openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Wir unterstützen den geplanten Gedenkort für das Deportationslager in Köln-Müngersdorf Wir unterstützen den geplanten Gedenkort für das Deportationslager in Köln-Müngersdorf
  • Von: luca_bruder@web.de mehr
  • An: Kulturausschuss des Kölner Stadtrates
  • Region: Köln mehr
    Kategorie: Kultur mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 84 Tage verbleibend
  • 97 Unterstützende
    71 in Köln
    1% erreicht von
    5.000  für Quorum  (?)

Wir unterstützen den geplanten Gedenkort für das Deportationslager in Köln-Müngersdorf

-

Der Bürgerverein Köln-Müngersdorf hat gemeinsam mit dem NS-Dokumentationszentrum ein Konzept für einen Gedenkort am ehemaligen Deportationslager in Köln-Müngersdorf entwickelt. Bisher erinnert nur ein verwahrloster Findling an die über 3.000 deportierten Juden aus Köln und Umgebung. Nun soll ein neuer Gedenkort deutlich wahrnehmbar für die gesamte Stadtgesellschaft in Köln der dort begangenen NS-Verbrechen gedenken. Der Kulturausschuss des Rates der Stadt Köln wird in den nächsten Monaten über dieses Konzept entscheiden. Wir unterstützen die Pläne für einen solchen würdevollen und angemessenen Gedenkort. buergerverein-koeln-muengersdorf.de

Begründung:

1941 wurde von der Stadt Köln in Abstimmung mit der Gestapo das ehemalige preußische Fort V in Köln-Müngersdorf zu einem Deportationslager umgebaut und außerdem Baracken errichtet. Die jüdische Gemeinde musste das Lager mit 800.000 Reichsmark zwangsfinanzieren. Zwischen 1941-1944 lebten dort etwa 4.000-5.000 Personen. Über 3.000 Juden wurden von dort aus in das Ghetto Theresienstadt und in NS-Vernichtungslager wie Trostenez, Belzec, Sobibor, Treblinka oder Auschwitz deportiert.

Der 1981 von der Stadt Köln als Mahnmal errichtete Findlings ist unseres Erachtens nicht angemessen. Es bedarf eines würdigen Gedenkorts! Gerade in der heutigen Zeit, in der demokratische Werte und Minderheitenrechte in ganz Europa wieder zur Diskussion stehen und sogar bedroht werden, bedarf es eines solchen Ortes mehr denn je.

In seiner Dimension erfüllt das Konzept diese Herausforderung: * mit dem 4 x 19 Meter großen Cortenstahl-Kunstwerk des international renommierten Müngersdorfer Künstlers Simon Ungers am ehemaligen Eingang des Fort V * und mit einem Gedenkweg zwischen Fort und Barackenlager mit Informationsstelen wird das Konzept dieser Aufgabe gerecht.

Dieser Ort wäre, neben dem NS-Dokumentationszentrum, somit die erste angemessene Stätte des Erinnerns für die Opfer des Holocaust in Köln.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Köln, 14.05.2018 (aktiv bis 13.08.2018)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Würdevolle Erinnerung lebendig halten.

Interesse

In der heutigen Zeit sind Gedenkorte an dieses unfassbare Verbrechen sehr wichtig. Wir haben dann einen sichtbaren Aufhänger, um über mögliche Folgen von Ausgrenzung zu reden.

Der größte Verlust, den unser Land durch das Schreckensregime der Nationalsozialisten erlitten hat, ist der Verlust der vielen Menschen und ihrer Präsenz und ihrer Geisteskraft. Diese Lücke schmerzt auch heute noch. Ihrer Leiden und Opfer müssen wir ...

Öffentliches Gedenken der Nazizeit gerade heute wichtig

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Anno Biela Bergisch Gladbach vor 7 Std.
  • Margret Biela Bergisch Gladbach vor 8 Std.
  • Andreas Wilden Düsseldorf vor 13 Std.
  • Jürgen Schmitz Gütersloh vor 1 Tag
  • Walter Kluth Köln vor 1 Tag
  • Nicht öffentlich Köln vor 1 Tag
  • Jörg Höhn Köln vor 1 Tag
  • Caroline Jahn Gütersloh vor 2 Tagen
  • Jeanne Eva Lemke Köln vor 3 Tagen
  • Jörn-Michael Wunderlich Konstanz vor 3 Tagen
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 E-Mail    Facebook  

Unterstützer Betroffenheit