openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Wir plädieren dafür, dass vor Gesetz ein Tier nicht mehr als Sache abgehandelt wird - es ist ein Lebewesen Wir plädieren dafür, dass vor Gesetz ein Tier nicht mehr als Sache abgehandelt wird - es ist ein Lebewesen
  • Von: Sigrun's Tierchaos mehr
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Tierschutz mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 12 Tage verbleibend
  • 5.708 Unterstützende
    100% erreicht von
    5.000  für Sammelziel

Wir plädieren dafür, dass vor Gesetz ein Tier nicht mehr als Sache abgehandelt wird - es ist ein Lebewesen

-

Ein Tier darf nicht mehr missbraucht, gequält oder misshandelt werden Es ist ein Lebewesen und somit sollte die Strafe beim Handeln aus niedrigen Beweggründen sehr viel härter ausfallen als zur Zeit.

Begründung:

Das Tier hat in Deutschland beim Menschen an Stellenwert zugelegt und somit ist es wichtig die Gesetze anzupassen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Eppingen, 04.03.2017 (aktiv bis 03.03.2018)


Debatte zur Petition

PRO: Man kann und darf nicht länger weg schauen. Hier der aktuellste Skandal in einem Schlachthof, Zulieferer von McDonalds. Bitte klicken Sie nicht auf das Video wenn Sie etwas schwache Nerven haben. Unendliches Tierleid, hier nur ein einziges Beispiel. Man ...

PRO: Wenn Tiere rechtlich gesehen eine Sache darstellen, dann ist Tierquälerei genau genommen Sachbeschädigung. Wie kann ich mich gegen verordnete Sachbeschädigung wehren ? Stichwort: Stallpflicht!

CONTRA: wenn wir die Rechtsposition entsprechend anheben, kommen wir schnell in den Bereich, dass wir dann auch keine Tiere mehr besitzen dürfen, auch keine Hunde, Katzen usw. Ganz abgesehen von Tieren zur Nahrungsgewinnung! Verschärft werden muss die Anwendung ...

CONTRA: Quäle nie ein Tier zum Scherz, denn es fühlt wie du den Schmerz - deshalb gibt es Tierschutzgesetze. Menschenrechte gelten für Menschen und nicht für Tiere, obwohl beide Lebewesen sind. Der objektive Wert eines Tieres ist so hoch wie die Kosten zur Wiederbeschaffung ...

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Weil dieses Gesetz schrecklich ist. Tiere sind eigenständige Lebewesen und keine Gegenstände.

Um Tierhassern und Tierquäler nicht ungestraft davon kommen zu lassen.

Weil tiere genauso fühlen wie wir Freude sowie Leid. Jeder Mensch sollte Respekt haben gegenüber der Umwelt.

Weil unsere Tiere vor dem Menschen geschützt werden müssen, nicht umgekehrt. Tierhassern und Tierquälern muss das Leben erschwert werden. Sie dürfen nicht mehr Straffrei ausgehen, so sie sich an einem Tier vergangen haben. Es sind Lebewesen - keine S ...

Ich denk dazu muss ich nicht viel sagen. Jedes Lebewesen fühlt, denkt, empfindet entweder so wie wir oder eben auf eine andere Art, die Menschen nicht verstehen können.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Jana Kaiser Ludwigsfelde vor 13 Min.
  • Stefanie Jürgen Nuthe-Urstromtal vor 1 Std.
  • Chantal Florine Schulze Trebbin vor 3 Std.
  • Nicht öffentlich Trebbin vor 3 Std.
  • Nicht öffentlich Amberg vor 3 Std.
  • Christine Gamroth Am Mellensee vor 3 Std.
  • Udo Anwald Trebbin vor 3 Std.
  • Majda Doucin Zürs | Österreich vor 4 Std.
  • Nicht öffentlich Bergen vor 7 Std.
  • Peter Bansbach Stuttgart vor 8 Std.
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Unterstützer Betroffenheit


aktuelle Petitionen