openPetition è europeo . Se si desidera tradurre la piattaforma da Tedesco a Deutsch aiutateci non esitate a contattarci.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Wir plädieren dafür, dass vor Gesetz ein Tier nicht mehr als Sache abgehandelt wird - es ist ein Lebewesen Wir plädieren dafür, dass vor Gesetz ein Tier nicht mehr als Sache abgehandelt wird - es ist ein Lebewesen
  • da parte di: Sigrun's Tierchaos di più
  • a: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Regione: Deutschland di più
    Categorie: Diritti degli animali mehr
  • Status: Petizione ancora attiva
    Lingua: Tedesco
  • 135 giorni rimanenti
  • 4.221 Unterstützende
    84% raggiunto da
    5.000  per il target della raccolta

Wir plädieren dafür, dass vor Gesetz ein Tier nicht mehr als Sache abgehandelt wird - es ist ein Lebewesen

-

Ein Tier darf nicht mehr missbraucht, gequält oder misshandelt werden Es ist ein Lebewesen und somit sollte die Strafe beim Handeln aus niedrigen Beweggründen sehr viel härter ausfallen als zur Zeit.

Motivazioni::

Das Tier hat in Deutschland beim Menschen an Stellenwert zugelegt und somit ist es wichtig die Gesetze anzupassen.

A nome di tutti i firmatari

Eppingen, 04/03/2017 (aktiv bis 03/03/2018)


Dibattiti sulla petizione

PRO: Wenn Tiere rechtlich gesehen eine Sache darstellen, dann ist Tierquälerei genau genommen Sachbeschädigung. Wie kann ich mich gegen verordnete Sachbeschädigung wehren ? Stichwort: Stallpflicht!

PRO: Tiere sind nicht dazu da um, egal in welcher Form ausgebeutuet und ermordet zu werden. Allein das Wort Nutztier ist schon eine herabwürdigende Bezeichnung.

CONTRO: wenn wir die Rechtsposition entsprechend anheben, kommen wir schnell in den Bereich, dass wir dann auch keine Tiere mehr besitzen dürfen, auch keine Hunde, Katzen usw. Ganz abgesehen von Tieren zur Nahrungsgewinnung! Verschärft werden muss die Anwendung ...

CONTRO: Quäle nie ein Tier zum Scherz, denn es fühlt wie du den Schmerz - deshalb gibt es Tierschutzgesetze. Menschenrechte gelten für Menschen und nicht für Tiere, obwohl beide Lebewesen sind. Der objektive Wert eines Tieres ist so hoch wie die Kosten zur Wiederbeschaffung ...

>>> Dibattiti


Warum Menschen unterschreiben

Tiere gehören zur Schöpfung genauso wie die Menschen. Wir können den Tieren alles verdanken, Tiere dürfen von den Menschen so wie zur Zeit nicht gequält noch ausgebeutet werden zu unserem eigenen Nutzen und Wohlstand. Daher bin ich strikt gegen die M ...

Weil die Tierquälerei, einschließlich Massentierhaltung, Versuchstiere usw in einer aufgeklärten Zeit unangemessen und unwürdig ist. Tiere können sehr wohl Schmerz, Trauer, Freude usw empfinden. Dem muss endlich Rechnung getragen werden! Solange Tier ...

Wer gibt uns das Recht uns über die Tiere zu stellen? Wenn es Menschenrechte gibt muss es auch Tierrechte geben. Viele Menschen halten sich Haustiere und übernehmen damit auch ganz klar Verantwortung für ihre Tiere - alles klar?

Weil Tiere Lebewesen und keine Steine u. keine Maschinen sind. Die Menschheit ist seit Urzeiten die Hölle für die Tiere. Die Verbrechen sind endlich zu beenden - an ALLEN Tieren überall auf der Erde. Die Tiere sind nicht unsere Diener, Sklaven, Spor ...

Damit nämlich das Tierschutzgesetz verschärft und geändert wird.

>>> Vai ai commenti


Incorporare il modulo sulla propria pagina Web


Inserisci il banner sulla tua website

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet verticale:           
Code-Snippet verticale:           

Ultime firme

  • Monika Reh Mönchengladbach 8 ore/a fa
  • Annette Grochau Gelsenkirchen 8 ore/a fa
  • Sylvia Lakenbrink Rheda-Wiedenbrück 9 ore/a fa
  • Zängler Marina Schaafheim 21 ore/a fa
  • Nicht öffentlich München 21 ore/a fa
  • Claudia Martin Utarp 21 ore/a fa
  • Birgit Bartel Emsetten 22 ore/a fa
  • Julia Schmidt Plochingen 23 ore/a fa
  • Nicht öffentlich Wolfsburg 1 giorno fa
  • Sylvia Smuda Kalletal 1 giorno fa
  • >>> Tutte le firme

Andamento della petizione

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit