Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Selbsttests durch Nasenabstrich nicht ohne Risiko

Hier ist die Original-Veröffentlichung der Académie Nationale de Médicine zum Le Monde-Artikel auch auf englisch zu finden: https://www.academie-medecine.fr/les-prelevements-nasopharynges-ne-sont-pas-sans-risque/

Source: www.academie-medecine.fr/
1 Counterargument Show

viellecht wird es mal auch bald auf Deutch übersetzt: https://www.lemonde.fr/planete/article/2021/04/08/covid-19-les-tests-naso-pharynges-ne-sont-pas-sans-risque-previent-l-academie-de-medecine_6076072_3244.html "si la plupart des prélèvements sont bénins, « désagrément, douleur ou saignement, de graves complications commencent à être décrites dans la littérature médicale depuis quelques semaines, notamment des brèches de l’étage antérieur de la base du crâne associées à un risque de méningite », poursuit le collège scientifique, en citant plusieurs études récemment parues"

Source: le Monde . fr
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Παιδιά

Επειδή ήδη είναι πάρα πολύ για τα παιδιά όλα αυτά που αντιμετωπίζουν και φτάνει που είναι υποχρεωμένοι να φοράνε τις μάσκες στο σχολείο ακόμα και στα διαλύματα δεν κράζετε να υποβληθούν και σε τεστ😡😡😤...

Source: Oltjana Binjaku
1 Counterargument Show

Contra

What are arguments against the petition?

Erst hieß es, Händewaschen reicht, dann hieß es, alles Desinfizieren. Im weiteren Verlauf wurde die Maskenpflicht überall eingeführt, selbst wenn der Abstand groß genug ist. Die Zahlen steigen und steigen. Jetzt wird die Testpflicht eingeführt und was kommt als nächstes? Richtig, entweder lässt man sein Kind impfen, oder es darf nicht mehr in die Schule. Haben Sie Beweise, dass Kinder ansteckend sind und das Virus vermehrt verbreiten? Bei uns waren die Schulen seit Weihnachten zu und dennoch sind die Zahlen gestiegen. Die Schüler verantwortlich zu machen, ist eine Frechheit!

0 Counterarguments Reply with contra argument

Eine Testpflicht dient dem Schutz der Schüler:innen und Lehrer:innen, die aus Solidarität mit ihre Mitmenschen an den Selbsttest teilnehmen. Das Testen ist nur sinnvoll, wenn alle Menschen, die sich in einem Raum befinden, vorher getestet wurden. Zum Schutz der Mitmenschen und um ihr Recht auf Gesundheit nicht zu verletzen, muss es eine Testpflicht geben.

1 Counterargument Show
    Die Eltern anzustecken und schuld zu sein an deren Tod ist viel schlimmer!

Die Testpflicht ist eine minimale Belastung, die getragen werden kann und muss. Die Alternative wäre, dass die Kinder das Virus von der Schule in die Familien schleppen. Wenn dann die Großeltern sterben oder sogar die Eltern (die neue Viren-Variante tötet auch schon 40jährige), ist das für Kinder eine wesentlich schlimmere Belastung als ein Bisschen Kitzeln in der Nase.

9 Counterarguments Show
    Sichere Schule nur mit Tests

Ich bin froh, dass es diese Pflicht gibt. Die Freiwilligkeit hat nicht funktioniert. Es macht wenig Sinn, wenn nur ein Teil der Schüler an den Tests teilnimmt. Ohne Testpflicht hätte ich meine Kinder daheim gelassen. Dann sollen lieber die daheim bleiben, die keine Tests machen möchten.

2 Counterarguments Show

Wer schonmal gepopelt hat braucht sich nicht zu beklagen. Ich kenne kein Kind das nicht popelt, wohlgemerkt. Die einzige Testausnahme wuerde ich bei sehr kleinen Kindern machen (so bis 2 Jahre, maximal), aber von denen habe ich bisher weniger im Unterricht gesehen (oder in den oeffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule). Das unertraegliche Rumgepiense mancher Leute wegen Angst vorm Popeln steht im krassen Kontrast zu den COVID19-Patienten in den Intensivstationen.

1 Counterargument Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international