• Die Petition wurde eingereicht

    at 20 Nov 2019 08:41

    Es wird erst in der Gemeinderatssitzung im Dezember über den weiteren Verlauf gesprochen. Vorher war die Petition nur ein Tagespunkt in der kleinen Ratssitzung

  • Jetzt ist das Parlament gefragt

    at 13 Sep 2019 06:00

    openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Gemeinderat eine persönliche Stellungnahme angefordert.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/grosse-eingezaeunte-freilaufflaeche-fuer-hunde-in-emsbueren-jetzt

    Warum fragen wir das Parlament?

    Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative Instanz in einer politischen Verantwortung und kann durch Stellungnahme zu einem offenen Entscheidungsfindungsprozess beitragen.

    Öffentliche Stellungnahmen des Parlaments ergänzen das geordnete Verfahren der Petitionsausschüsse der Länder und des Bundestags. Sie sind ein Bekenntnis zu einem transparenten Dialog auf Augenhöhe zwischen Politik und Bürgern.


    Was können Sie tun?

    Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

    Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.

    Unterstützen Sie unsere gemeinnützige Organisation, um den Bürger-Politik-Dialog langfristig zu verbessern. openPetition finanziert sich überwiegend aus Kleinspenden unserer Nutzer.

  • Änderungen an der Petition

    at 15 Jul 2019 08:50

    grammatikalisch Korrektur


    Neuer Petitionstext: Wir wollen fordern eine grosse, eingezäunte Freillaufwiese für Hunde in Emsbüren. Jetzt!
    Für den Hund als Rudeltier ist der Kontakt zu Artgenossen außerordentlich wichtig für sein psychisches Wohlbefinden. Das kann vom Menschen nicht ersetzt werden. Auch das Laufen ohne Leine muss ein regelmäßiger Bestandteil im Leben eines Hundes sein, damit er seinem Bedürfnis nach ausgelassener Bewegung und ausgiebigem Schnüffeln nachkommen kann.
    Im Alltag gestaltet sich die Erfüllung dieser beiden Bedürfnisse oft schwierig. Zum Schutz der Natur ist das Laufen ohne Leine für Hunde in vielen Gebieten nicht möglich. Außerdem trifft nicht jeder Hundebesitzer auf seinen Spaziergängen den passenden Spielgefährten für seinen Hund.
    Freilaufflächen gewähren ein friedliches und besseres Miteinander von Mensch und Hund und mehr Sicherheit durch eine eingezäunte Freilauffläche.Darüberhinaus sorgen Sie sie für eine Förderung der artgerechten Haltung nach dem Tierschutzgesetz.
    **Alljährlich spitzt sich die Situation noch weiter dramatisch zu: gesetzlicher Leinenzwang vom 01. April bis 15.Juli.**
    Bei allem Verständnis für die gesetzlichen Regelungen zum Schutz von Nachkommen freilebender Tierarten während der Brut-, Setz- und Aufzuchtzeit: sie machen eine artgerechte Hundehaltung nahezu unmöglich.
    Letztlich bleiben für den Freilauf von Hunden in Emsbüren im obigen Zeitraum lediglich Straßen und Wege des öffentlichen Verkehrs , sowie Gebäude, Hofflächen und private Gärten. Dies ist nicht nur für die Hunde sondern auch für die Halter/ innen extrem leidvoll.
    Die Gemeinde Emsbüren gehört zudem zu den wenigen Kommunen in Deutschland , die sogar die Länge der Leine für diesen Zeitraum vorschreibt: „ die Leinenlänge darf 1,50 m nicht überschreiten.“ heißt es in der aktuellen Gefahrenabwehrverordnung.
    **Jährlich 39.000 € Hundesteuereinnahmen, Und was passiert damit?
    So gut wie nichts. Jedenfalls nicht für die Hunde. Das Geld versickert - als - nicht zweckgebundene Einnahme - irgendwo im Haushaltsplan.
    Aktuell sind in der Gemeinde ca. 1.000 Hunde steuerpflichtig registriert. So werden Jahr für Jahr 39.000 € Hundesteuer eingenommen. ( Quelle: Internet, Haushaltsplan der Gemeinde Emsbüren für das Jahr 2018).**
    Es ist für viele Hundebesitzer völlig unverständlich, dass davon kaum etwas für das Wohl der Hunde zurückfließt ausser für das Aufstellen von einigen Hundetoiletten ( Spender mit Kottüten und Müllcontainer) im vergangenen Jahr.
    Im Vergleich mit vielen anderen Kommunen , die inzwischen für den freien Hundeauslauf ausgewiesene Flächen anbieten, ist das nichts.
    Dabei würde eine eingezäunte Freilauffläche für Hunde auch mehr Sicherheit für Menschen, Tiere und den öffentlichen Straßenverkehr schaffen.
    Freilaufflächen für Hunde erhöhen auch zweifellos die touristische Attraktivität des Ortes, da Hundehalter gezielt ihren Urlaubsort nach Hundefreundlichkeit aussuchen.
    Die Einzigartigkeit Emsbürens sollte bei den Menschen und seinen besten Freunden ansetzen: nicht nur im Slogan, sondern in der Tat!
    Große, eingezäunte Freilauffläche für Hunde in Emsbüren! Jetzt!!


