openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Kreistag Landkreis Anhalt-Bitterfeld Stellungnahmen

Übersicht der Stellungnahmen im Parlament
Antwort Anzahl Anteil
Ich stimme zu / überwiegend zu   9 17,0%
Keine Stellungnahme   1 1,9%
Unbeantwortet   35 66,0%
Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar   3 5,7%
E-Mail ist technisch nicht erreichbar   5 9,4%

3% unterstützen einen Antrag im Parlament.
5% befürworten eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
5% befürworten eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Andreas Wolkenhaar

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU/FDP, zuletzt bearbeitet am 04.04.2017

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Es ist genug in den Jahrzehnten vor der Wende unserer Region angetan wurden, mit den Folgen dieser Umweltverschmutzungen haben wir noch heute über Jahrzehnte zu kämpfen. Nicht das wir die alten Gefahren im Grundwasser beseitigt haben, wachsen mit dieser neuen Deponielandschaft schon wieder neue Gefahren heran. In unserem Landkreis gehen die Bevölkerungszahlen stetig zurück. Wir müssen Kommunen zusammenlegen, Einrichtungen schließen, kurzum wir müssen uns konsolidieren. Sofern neue Wohnbaugebiete ausgewiesen werden sollen, sagt die Landesentwicklung, dass kein Bedarf dafür ist. Aber eine überregionale Mülldeponie nach der anderen scheint wohl der Landesbedarf zu sein. ich sage nicht auch noch hier. Wir versuchen mit der touristischen Erschließung

Mehr anzeigen

Andreas Dittman

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD-Grüne, zuletzt bearbeitet am 30.03.2017

Ich stimme zu / überwiegend zu. Die Entscheidungsgrundlage ist ein Beschluss der Fraktion SPD-Grüne.

Sandor Kulman

ist Mitglied im Parlament Kreistag

Die Linke, zuletzt bearbeitet am 25.03.2017

Ich stimme zu / überwiegend zu.

Diese Deponie bei Roitzsch muss gestoppt werden! Der einziege Nutznisser ist die sogenannten "Pappenburg AG". Die Gier dieser Firma lässt Menschenleben in Gefahr bringen und so etwas dürfen wir nicht zulassen. Ich bin für Gesundheit und Wohlbefinden der Bevölkerung und nicht für diese gierigen Geschäftemacher!!!

Bernhard Northoff

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU/FDP, zuletzt bearbeitet am 24.03.2017

Ich stimme zu / überwiegend zu.

Marcel Urban

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU/FDP, zuletzt bearbeitet am 23.03.2017

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.

Ich wohne zwar in Thalheim und 10 km entfernt von der geplanten Deponie, aber die negativen Auswirkungen für die unmittelbar angrenzenden Kommunen sind erheblich. Steigendes Grundwasser... Gefahr der Undichtheit und Mülldeponie vor der Haustür

Entscheidungsbehörde ist die Landkreisverwaltung! Der Landrat muss sich an Recht und Gesetz halten. Deshalb ist es wichtig, schlagkräftige und rechtssichere Argumente/ Tatsachen vorzubringen. Alte Veträge aus den 90igern sollen einem Ausbau zur Deponie entgegenstehen!

Uwe Kröber

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU/FDP, zuletzt bearbeitet am 21.03.2017

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.

1.) Die Auswirkungen auf die hydrologischen Verhältnisse (Grundwassersituation) sowie der geotechnischen Situation (Setzungsverhalten/Verdrängung) sind ungenügend untersucht und berücksichtigt. Eine Gesamtbetrachtung wird durch die einzelnen Genehmigungsverfahren bei unterschiedlichen Genehmigungsbehörden nicht durchgeführt.
2.) Das geplante Vorhaben steht nicht im Einklang mit der Raumplanung.
3.) Weiterhin ergibt sich durch die Doponie die Gefahr eines unersetzlichen Imageschadens für die weitere touristische Entwicklung der Region
4.) Die Auswirkungen, insbesondere auf die Grundwassersituation in den umliegenden Städten ist von maßgeblicher Bedeutung. Die Doponie wird die Grundwassersituation erheblich verschärfen.

Lars-Jörn Zimmer

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU/FDP, zuletzt bearbeitet am 14.03.2017

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.

Sachsen-Anhalt hat genügend freie Deponiekapazitäten, so das es einer neuen Deponie nicht bedarf. Die Bodenbeschaffenheit verträgt keine Deponieaufbauten und eine Hochmülldeponie passt nicht ins Landschaftsbild einer sich wandelnden Landschaft.

Andy Grabner

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU/FDP, zuletzt bearbeitet am 11.03.2017

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Neben der bereits seit dem Jahr 2013 betriebenen Hochmülldeponie der Deponieklasse II (DK II) plant die GP Papenburg Entsorgung Ost GmbH die Errichtung einer weiteren Deponie der Klasse I am Standort Roitzsch. Die Größe soll eine Aufstandsfläche von 22 ha (entspricht in etwa 31 Fußballfeldern) umfassen, eine Höhe von ca. 20 m über Geländeoberkante (GOK) erreichen und ein Volumen von etwa 3 Mio. m³ Restmüll ablagern. Betrieben werden soll die Deponie über einen Zeitraum von 25 bis 30 Jahren!
Zusätzlich plant nun das Unternehmen die Erweiterung der "Deponielandschaft" um eine Deponie der DKII. Diese soll eine Aufstandsfläche von 6 ha umfassen.
Die Größe der bereits planfestgestellten und im Betrieb befindlichen DK II wird sich auf ca. 25 ha Aufstandsfläche

Mehr anzeigen

Udo Mölle

ist Mitglied im Parlament Kreistag

Die Linke, zuletzt bearbeitet am 09.03.2017

Ich stimme zu / überwiegend zu.

Ich lehne die Deponie DK 1 sowie die Deponie der Klasse DK 2 ab und stimme der Petition in vollem Umfang zu.

Peter Seydewitz

ist Mitglied im Parlament Kreistag

AfD, zuletzt bearbeitet am 09.03.2017

Keine Stellungnahme.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Die Bürgerinitiative muss gehört werden und der Wille der Menschen vor Ort ist sehr wichtig.
Die gewählten Mitglieder des Kreistages sind meiner Meinung nach verpflichtet, die Petition
öffentlich im Fachausschuss, Kreistag und in den Fraktionen zu thematisieren.

Sarah Sauermann

ist Mitglied im Parlament Kreistag

AfD
angeschrieben am 13.03.2017
Unbeantwortet

Leopold Böhm

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU/FDP
angeschrieben am 13.03.2017
Unbeantwortet

Dr. Rüdiger Buchheim

ist Mitglied im Parlament Kreistag

Die Linke
angeschrieben am 13.03.2017
Unbeantwortet

Holger Hövelmann

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD-Grüne
angeschrieben am 13.03.2017
Unbeantwortet

Uwe Schönemann

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU/FDP
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Sebastian Siebert

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Wolfgang Thurau

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU/FDP
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Christel Vogel

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU/FDP
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Stefan Wallwitz

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU/FDP
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Bernd Wesenberg

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD-Grüne
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Veit Wolpert

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU/FDP
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Andreas Köhler

ist Mitglied im Parlament Kreistag

NPD
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Frank Lehmann

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD-Grüne
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Andreas Petri

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU/FDP
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Dr. Werner Rauball

ist Mitglied im Parlament Kreistag

Die Linke
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Monika Reinbothe

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU/FDP
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Daniel Roi

ist Mitglied im Parlament Kreistag

AfD
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Angelika Rommel

ist Mitglied im Parlament Kreistag

Die Linke
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Mario Rudolf

ist Mitglied im Parlament Kreistag

FW ABI
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Michael Scheringer

ist Mitglied im Parlament Kreistag

Die Linke
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Kees de Vries

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU/FDP
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Karsten Döring

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU/FDP
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Klaus-Ari Gatter

ist Mitglied im Parlament Kreistag

FW ABI
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Iris Hamella

ist Mitglied im Parlament Kreistag

FW ABI
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Stefan Hemmerling

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU/FDP
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Stefan Hermann

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD-Grüne
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Kathrin Hinze

ist Mitglied im Parlament Kreistag

Die Linke
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Dirk Honsa

ist Mitglied im Parlament Kreistag

FW ABI
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Bettina Kutz

ist Mitglied im Parlament Kreistag

Die Linke
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Gerd-Peter Bartosch

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD-Grüne
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Eberhard Berger

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU/FDP
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Dr. Petra Bergholz

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU/FDP
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Steffen Berkenbusch

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD-Grüne
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Bukhard Bresch

ist Mitglied im Parlament Kreistag

Die Linke
angeschrieben am 09.03.2017
Unbeantwortet

Prof. Dr. Hans Poerschke

ist Mitglied im Parlament Kreistag

Die Linke

Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar

Joachim Schunke

ist Mitglied im Parlament Kreistag

FW ABI

Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar

Ronald König

ist Mitglied im Parlament Kreistag

FW ABI

E-Mail ist technisch nicht erreichbar

Dr. Dr. Egbert Gueinzius

ist Mitglied im Parlament Kreistag

FW ABI

E-Mail ist technisch nicht erreichbar

Uwe Schulze

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU/FDP

E-Mail ist technisch nicht erreichbar

Hansjochen Müller

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD-Grüne

E-Mail ist technisch nicht erreichbar

Dr. Thomas Klumpp

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD-Grüne

E-Mail ist technisch nicht erreichbar