Region: Leipzig
Health

KEIN 5G-MOBILFUNK IN LEIPZIG UND UMGEBUNG - Für den Erhalt einer gesunden und lebenswerten Umwelt

Petition is directed to
Oberbürgermeister & Mitglieder des Stadtrats Leipzig sowie Ministerpräsident von Sachsen
7.460 Supporters
The petition is denied.
  1. Launched 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Finished

Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 11 Nov 2021 08:01

Liebe Interessierte,

zur Vorbereitung auf das Webinar zum Thema „Kommunale Mobilfunkvorsorgekonzepte“ am 12.11. empfehlen wir Ihnen den Vortrag von Bernd Budzinski, Richter am VG a.D., vom 19.10.21:

Wie können Gemeinden gegen Gesundheitsgefahren beim Mobilfunk vor-
sorgen und zugleich das Klima schützen?

Der Vortrag ist hier nachzulesen: www.diagnose-funk.org/1769

Viele Grüße
Bürgerinitiative 5Gfreies Leipzig und Umgebung
www.5gfreiesleipzig-umgebung.de
E-Mail: BI-5Gfrei@gmx.de


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 09 Nov 2021 20:40

Liebe Interessierte,
wir möchten Sie auf das Webinar von diagnose:funk aufmerksam machen zum Thema
„Kommunale Mobilfunkvorsorgekonzepte“.

Es findet am
Freitag, 12. November 2021 von 19:30 bis 21:00 Uhr
statt.

Der Ausbau des Mobilfunks und von WLAN an Schulen steigert die Belastung durch Mobilfunkstrahlung. Wie können Gemeinden gegen Gesundheitsgefahren beim Mobilfunk vorsorgen und zugleich das Klima schützen? – ein umfassendes Mobilfunkvorsorgekonzept.
Welche Argumente und welche Strategien haben sich als zielführend und erfolgreich erwiesen?

Laden Sie doch bitte Ihren Bürgermeister oder Gemeinderat direkt dazu ein.

Als Referenten werden begrüßt:
• Dr.-Ing. Hans Schmidt, Sprecher der Bürgerinitiative Wolfratshausen zum Schutz vor Elektrosmog e.V., Stadtrat (Grüne) in Wolfratshausen
• Dipl.-Ing. Jörn Gutbier, Erster Vorsitzender von diagnose:funk

Die Teilnahme am Webinar ist kostenlos. Diagnose:funk bittet Sie jedoch um Anmeldung mit Namen und E-mail-Adresse über den Zoom-Anmelde-Link, siehe auch unten. Dadurch können Ihnen im Anschluss an das Webinar zusätzliche thematische Infos per E-Mail übermittelt und Sie über weitere Webinare im Rahmen der Webinar-Reihe informiert werden.

Anmelde-Link: zoom.us/webinar/register/WN_ebtmcHWhTu6oCHgbfeY_bQ

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen über die Teilnahme am Webinar. Erinnerungs-E-Mails mit dem Zugangslink erhalten Sie einen Tag und eine Stunde vor Beginn des Webinars.

Mehr zum Webinar auf: www.diagnose-funk.org/1753

Veranstalter der Webinarreihe sind: diagnose:funk, die Kompetenzinitiative und Mobilfunk Bürgerforum e.V.
Das gesamte Webinar-Programm mit Aufzeichnungslinks und Hintergrundinformationen zu jedem Webinarthema sind hier zu finden: www.diagnose-funk.org/1680

Viele Grüße
Bürgerinitiative 5Gfreies Leipzig und Umgebung
www.5gfreiesleipzig-umgebung.de
E-Mail: BI-5Gfrei@gmx.de


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 02 Nov 2021 10:06

View document

Liebe Interessierte,
wir möchten Ihnen die Pressemitteilung der neuen europäischen Bürgerinitiative bekanntgeben:

Im August dieses Jahres wurde eine neue Europäische Bürgerinitiative (EBI) von

„Europeans for Safe Connections“ (Europäer für sichere Verbindungen)

bei der Europäischen Kommission eingereicht. Diese Gruppe (sie bestand zeitweilig aus 23 Ländervertreter*innen) hat die Initiative ergriffen, die EU-Kommission aufzufordern, bessere Rechtsvorschriften bezüglich der negativen Auswirkungen der drahtlosen Kommunikation zu erlassen. 5G wird eingesetzt, um unter anderem das Internet der Dinge zu ermöglichen, das allgegenwärtig sein wird, ohne dass mögliche negative Auswirkungen auf die Umwelt, die Privatsphäre oder die Gesundheit geprüft wurden.

Diese Europäische Bürgerinitiative wird den Millionen europäischer Bürgerinnen und Bürgern eine Stimme geben, die über die ständig fortschreitende Verbreitung von 5G und all seine unerwünschten Auswirkungen besorgt sind.

Die drahtlose Kommunikation hat bereits einen großen Einfluss auf das Leben. Mit der Einführung von 5G und dem Internet der Dinge werden diese Auswirkungen noch überwältigender werden. Die EU-Länder und die EU selbst ignorieren die vielen zu erwartenden und teilweise bereits eingetretenen immensen negativen Auswirkungen.
Deshalb fordern die „Europeans for Safe Connections“ in dieser Europäischen Bürgerinitiative (EBI) die EU auf, unsere Gesundheit, unsere Umwelt und unsere digitalen Rechte zu schützen, indem sie

• Vorschriften zum Schutz allen Lebens vor Hochfrequenz- und Mikrowellenstrahlung erlässt,
• stärkere Regulierungen zum Schutz der Umwelt vor allen Auswirkungen von 5G und der Digitalisierung durchsetzt sowie
• einen wirksamen Datenschutz sicherstellt, um unsere Privatsphäre, Sicherheit und Freiheit zu schützen.

Möchten Sie mehr über die Europäische Bürgerinitiative (EBI) Stop (((5G))) Stay Connected but Protected erfahren? Bitte besuchen Sie unsere Website www.signstop5g.eu. Ab dem 1. März 2022 werden Sie hier die Möglichkeit finden, die Initiative zu unterstützen und zu unterschreiben.

---

Was genau ist eine Europäische Bürgerinitiative oder EBI?
Eine Europäische Bürgerinitiative ist eine demokratische Möglichkeit für Bürger*innen, die EU direkt zu beeinflussen, indem sie der Europäischen Kommission neue Gesetze vorschlagen. Sobald die Registrierung von der EU-Kommission akzeptiert wurde, kann die EBI von den Europäern unterzeichnet werden. Sie haben ein Jahr Zeit, um die Unterschriften für die Initiative zu sammeln.
Wenn die Initiative mehr als 1 Million gültige Unterschriften erreicht hat, ist die Europäische Kommission verpflichtet, die Vorschläge zu prüfen, und die EBI wird auch im Europäischen Parlament diskutiert.

Wer sind die "Europeans for Safe Connections"?
Europeans for Safe Connections ist ein Zusammenschluss nationaler und internationaler Organisationen und Einzelpersonen, die sich der negativen Folgen der modernen Kommunikationstechnologien bewusst sind. Wir sind nicht gegen Technologie, aber wir sind für sichere Technologie und sichere Verbindungen.
Um unsere Europäische Bürgerinitiative (EBI) zu einem Erfolg zu machen, ist es sehr wichtig, eine breite Unterstützung von vielen verschiedenen Organisationen, Verbänden und Gruppen zu bekommen, die zusammenarbeiten, um mindestens eine Million Unterschriften zu sammeln.
Wenn diese EBI Stop (((5G))) Stay Connected but Protected für Sie wichtig ist, dann kontaktieren Sie bitte Europeans for Safe Connections: stop5Geci@protonmail.com.
Ende der Pressemitteilung

Viele Grüße
Bürgerinitiative 5Gfreies Leipzig und Umgebung
www.5gfreiesleipzig-umgebung.de
E-Mail: BI-5Gfrei@gmx.de


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 06 Oct 2021 16:52

View document

Liebe Interessierte,

wir möchten Sie auf das Webinar von diagnose:funk aufmerksam machen zum Thema

„Mobilfunktechnik 5G – Fortschritt oder Hype?“.

Es findet am
Freitag, 8. Oktober 2021 von 19:30 bis 21:00 Uhr
statt.

Was ist neu, was wird anders als bei 3G und 4G? Von 2G zu 5G, Massiv MIMO, Beamforming, Millimeterwellen, Fixed-Wireless-Broadband und der schleichende Rollout ... Es braucht Erläuterungen! Im letzten Webinar in unserer Staffel I Webinar-Reihe geht es um 5G, den aktuellen Hype der Mobilfunkindustrie. Von 2G zu 5G, massive MI-MO, Aktive-Beamforming, Millimeterwellen, Fixed-Wireless-Broadband, Mobile Cellular, Dynamic Spectrum Sharing DSS. Die Referenten erklären die technischen Zusammenhänge und zeigen auf, warum wir 5G für die meisten versprochenen Anwendungen gar nicht brauchen.

Als Referenten werden begrüßt:
• Dr.-Ing. Martin H. Virnich - Elektroingenieur, Baubiologe, Sachverständiger für EMF/EMVU
• Dipl.-Ing. Jörn Gutbier - Erster Vorsitzender von diagnose:funk

Die Teilnahme am Webinar ist kostenlos. Diagnose:funk bittet Sie jedoch um Anmeldung mit Namen und E-mail-Adresse über den Zoom-Anmelde-Link, siehe auch unten. Dadurch können Ihnen im Anschluss an das Webinar zusätzliche thematische Infos per E-Mail übermittelt und Sie über weitere Webinare im Rahmen der Webinar-Reihe informiert werden.

Anmelde-Link: zoom.us/webinar/register/WN_poIu0_hEQZaUeXvNIZ7V2Q

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen über die Teilnahme am Webinar. Erinnerungs-E-Mails mit dem Zugangslink erhalten Sie einen Tag und eine Stunde vor Beginn des Webinars.

Mehr zum Webinar auf: www.diagnose-funk.org/1710

Veranstalter der Webinarreihe sind: diagnose:funk, die Kompetenzinitiative und Mobilfunk Bürgerforum e.V.
Das gesamte Webinar-Programm mit Aufzeichnungslinks und Hintergrundinformationen zu jedem Webinarthema sind hier zu finden: www.diagnose-funk.org/1680

Viele Grüße
Bürgerinitiative 5Gfreies Leipzig und Umgebung
www.5gfreiesleipzig-umgebung.de
E-Mail: BI-5Gfrei@gmx.de


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 05 Sep 2021 21:45

View document

Liebe Interessierte,

nach der Sommerpause laden wir herzlich ein zum Webinar mit dem Thema „Das ICNIRP-Kartell und die Mobilfunkindustrie.“.
Es findet am

Freitag, 10. September 2021 von 19:30 bis 21:00 Uhr

statt.

Organisierter Wissenschaftsbetrug? Was ist die Rolle des Bundesamtes für Strahlenschutz?
Im neunten Webinar der Webinarreihe werden die Verflechtungen zwischen der sogenannten ‚Internationalen Kommission für den Schutz vor nichtionisierender Strahlung‘ (ICNIRP) und der Mobilfunkindustrie beleuchtet. Die ICNIRP ist laut ausführlicher Recherchen der verlängerte Arm der Mobilfunkindustrie. Das Recherchenetzwerk Investigate Europe bezeichnet die ICNIRP als einen ‚closed club‘ ohne demokratische Legitimation. Wie das Bundesamt für Strahlenschutz auch in diesem Netzwerk mit hängt, zeigt Ihnen unser Referent:

• Prof. Klaus Buchner - Physiker, ehem. Vorsitzender der ÖDP und ehem. Europaabgeordneter

Die Teilnahme am Webinar ist kostenlos. Die Organisatoren bitten Sie jedoch um Anmeldung mit Namen und E-Mail-Adresse über den Zoom-Anmelde-Link, siehe auch unten. Dadurch kann Ihnen diagnose:funk im Anschluss an das Webinar zusätzliche thematische Infos per E-Mail schicken und Sie über weitere Webinare im Rahmen der Webinar-Reihe informieren.

Anmelde-Link: zoom.us/webinar/register/WN_4eIVDMs0TS2aZ4Ntb0m8PQ

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen über die Teilnahme am Webinar. Erinnerungs-E-Mails mit dem Zugangslink erhalten Sie einen Tag und eine Stunde vor Beginn des Webinars.

Mehr zum Webinar auf: www.diagnose-funk.org/1709

Veranstalter der Webinarreihe sind: diagnose:funk, die Kompetenzinitiative und Mobilfunk Bürgerforum e.V.
Das gesamte Webinar-Programm mit Aufzeichnungslinks und Hintergrundinformationen zu jedem Webinarthema sind hier zu finden: www.diagnose-funk.org/1680

Viele Grüße
Bürgerinitiative 5Gfreies Leipzig und Umgebung
www.5gfreiesleipzig-umgebung.de
E-Mail: BI-5Gfrei@gmx.de


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 25 Aug 2021 22:38

View document

Liebe Interessierte,

wir möchten Sie informieren über einige wichtige aktuelle Entscheidungen und Aktionen zum Thema Mobilfunkstrahlung:

1) Urteil vom 13.08.2021:
Ein USA-Bundesgericht weist die FCC (Federal Communications Commission) an, zu erklären, warum sie wissenschaftliche Nachweise für Schäden durch drahtlose Strahlung ignoriert hat. Das Urteil ist von internationaler Bedeutung und hier nachzulesen: www.diagnose-funk.org/1739

2) 5G-Mobilfunkausbau und die EU-Technikfolgenabschätzung:
Nachgewiesene Risiken erfordern einen Ausbaustopp (Moratorium): Das Science and Technology Options Assessment (STOA) Komitee publizierte im Juni 2021 einen Review über die Erkenntnisse zu den Risiken von 5G und der nichtionisierenden Strahlung. Die Studie fordert einen Ausbaustopp für 5G. Es heißt darin: "Die Einführung der MMW-5G-Technologie ohne weitere Präventivstudien würde bedeuten, dass ein "Experiment" an der menschlichen Bevölkerung durchgeführt wird, dessen Folgen völlig ungewiss sind.". Nachzulesen ist dies hier: www.diagnose-funk.org/1740

3) Vachendorf beschließt Mobilfunkvorsorgekonzept:
Aufgrund eines Bürgerantrags lässt die Gemeinde Vachendorf von einem unabhängigen Gutachter ein Mobilfunkvorsorgekonzept erstellen. Ausdrückliche Rahmenbedingung: Vorsorge durch Strahlenminimierung! Außerdem sollen die Bürgerinitiative und die Vachendorfer frühzeitig über Mobilfunkpläne informiert werden. Das hat der Gemeinderat EINSTIMMIG beschlossen. Hier nachzulesen: www.diagnose-funk.org/1732

4) Die Bundestagswahlkampagne „Digitales Wunderland“ von diagnose-funk ...
wird in einem weiteren Meeting vorgestellt und Fragen können direkt gestellt werden am

Freitag, 27. August 2021 von 19:30 bis 21:00 Uhr

Darin können Sie Ihre Fragen selbst stellen. Näheres dazu finden Sie auf der Seite www.diagnose-funk.org/1737
Der Anmelde-Link ist: zoom.us/meeting/register/tJwpfu-ppz4uE9CdZdd7t2em_I6RpyUB1Lgf

Den Video-Mitschnitt des Webinars zur Kampagne vom 13. August finden Sie hier: www.diagnose-funk.org/1731

Viele Grüße
Bürgerinitiative 5Gfreies Leipzig und Umgebung
www.5gfreiesleipzig-umgebung.de
E-Mail: BI-5Gfrei@gmx.de


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 15 Aug 2021 21:58

View document

Liebe Interessierte,

diagnose:funk hat im Webinar am 13. August die Bundestagswahlkampagne „Digitales Wunderland“ vorgestellt. Das Thema "Risiken der Digitalisierung und Mobilfunk" wird damit in den Wochen vor der Wahl am 26. September direkt platziert.
Denn viele BürgerInnen stellen das digitale Wunderland, das uns die Parteiprogramme versprechen, in Frage. Die Kritik an den Folgen von Digitalisierung und Mobilfunk gibt es überall! Warum wird auf Experten und Bürgerinitiativen nicht gehört?

Jeder Einzelne aber auch Bürgerinitiativen können mit dem von diagnose:funk vorbereiteten Material direkt auf KandidatInnen und Abgeordnete auf dem Marktplatz zugehen. Faltblatt (ist hier anbei), Plakat und Aufkleber sind kostenfrei über die themenbezogene Kampagnen-Homepage www.digitales-wunderland.de bestellbar (nur Versandkosten fallen an).

Zu all Ihren Fragen, die sich zu dieser Kampagne ergeben, bietet diagnose:funk ein online-Meeting an und zwar am

Freitag. 20. August 2021 von 19:30 bis 21:00 Uhr

Darin können Sie Ihre Fragen selbst stellen. Näheres dazu finden Sie auf der Seite www.diagnose-funk.org/1737

Der Anmelde-Link ist: zoom.us/meeting/register/tJEkduihrDgqG9fLv_rVQ38ij5CynqcNdtQF

Den Video-Mitschnitt des Webinars vom 13. August finden Sie hier: www.diagnose-funk.org/1731

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Viele Grüße
Bürgerinitiative 5Gfreies Leipzig und Umgebung
www.5gfreiesleipzig-umgebung.de
E-Mail: BI-5Gfrei@gmx.de


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 08 Aug 2021 10:46

Liebe Interessierte,

die Bundestagswahlkampagne von diagnose:funk ist eine Chance, das Thema "Risiken der Digitalisierung und Mobilfunk" zu platzieren. In den Wochen vor der Wahl am 26.9. sind die KandidatInnen und Abgeordneten bereit, BürgerInnen anzuhören, an Ständen und Veranstaltungen, was nachher leider oft nicht mehr der Fall ist. Sie sollen persönlich wissen:

Viele BürgerInnen stellen das digitale Wunderland, das uns die Parteiprogramme
versprechen, in Frage. Die Kritik an den Folgen von Digitalisierung und Mobilfunk
gibt es überall! Warum wird auf Experten und Bürgerinitiativen nicht gehört?

Damit alle Bürgerinitiativen und auch einzelne Aktive mitmachen können, hat diagnose:funk ein Faltblatt, Plakat, Aufkleber und eine Kampagnen-Homepage erarbeitet, zum Teil mit neuen Ideen.
Diese werden von diagnose:funk in einem

WEBINAR am Freitag 13. August 2021 von 19:30 bis 21:00 Uhr

vorgestellt. Lassen Sie sich überraschen!

Die Teilnahme am Webinar ist kostenlos. Wir bitten Sie jedoch um Anmeldung mit Name und E-Mail-Adresse über den Zoom-Anmelde-Link, siehe auch unten. Dadurch können Sie im Anschluss an das Webinar zusätzliche thematische Infos per E-Mail erhalten, wegen der Kampagne in Kontakt mit diagnose:funk bleiben und Sie über weitere Webinare im Rahmen der Webinar-Reihe informiert werden.

Anmelde-Link: zoom.us/webinar/register/WN_mJ6GbSmwRV29jqUkz6Q-FA

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen über die Teilnahme am Webinar. Erinnerungs-E-Mails mit dem Zugangslink erhalten Sie einen Tag und eine Stunde vor Beginn des Webinars.

Das Webinar ist so eingerichtet, dass Ihre Webkamera ausgeschaltet bleibt. Fragen an die Referenten können Sie aber während des gesamten Webinars per Mikrofon stellen. So kommt bei diesem Webinar eine direkte Kommunikation zwischen Ihnen und diagnose:funk zustande. Wer seine Privatsphäre schützen will, meldet sich unter einem Phantasienamen an oder ändert im Zoom-Client seinen Namen. Um Ihnen Rederecht zu erteilen, werden Sie mit dem online gezeigten Namen aufgerufen.

Für die Beantwortung Ihrer Fragen werden sich die Moderatoren im Rahmen des Webinars ausführlich Zeit nehmen, denn nur so haben Sie einen echten Mehrwert vom Webinar im Vergleich zu einem reinen Erklärvideo.

Mehr zu diesem Webinar auch auf der Seite: www.diagnose-funk.org/1731

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Viele Grüße
Bürgerinitiative 5Gfreies Leipzig und Umgebung
www.5gfreiesleipzig-umgebung.de
E-Mail: BI-5Gfrei@gmx.de


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 30 Jul 2021 22:13

View document

Liebe Interessierte,
wir möchten Sie informieren über die Ergebnisse der Schweizer Wissenschaftler zu einem Vergleich von EEG-Aktivierungen im Gehirn mit 4G- und 5G-Exposition.

Das aufschlussreiche Interview mit Dr. Diana Henz sowie die Schaubilder zu den Ergebnissen sind hier zu finden: salusmed.ch/nach-feldversuch-in-einem-realen-testgebiet-5g-ist-eine-riesen-herausforderung/

Sie schlussfolgert darin:
„Darüber hinaus konnten wir sehen, dass die 5G-Strahlung sehr tief in das Gehirn eindringt und auch das limbische System erreicht. Das kann z. B. hormonelle Regelkreisläufe und Neurotransmittersysteme beeinflussen. Die Effekte waren deutlich stärker als bei den Vergleichsmessungen in der 4G-Zone. Wir sind noch zu einer weiteren Erkenntnis gekommen, die wegweisend sein dürfte: Diese tieferliegenden Schichten wurden auch ohne Handy-Telefonate und Online-Aktivitäten aktiviert – es genügte der bloße Aufenthalt in dem 5G-Testfeld.“ (Auszug)

Viele Grüße
Bürgerinitiative 5Gfreies Leipzig und Umgebung
www.5gfreiesleipzig-umgebung.de
E-Mail: BI-5Gfrei@gmx.de


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 11 Jul 2021 10:31

View document

Liebe Interessierte,

vor der Sommerpause laden wir herzlich zum Webinar mit dem Thema

„Digitale Medien und Kinder – wie beeinflussen digitale Medien die Entwicklung unserer Kinder?“

ein. Es findet morgen am

Freitag, 16. Juli 2021 von 19:30 bis 21:00 Uhr statt.

Bitte leitet die Einladung an Eltern, Lehrer, Erzieher, Schulleiter und auch Studenten im Lehramt weiter. Das Thema ist sehr wichtig und viele Menschen sollten von den Argumenten erfahren.
Die Anmeldung ist möglich unter dieser Seite: www.diagnose-funk.org/1708

Der Inhalt ist:
Digitale Bildung, schon ab der KiTa? Eine Katastrophe, warnen Wissenschaftler und Pädagogen. Im achten Webinar im Rahmen der Webinar-Reihe dreht sich alles um iPad-Klassen, Screentime, senso-motorische Erfahrungen und Erlebnisse in der realen Welt.

Als Referent wird begrüßt:
• Ingo Leipner – Dozent an der Dualen Hochschule, Autor mehrerer Bücher zur Medienpädagogik, Mitbegründer des Bündnisses für humane Bildung

Der Aufzeichnungslink zum letzten Webinar „Insektensterben und Mobilfunk – gibt es einen Zusammenhang?“ ist hier zu finden: www.diagnose-funk.org/1707

Veranstalter der Webinarreihe sind: diagnose:funk, die Kompetenzinitiative und Mobilfunk Bürgerforum e.V.

Das gesamte Webinar-Programm mit Aufzeichnungslinks und Hintergrundinformationen zu jedem Webinarthema sind hier zu finden: www.diagnose-funk.org/1680

Viele Grüße
Bürgerinitiative 5Gfreies Leipzig und Umgebung
www.5gfreiesleipzig-umgebung.de
E-Mail: BI-5Gfrei@gmx.de


More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now