    Neue Begründung: Kein Es existiert in Emsbüren kein eingezäunter Freiauslauf für Hunde!
    Hunde!
    Wichtig für das Sozialverhalten der Hunde, für Hunde mit extremem Jagdtrieb, für Hundeführer die den Freilauf trainieren wollen, zum Spielen, Toben, Schnüffeln, Spaß haben!

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 32 (27 in Emsbüren)

  • Änderungen an der Petition

    at 14 Jul 2019 16:08

    Anfangssatz am Ende zusätzlich hinzugefügt.


    Neuer Petitionstext: Wir wollen eine grosse, eingezäunte Freillaufwiese für Hunde in Emsbüren. Jetzt!
    Für den Hund als Rudeltier ist der Kontakt zu Artgenossen außerordentlich wichtig für sein psychisches Wohlbefinden. Das kann vom Menschen nicht ersetzt werden. Auch das Laufen ohne Leine muss ein regelmäßiger Bestandteil im Leben eines Hundes sein, damit er seinem Bedürfnis nach ausgelassener Bewegung und ausgiebigem Schnüffeln nachkommen kann.
    Im Alltag gestaltet sich die Erfüllung dieser beiden Bedürfnisse oft schwierig. Zum Schutz der Natur ist das Laufen ohne Leine für Hunde in vielen Gebieten nicht möglich. Außerdem trifft nicht jeder Hundebesitzer auf seinen Spaziergängen den passenden Spielgefährten für seinen Hund.
    Freilaufflächen gewähren ein friedliches und besseres Miteinander von Mensch und Hund und mehr Sicherheit durch eine eingezäunte Freilauffläche.Darüberhinaus sorgen Sie für eine Förderung der artgerechten Haltung nach dem Tierschutzgesetz.
    **Alljährlich spitzt sich die Situation noch weiter dramatisch zu: gesetzlicher Leinenzwang vom 01. April bis 15.Juli.**
    Bei allem Verständnis für die gesetzlichen Regelungen zum Schutz von Nachkommen freilebender Tierarten während der Brut-, Setz- und Aufzuchtzeit: sie machen eine artgerechte Hundehaltung nahezu unmöglich.
    Letztlich bleiben für den Freilauf von Hunden in Emsbüren im obigen Zeitraum lediglich Straßen und Wege des öffentlichen Verkehrs , sowie Gebäude, Hofflächen und private Gärten. Dies ist nicht nur für die Hunde sondern auch für die Halter/ innen extrem leidvoll.
    Die Gemeinde Emsbüren gehört zudem zu den wenigen Kommunen in Deutschland , die sogar die Länge der Leine für diesen Zeitraum vorschreibt: „ die Leinenlänge darf 1,50 m nicht überschreiten.“ heißt es in der aktuellen Gefahrenabwehrverordnung.
    **Jährlich 39.000 € Hundesteuereinnahmen, Und was passiert damit?
    So gut wie nichts. Jedenfalls nicht für die Hunde. Das Geld versickert als - nicht zweckgebundene Einnahme - irgendwo im Haushaltsplan.
    Aktuell sind in der Gemeinde ca. 1.000 Hunde steuerpflichtig registriert. So werden Jahr für Jahr 39.000 € Hundesteuer eingenommen. ( Quelle: Internet, Haushaltsplan der Gemeinde Emsbüren für das Jahr 2018).**
    Es ist für viele Hundebesitzer völlig unverständlich, dass davon kaum etwas für das Wohl der Hunde zurückfließt ausser für das Aufstellen von einigen Hundetoiletten ( Spender mit Kottüten und Müllcontainer) im vergangenen Jahr.
    Im Vergleich mit vielen anderen Kommunen , die inzwischen für den freien Hundeauslauf ausgewiesene Flächen anbieten, ist das nichts.
    Dabei würde eine eingezäunte Freilauffläche für Hunde auch mehr Sicherheit für Menschen, Tiere und den öffentlichen Straßenverkehr schaffen.
    Freilaufflächen für Hunde erhöhen auch zweifellos die touristische Attraktivität des Ortes, da Hundehalter gezielt ihren Urlaubsort nach Hundefreundlichkeit aussuchen.
    Die Einzigartigkeit Emsbürens sollte bei den Menschen und seinen besten Freunden ansetzen: nicht nur im Slogan, sondern in der Tat!
    Große, eingezäunte Freilauffläche für Hunde in Emsbüren! Jetzt!!

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 32 (27 in Emsbüren)

  • Unterstützung

    at 11 Jul 2019 23:11

    Prowin will unsere Petition unterstützen. Sylvia Teepen hat mir das gerade mitgeteilt und ich soll es posten. Sie ist nicht auf Facebook.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now