openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Der Petition wurde entsprochen

    28-07-15 20:01 Uhr

    Am 27. Juli 2015 hat der Gemeinderat der Stadt Süßen beschlossen, dass die Geschwister-Scholl-Realschule im Rahmen eines Schulverbunds mit der Johann-Georg-Fischer Gemeinschaftsschule erhalten bleibt. Der Gemeinderat akzeptiert, dass sich beide Schulen bis auf Weiteres durch unterschiedliche pädagogische Konzeptionen sowie den Ganztages- bzw. Teilzeitbetrieb unterscheiden.

  • Bürgerversammlung am 9.6.15 um 19 Uhr in der TSV Halle - Bitte Termin weitersagen und zahlreich teilnehmen.

    12-05-15 22:29 Uhr

    Am Montag hat der Gemeinderat eine Bürgerversammlung zum Thema Realschule beschlossen.
    Termin 9.6.2015 19:00 Uhr in der TSV Halle.
    Das wird sicher eine Schlüsselveranstaltung - nach Eingang aller Stellungnahmen und vor dem entgültigen Beschluss des Gemeinderates für-bzw. gegen den Erhalt der Realschule.
    Daher bitte ab jetzt nochmal alles geben und massiv Werbung für diese Veranstaltung machen - es sind auch die umliegenden Orte eingeladen - damit dort auch mit den Teilnehmerzahlen und der der Stimmung klar wird, was die Bevölkerung will.

  • Bürgerversammlung am 9.6.2015 um 19 Uhr in der TSV Halle in Süßen Bitte zahlreich teilnehmen

    12-05-15 22:26 Uhr

    Am Montag hat der Gemeinderat eine Bürgerversammlung zum Thema Realschule beschlossen.
    Termin 9.6.2015 19:00 Uhr in der TSV Halle.

    Das wird sicher eine Schlüsselveranstaltung - nach Eingang aller Stellungnahmen und vor dem entgültigen Beschluss des Gemeinderates für-bzw. gegen den Erhalt der Realschule.
    Daher bitte ab jetzt nochmal alles geben und massiv Werbung für diese Veranstaltung machen - es sind auch die umliegenden Orte eingeladen - damit dort auch mit den Teilnehmerzahlen und der der Stimmung klar wird, was die Bevölkerung will.

  • Die Petition befindet sich in der Beratung/Prüfung beim Empfänger

    30-04-15 08:54 Uhr

    Aufgrund der Anhörung bezüglich der auslaufenden Aufhebund der Realschle fand am 20.4.2015 eine Elternbeiratssitzung der Geschwister Scholl Realschule in Süßen statt. In dieser hat sich der Elternbeirat geschlossen für den Erhalt der Realschule ausgesprochen.

    Der Schulleiter Herr Fischer teilte mit, dass sich dieses Jahr 83 Grundschüler für die Realschule als weiterführende Schule entschieden und dort angemeldet haben. Dies zeigt, dass die Eltern im Einzugsgebiet der Geschwister Scholl Realschule Süßen hinter der Konzeption stehen und diese Schulart für ihr Kind wollen. Ca. 1/3 der angemeldeten Schüler kommt aus Süßen, 2/3 kommen aus den umliegenden Gemeinden. Dies zeigt, dass die Realschule ein Schülermagnet für Süßen ist.

    Weitere Argumente des Elternbeirats für den Erhalt der Realschule waren:

    - Zum ersten Beschluss des Gemeinderats hat sich in unserer Schullandschaft etwas Gravierendes geändert. Zu der Zeit war die Aussicht, dass die Süßener Gemeinschaftsschule die einzige im Bereich Süßen/Lautertal und der umliegenden Orte sein wird. Jetzt ist sie eine unter Vielen. Nun ist die Realschule die Einzige in diesem Bereich und damit ein Schülermagnet für Süßen.

    - Nur mit der Realschule als zusätzlichem Zugpferd, ist in Süßen evt. ein Gymnasialerzug an der Gemeinschaftsschule realistisch.

    - Die Eltern wollen weiterhin die Wahlmöglichkeit zwischen einer Regelschule und einer Ganztagsschule.

    - Sehr bewährtes Konzept mit vielen zertifizierten Auszeichnungen. Durch das neue Konzept zur Weiterentwicklung der Realschulen des Kultusministeriums steht fest, dass Realschulen auch weiterhin ihren Platz in der Schullandschaft haben und die Möglichkeit zur Entwicklung erhalten.

    - Die Entwicklung der Gemeinschaftsschule kann beobachtet und abgewartet werden, ohne das bewährte Konzept verloren zu haben.

    - Die Bevölkerung steht - wie die Umfrage gezeigt hat - nicht hinter der Schließung der Realschule.

    - Eine Schließung der Realschule ist endgültig und kann nicht mehr rückgängig gemacht werden.


    Bis zum 22. Mai 2015 haben die verschiedenen Gremien noch Zeit ihr Stellungnahme abzugeben. Danach soll eine Informationsveranstaltung stattfinden.

  • Ergebnis der Information der Elternbeiräte der Realschule durch den Bürgermeister am 16.03.2015

    17-03-15 23:20 Uhr

    Am 16.03.2015 wurden die Elternbeiräte der Realschule über die bisherige Entwicklung und über die weitere Vorgehensweise informiert.

    Es wurde lt. Aussage von Bürgermeister Kersting noch kein endgültiger Beschluss zur Auflösung der Realschule getroffen. Zunächst beabsichtigt die Stadt Süßen, alle Gemeinden und Schulen im Einzugsgebiet (Eislingen, Salach, Donzdorf, Gingen, Lauterstein, Böhmenkirch) zur Auflösung der Realschule anzuhören. Auch ist eine Informationsveranstaltung aller Eltern (Süßen und umliegende Gemeinden) mit dem Süßener Gemeinderat geplant, um diesem ein Stimmungsbild zu vermitteln. Nach Vorlage aller Anhörungsergebnisse und nach der Informationsveranstaltung soll im Süßener Gemeinderat abschließend über die Auflösung der Realschule entschieden werden. Dies wird voraussichtlich im Juni sein.

    Jeder kann sich an die Bürgermeister und die Gemeinderäte der anzuhörenden Gemeinden sowie den Elternbeirat der anzuhörenden Schulen wenden, um seine Meinung mitzuteilen.

  • Informationen zum Stand der Petition

    04-03-15 08:46 Uhr

    Die Informationsveranstaltungen der Elternbeiräte zum Stand der Schulentwicklung sind aufgrund einer Erkrankung des Bürgermeisters abgesagt worden. Diese wird für die Realschuleltern am 16.3.2015 nachgeholt werden.

    Bei der Schulvorstellung der Realschule am Montag, den 2. März 2015 für die Eltern der Kinder, die derzeit die 4. Grundschulklasse besuchen, wurde vom Schulleiter das weitere Verfahren, das zur Auflösung zur Realschule durchzuführen ist, kurz vorgestellt. Danach sind noch zwei Gemeinderatsbeschlüsse in öffentlicher Sitzung erforderlich, bevor der Schulträger ein Antrag zur Auflösung der Realschule stellen kann.

    Der 1. Gemeinderatsbeschluss soll voraussichtlich in der Sitzung am Montag, den 23. März 2015 getroffen werden. Der 2. Gemeinderatsbeschluss wird nach Durchführung eines Anhörungsverfahrens u.a. der Nachbargemeinden getroffen werden.

  • Jetzt ist das Parlament gefragt.

    02-03-15 21:32 Uhr


    openPetition hat heute von den gewählten Vertretern von Gemeinderat Süßen eine persönliche Stellungnahme eingefordert, weil die Petition das Quorum von 310 Unterschriften aus Süßen erreicht hat.


    Damit verstärken wir die Wirksamkeit der Petition, stoßen die öffentliche Debatte an und sorgen für mehr Transparenz.


    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/erhalt-der-realschule-in-suessen


    Was können Sie tun?

    Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

    Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.


  • Die Petition wurde eingereicht

    24-02-15 22:08 Uhr

    Liebe Unterstützer,

    am 10. Februar 2015 wurde die Petition dem Bürgermeister eingereicht. Im Vorfeld wurden bereits vom Elternbeiratsvorsitzenden Gespräche mit Fraktionen des Gemeinderats geführt. Ein weiterer Gesprächstermin mit den Grünen steht noch am 5.März 2015 an.

    Der Bürgermeister hat in diesem Gespräch mitgeteilt, dass zur Schulentwicklung in Süßen zwei Informationsveranstaltungen für Elternbeiräte stattfinden werden. Die Grundschulelternbeiräte und die Elternbeiräte der Gemeinschaftsschule werden am Montag, den 2. März 2015 und die Elternbeiräte der Realschule werden am Dienstag, den 3. März 2015 informiert werden. Die Einladungen wurden bereits an die Elternbeiräte verschickt. Alle Eltern der Süßener Schulen sollen der Stadtverwaltung zufolge mit einem Elternbrief informiert werden.

    Weiter hat der Bürgermeister mitgeteilt, dass sofern ein weiterer Beschluss des Gemeinderats zur Auflösung der Realschule erforderlich sein sollte, dieser vom Gemeinderat voraussichtlich am 9. März 2015 diskutiert wird.

    Über die weitere Entwicklung werden wir informieren.

  • Gesamtergebnis der Unterschriftenaktion

    02-02-15 21:18 Uhr

    Gestern hat ein Team des Elternbeirats der Geschwister-Scholl-Realschule die Unterschriftsbögen ausgewertet. Insgesamt wurden 2.874 Unterschriften zum Erhalt der Realschule in Süßen gesammelt. Allen einen Dank die die Aktion so zahlreich unterstützt und geholfen haben!

    Die Unterschriften (online + Unterschriftsbögen) verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Orte:

    Süßen: 1031 Unterzeichner
    Donzdorf: 675 Unterzeichner
    Lauterstein: 191 Unterzeichner
    Salach: 185 Unterzeichner
    Gingen: 325 Unterzeichner
    übriger Kreis Göppingen 293 Unterzeichner
    außerhalb Kreis Göppingen 174 Unterzeichner

    Die Zahlen wurden um Mehrfachunterzeichnungen bereinigt (ca. 200). Darüber hinaus wurden ca. 10 unleserliche Unterschriften nicht aufgenommen.

    Anhand der Unterschriften werden Vertreter des Elternbeirats in den nächsten Tagen das Gespräch mit den Stadträten aus Süßen suchen, um diesen den Bedarf und das Interesse der Bevölkerung an einer eigenständigen Realschule in Süßen aufzuzeigen.