Kreistag Landkreis Ebersberg Stellungnahmen

Übersicht der Stellungnahmen im Parlament
Antwort Anzahl Anteil
Ich stimme zu / überwiegend zu   1 1,6%
Ich enthalte mich   3 4,9%
Ich lehne ab   2 3,3%
Keine Stellungnahme   3 4,9%
Unbeantwortet   52 85,2%

9% befürworten eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
9% befürworten eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Christian Eckert

ist Mitglied im Parlament Kreistag

AG AfD-BP-ödp, zuletzt bearbeitet am 12.09.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu. Die Entscheidungsgrundlage ist ein Beschluss der Parteiführung der BP.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Unsere Pressemitteilung in der SZ und teilweise in der EZ müsste genügen. Diese erschienen Ende August 2018.

Reinhard Oellerer

ist Mitglied im Parlament Kreistag

Bündnis 90/Die Grünen zuletzt bearbeitet am 15.08.2018

Ich enthalte mich.

Ich unterstütze das Anliegen keine neuen Straßentrassen durch den Forst zu bauen, doch bei Windenergieanlagen im Ebersberger Forst bin ich aufgeschlossen, da es auf Grund der gesetzlichen Regelung in Bayern (Abstand 10 mal Windradhöhe) im gesamten Kreisgebiet nur wenige Möglichkeiten gibt, die unverzichtbare Windenergie zu nutzen. Daher keine Unterstützung für die Petition meinerseits.

Benedikt Mayer

ist Mitglied im Parlament Kreistag

Bündnis 90/Die Grünen zuletzt bearbeitet am 10.08.2018

Ich enthalte mich.

Sehr geehrte Damen und Herren,

den Widerstand gegen eine teilweise Neutrassierung der St2080 im Ebersberger Forst unterstütze ich ausdrücklich.

Das Anliegen gegen den Bau von Windrädern im Forst kann ich nicht unterstützen. Aufgrund der 10H-Regelung in Bayern gibt es nur sehr wenige neue Standorte für Windräder, die wir aber für den Ausstieg aus der klimaschädlichen fossilen Energiegewinnung ganz dringend brauchen.

Mit freundlichen Grüßen

Benedikt Mayer
Kreisrat

Robert Niedergesäß

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CSU zuletzt bearbeitet am 07.08.2018

Ich enthalte mich.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Ich begrüße zunächst, dass über 2.500 Landkreisbewohner aktiv geworden sind und ihre Meinung zu möglichen Beeinträchtigungen im Ebersberger Forst kundgetan haben.

Der Ebersberger Forst ist mit seiner Größe und seiner Naturausstattung ein ökologisches Juwel im Landkreis, was in seiner Gesamtheit weiterhin geschützt werden muss. Dieses Juwel wird aber aus meiner Sicht in der Abwägung keinen Schaden nehmen, wenn im Forst eine begrenzte Anzahl von Windrädern errichtet werden sollte, meiner Meinung nach maximal 5!

Wir haben nun einen Prozess angestoßen, der die hohen Güter "Landschaftsschutzgebiet (LSG) Ebersberger Forst" und "Klimaschutz" ergebnisoffen prüfen soll. Dies ist für eine sachliche Diskussion und eine ordentliche Abwägung sehr wichtig.

Mehr anzeigen

Johanna Weigl-Mühlfeld

ist Mitglied im Parlament Kreistag

AG AfD-BP-ödp, zuletzt bearbeitet am 31.08.2018

Ich lehne ab.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Wenn wir die Energiewende wirklich voranbringen wollen, dann gelingt uns dies nur, wenn die Erzeugung von Energie in Bürgerhand und nicht bei den Konzernen liegt. Mit Green City Energie haben wir Ebersberger Bürger die Möglichkeit, uns an den Windrädern zu beteiligen. Warten wir also nicht, bis Konzerne und Investoren uns diese Möglichkeit nehmen.

Für die Umfahrung gibt es sicherlich andere Möglichkeiten, die weniger Schäden im Landschaftsbild verursachen.

Alexander Müller

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CSU-FDP, zuletzt bearbeitet am 01.08.2018

Ich lehne ab.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Der Verkehr auf der Staatsstraße wird weiter zunehmen, da die Bevölkerung im Landkreis und die Region prognostiziert stark wächst. Den Anwohnern ist diese dauerhafte Lärmbeslästigung an der jetzigen Trasse nicht weiter zumutbar.
Es bedarf daher einer möglichst umweltverträglichen Umgehungsstraße. Diese sollte Tunnelelemente und Grünbrücken erhalten und der Verlust an Wald sollte an anderer Stelle des Forstes Ortsnamen ausgeglichen werden.
Aber im Zweifel muss die Gesundheit der Menschen vor der Natur kommen so schwierig so eine Entscheidung auch ist.

Waltraud Gruber

ist Mitglied im Parlament Kreistag

Bündnis 90/Die Grünen zuletzt bearbeitet am 09.08.2018

Keine Stellungnahme.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.

Ich unterstütze das Anliegen keine neuen Straßentrassen durch den Forst zu bauen, doch gegenüber Windenergieanlagen im Ebersberger Forst bin ich aufgeschlossen. Ich bin der Überzeugung, dass wir die Windenergie für die Energiewende unbedingt brauchen. Die Energiewende muss gelingen! Wie stark die Erdüberhitzung schon fortgeschritten ist, können wir alle derzeit hautnah erleben. Auch der Wald nimmt dabei erheblichen Schaden. Daher keine Unterstützung für die Petition meinerseits.

