürdigende Bezeichnung.

CONTRA: wenn wir die Rechtsposition entsprechend anheben, kommen wir schnell in den Bereich, dass wir dann auch keine Tiere mehr besitzen dürfen, auch keine Hunde, Katzen usw. Ganz abgesehen von Tieren zur Nahrungsgewinnung! Verschärft werden muss die Anwendung ...

CONTRA: Quäle nie ein Tier zum Scherz, denn es fühlt wie du den Schmerz - deshalb gibt es Tierschutzgesetze. Menschenrechte gelten für Menschen und nicht für Tiere, obwohl beide Lebewesen sind. Der objektive Wert eines Tieres ist so hoch wie die Kosten zur Wiederbeschaffung ...

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Tiere sind Mitlebewesen und genauso wichtig wie Menschen! Es kann nicht sein, daß sich Menschen explosionsartig vermehren und dafür Tiere sterben müssen, sei es als Essen oder Umweltkollateralschaden!!!

Tiere sind Lebewesen, die wie wir Menschen Schmerzen erleiden können und Gefühle haben. Sie sind Gottes Schöpfung und wir haben die Pflicht sie zu schützen, weil wir uns vor Gott verantworten müssen. Außerdem ist mehrfach nachgewiesen worden, dass Ti ...

Weil ich Tiere liebe.

Mein Kater ist dafür!

Tiere sind Lebewesen, die genau wie jeder Mensch Freude, Angst und Schmerz empfinden. Es beschämt mich täglich wie gering Tierquälerei jeder Art ( Qualzuchten, vorsätzliche Vergiftung usw ) in unserem Land bestraft wird. Jeder Fall von Steuerhinter ...

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Egling vor 2 Std.
  • Franzy Barthel Lübben vor 8 Std.
  • Iris Nielsen Freiburg vor 8 Std.
  • Marko Bock Mönchengladbach vor 10 Std.
  • Kalt Rüdiger Kippenheim vor 12 Std.
  • Ruth Tuffentsamer Gunzenhausen vor 16 Std.
  • Nicht öffentlich Föhren vor 17 Std.
  • Wunderling Aneta Bruchköbel vor 1 Tag
  • Nicht öffentlich Seeheim-Jugenheim vor 1 Tag
  • Rabea Rutenbach Kassel vor 1 Tag
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit