• Der Petition wurde teilweise entsprochen

    at 01 Mar 2017 18:10

    Liebe Unterstützer,

    die ersten Meilensteine hin zu einer Qualitätsverbesserung bei der Kita-Betreuung sind geschafft. Es gibt tatsächlich mehr Geld für die Personalausstattung in Potsdamer Kitas! Heute, am 01.03.2017, haben die Potsdamer Stadtverordneten beschlossen, mit Beginn des neuen Kita-Jahres 500.000 Euro und ab 2018 jährlich 1,5 Millionen Euro mehr für die Kita-Personalfinanzierung auszugeben. Konkret sollen die langen Betreuungszeiten von mehr als 8 Stunden besser unterstützt werden. Das wurde bereits im Fernsehen („Brandenburg Aktuell“ vom 25.02.2017) und in der Presse angekündigt. Die beschlossene Finanzspritze kann die Finanzierungslücke zwar nicht annähernd schließen, ist aber ein erstes Signal, dass die Betreuungsqualität in Potsdamer Kitas kein Nischenthema mehr ist.

    Damit ist der politische Prozess noch nicht beendet. Die Stadt Potsdam gibt ein Rechtsgutachten in Auftrag, das klären soll, wer für die Finanzierung der noch fehlenden Personalmittel zuständig ist: das Land Brandenburg oder die Stadt Potsdam. Der Sozialbeigeordnete der Potsdamer Stadtverwaltung hat im Fernsehen zwar verkündet, dass nach Abschluss des Rechtsgutachtens die Finanzierungslücke geschlossen wird - sei es vom Land oder von der Stadt. Land und Stadt sind sich in diesem Punkt allerdings nicht einig, weshalb wir als Eltern diesen Prozess weiter begleiten müssen. Auch deshalb hat sich im Januar der erste Potsdamer Kita-Elternbeirat gegründet.

    Die Forderungen unserer Petition wurden damit (zumindest teilweise) erfüllt. Das ist zunächst einmal ein großartiger Erfolg, der nur dank Euch und zahlreicher anderer Unterstützer möglich wurde.

    Vor allem aber hat sich die Politik bewegt, weil unsere Petition kein Randthema ist, sondern ein wirkliches Anliegen der Potsdamer Bevölkerung. Um langfristig eine gute Betreuungsqualität in Potsdamer Kitas durchzusetzen sind allerdings weitere Anstrengungen nötig. Eine Bürgerinitiative und eine Petition können das nicht alleine erreichen.

    Wir geben deswegen unsere Arbeit in die Hände des neuen Potsdamer Kita-Elternbeirats. Den Kita-Elternbeirat erreicht ihr unter kitaelternbeirat.potsdam@gmail.com Wir als Elterninitiative „JETZT! Für eine bessere Kita-Betreuung in Potsdam“ verabschieden uns von Euch mit einen großen Dankeschön und der Erkenntnis, dass es sich lohnt, für eine Sache mit Nachdruck einzutreten!

    Viele Grüße

    Eure Initiative
    "JETZT! Für bessere KiTa-Betreuung in Potsdam"

    PS: Anbei eine Sammlung von Links zu den Medienberichten:

    www.pnn.de/potsdam/1161289/
    mediathek.rbb-online.de/tv/Brandenburg-aktuell/Potsdamer-Eltern-streiten-f%C3%BCr-mehr-Geld-/rbb-Fernsehen/Video?documentId=40929860&topRessort=tv&bcastId=3822126
    www.pnn.de/potsdam/1160599/
    www.pnn.de/potsdam/1160605/
    www.pnn.de/potsdam/1160005/
    www.pnn.de/potsdam/1159612/
    www.pnn.de/potsdam/1157769/
    t.maz-online.de/Brandenburg/Erste-Kitas-nehmen-keine-Kinder-mehr-an
    t.maz-online.de/Lokales/Potsdam/Breiter-Konsens-beim-Potsdamer-Haushalt

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now