Bianka Poschenrieder

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD zuletzt bearbeitet am 02.08.2018

Keine Stellungnahme.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Der Ebersberger Forst ist ein einmaliger, ökologisch wertvoller und schützenswerter Wald, das ist den Ebersberger LandkreisbürgerInnen bewusst.
Durch die geplante Umgehungsstraße bei Schwaberwegen würde ein Teilstück dieses Waldes abgeschnitten und wäre damit unwiederbringlich verloren. Darüber sollte nicht einmal geredet werden! Doch die Lärm- und Feinstaubbelastungen in Schwaberwegen sind real und der Wunsch der Gemeinden nach einer Umgehungsstraße ist verständlich. Da unser Landkreis in den nächsten Jahren weiter wachsen und damit die Verkehrsbelastung stetig zunehmen wird, braucht es eine Umgehung. Aber es muss eine andere Trasse gefunden werden. Hier ist das Straßenbauamt Rosenheim gefordert.

Auch wenn es noch BürgerInnen gibt, die den

Mehr anzeigen

Melanie Kirchlechner

ist Mitglied im Parlament Kreistag

Bündnis 90/Die Grünen zuletzt bearbeitet am 31.07.2018

Keine Stellungnahme.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Ich habe als Vertreterin der GRÜNEN zwar die Petition unterschrieben, weil ich auch gegen jegliche Umgehungsstrassen im Ebersberger Forst bin.
Zum Thema Windkraft vertrete ich aber eine abweichende Meinung: da der gesamte Kreistag (auch die CSU) einerseits anstrebt, bis 2030 unabhängig von fossilen Brennstoffen zu sein und andererseits von der Staatsregierung die völlig überzogende und unsinnige Abstandsregelung für Windkraftanlagen eingeführt wurde, haben wir als Landkreis gar keine andere Möglichkeit, als Windkraftanlagen im Ebersberger Forst zu bauen. Die Aussage, dass Windkraftanlagen 15.000qm verbrauchen, zweifle ich in diesem Fall auch an, da Zufahrts- und Erschließungsstrassen ja ausreichend im Forst vorhanden sind.
Ich begrüße dennoch ausdrücklich die Initiative, den Ebersberger Forst vor unsinnigen Baumassnahmen zu schützen, aber mit der Ausnahme von Windkraftanlagen.

Franz-Xaver Garhammer

ist Mitglied im Parlament Kreistag

AG AfD-BP-ödp
angeschrieben am 14.08.2018
Unbeantwortet

Dipl-Pol. Uwe Peters

ist Mitglied im Parlament Kreistag

Bündnis 90/Die Grünen
angeschrieben am 14.08.2018
Unbeantwortet

Nikolaus Adlberger

ist Mitglied im Parlament Kreistag

AG AfD-BP-ödp
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Hagen Theurich

ist Mitglied im Parlament Kreistag

AG AfD-BP-ödp-parteilos
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Thomas Vogt

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Ulrich Proske

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Günter Lenz

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Angelika Obermayr

ist Mitglied im Parlament Kreistag

Bündnis 90/Die Grünen
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Franz Greithanner

ist Mitglied im Parlament Kreistag

Bündnis 90/Die Grünen
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Philipp Goldner

ist Mitglied im Parlament Kreistag

Bündnis 90/Die Grünen
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Ilke Ackstaller

ist Mitglied im Parlament Kreistag

Bündnis 90/Die Grünen
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Vincent Kalnin

ist Mitglied im Parlament Kreistag

Bündnis 90/Die Grünen
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Franz Finauer

ist Mitglied im Parlament Kreistag

Freie Wähler
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Ludwig Maurer

ist Mitglied im Parlament Kreistag

Freie Wähler
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Simon Ossensetter

ist Mitglied im Parlament Kreistag

Freie Wähler
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Georg Reitsberger

ist Mitglied im Parlament Kreistag

Freie Wähler
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Toni Ried

ist Mitglied im Parlament Kreistag

Freie Wähler
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Dr. med. Wilfired Seidelmann

ist Mitglied im Parlament Kreistag

Freie Wähler
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Max Weindl

ist Mitglied im Parlament Kreistag

Freie Wähler
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Dr. Ernst Böhm

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Martin Esterl

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Dr. Renate Glaser

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Albert Hingerl

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Elisabeth Platzer

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Doris Rauscher

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Bernhard Wieser

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CSU-FDP
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Renate Will

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CSU-FDP
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Bettina Zetzl

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CSU-FDP
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Josef Zistl

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CSU-FDP
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Ursula Bittner

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Dr. Angelika Niebler

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CSU-FDP
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Udo Ockel

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CSU-FDP
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Renate Pfluger

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CSU-FDP
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Johann Riedl

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CSU-FDP
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Tobias Scheller

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CSU-FDP
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Arnold Schmidt

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CSU-FDP
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Josef Schwäbl

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CSU-FDP
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Johann Schwaiger

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CSU-FDP
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Christa Stewens

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CSU-FDP
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Manfred Vodermair

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CSU-FDP
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Martin Wagner

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CSU-FDP
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Walter Brilmayer

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CSU-FDP
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Magdalena Föstl

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CSU-FDP
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Roland Frick

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CSU-FDP
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Franziska Hilger

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CSU-FDP
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Thomas Huber

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CSU-FDP
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Rolf Jorga

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CSU-FDP
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Martin Lechner

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CSU-FDP
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Dr. Andreas Lenz

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CSU-FDP
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Susanne Linhart

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CSU-FDP
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Marina Matjanovski

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CSU-FDP
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Piet Mayr

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CSU-FDP
angeschrieben am 31.07.2018
Unbeantwortet

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden