openPetition kļūst eiropeiska. Ja jūs vēlaties mums palīdzēt tulkot platformu no vācu Deutsch , lūdzu, sazinieties ar mums.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Wir plädieren dafür, dass vor Gesetz ein Tier nicht mehr als Sache abgehandelt wird - es ist ein Lebewesen Wir plädieren dafür, dass vor Gesetz ein Tier nicht mehr als Sache abgehandelt wird - es ist ein Lebewesen
  • No: Sigrun's Tierchaos vairāk
  • Adresāts: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Reģions: Deutschland vairāk
    Kategorija: Dzīvnieku aizsardzība mehr
  • Statuss: Parakstīšanās periods ir aktīvs
    Valoda: vācu
  • Atlikušas 135 dienas
  • 4.218 Unterstützende
    84% sasniegts
    5.000  mērķim

Wir plädieren dafür, dass vor Gesetz ein Tier nicht mehr als Sache abgehandelt wird - es ist ein Lebewesen

-

Ein Tier darf nicht mehr missbraucht, gequält oder misshandelt werden Es ist ein Lebewesen und somit sollte die Strafe beim Handeln aus niedrigen Beweggründen sehr viel härter ausfallen als zur Zeit.

Pamatojums:

Das Tier hat in Deutschland beim Menschen an Stellenwert zugelegt und somit ist es wichtig die Gesetze anzupassen.

Visu parakstītāju vārdā.

Eppingen, 04.03.2017 (aktiv bis 03.03.2018)


Diskutēt par petīciju

ARGUMENTI PAR: Wenn Tiere rechtlich gesehen eine Sache darstellen, dann ist Tierquälerei genau genommen Sachbeschädigung. Wie kann ich mich gegen verordnete Sachbeschädigung wehren ? Stichwort: Stallpflicht!

ARGUMENTI PAR: Tiere sind nicht dazu da um, egal in welcher Form ausgebeutuet und ermordet zu werden. Allein das Wort Nutztier ist schon eine herabwürdigende Bezeichnung.

ARGUMENTI PRET:: wenn wir die Rechtsposition entsprechend anheben, kommen wir schnell in den Bereich, dass wir dann auch keine Tiere mehr besitzen dürfen, auch keine Hunde, Katzen usw. Ganz abgesehen von Tieren zur Nahrungsgewinnung! Verschärft werden muss die Anwendung ...

ARGUMENTI PRET:: Quäle nie ein Tier zum Scherz, denn es fühlt wie du den Schmerz - deshalb gibt es Tierschutzgesetze. Menschenrechte gelten für Menschen und nicht für Tiere, obwohl beide Lebewesen sind. Der objektive Wert eines Tieres ist so hoch wie die Kosten zur Wiederbeschaffung ...

>>> Doties uz diskusiju


Warum Menschen unterschreiben

Weil die Tierquälerei, einschließlich Massentierhaltung, Versuchstiere usw in einer aufgeklärten Zeit unangemessen und unwürdig ist. Tiere können sehr wohl Schmerz, Trauer, Freude usw empfinden. Dem muss endlich Rechnung getragen werden! Solange Tier ...

Wer gibt uns das Recht uns über die Tiere zu stellen? Wenn es Menschenrechte gibt muss es auch Tierrechte geben. Viele Menschen halten sich Haustiere und übernehmen damit auch ganz klar Verantwortung für ihre Tiere - alles klar?

Weil Tiere Lebewesen und keine Steine u. keine Maschinen sind. Die Menschheit ist seit Urzeiten die Hölle für die Tiere. Die Verbrechen sind endlich zu beenden - an ALLEN Tieren überall auf der Erde. Die Tiere sind nicht unsere Diener, Sklaven, Spor ...

Damit nämlich das Tierschutzgesetz verschärft und geändert wird.

Tiere sind fühlende Lebewesen und leiden genauso wie Menschen und nicht wie Sachen.

>>> Doties uz komentāriem


ievietot parakstu veidlapu jūsu mājas lapā


Ievietot baneri jūsu mājas lapā

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Pēdējie paraksti

  • Zängler Marina Schaafheim pirms 6 h.
  • Nicht öffentlich München pirms 7 h.
  • Claudia Martin Utarp pirms 7 h.
  • Birgit Bartel Emsetten pirms 8 h.
  • Julia Schmidt Plochingen pirms 8 h.
  • Nicht öffentlich Wolfsburg pirms 10 h.
  • Sylvia Smuda Kalletal pirms 11 h.
  • Lutz Büttner Rabenau pirms 11 h.
  • Nicht öffentlich Göttingen pirms 11 h.
  • Gabriele Funk Berlin pirms 13 h.
  • >>> Visi paraksti

Petīcijas statistika

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit