• Die Petition wurde eingereicht

    at 19 Dec 2017 11:14

    Liebe Unterstützer*innen,
    kurz vor Weihnachten möchten wir uns nochmal zum neuesten Stand melden.
    Mitte November fand ein Gespräch zwischen uns und dem Medienrat Herr Prof. Heinker LL.M., der Oberbürgermeisterin von Torgau Frau Barth, dem stellvertretenden Landrat Herr Fiedler und einer Mitarbeiterin des CDU Fraktionsvorsitzenden Frank Kupfer statt. An dem Tag hat auch zugleich die Übergabe der Onlinepetition an den Medienrat stattgefunden.
    Und natürlich sprachen wir auch über die Zukunft des SAEKs in Torgau. Im Kurzinterview von der Torgauer Zeitung mit Herrn Kupfer, dem CDU-Fraktionsvorsitzenden im sächsischen Landtag, wird deutlich, dass es zwei Möglichkeiten gibt. Entweder wird der SAEK Torgau weiterhin von der SLM (Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien) gefördert. Oder es wird eine Mischfinanzierung geben von Kommune, Land und Kultusministerium. Hier können Sie das Interview einsehen:
    bit.ly/2ze0WJO
    Allerdings ist uns von Herrn Prof. Heinker LL.M. schon eine Absage gegeben worden. Erstere Finanzierung wird nicht erfolgen können. Die SLM sieht sich aufgrund der Haushaltssituation weiterhin nicht in der Lage den SAEK Torgau auszuschreiben und zu fördern. Es bleibt uns nun als Lösung die sog. Mischfinanzierung: Das Kultusministerium ist laut Herrn Kupfer angefragt worden und nun heißt es Daumen drücken und abwarten.
    Wir hoffen, wir können im Frühjahr 2018 weitere Informationen verlautbaren. Bis dahin, wünschen wir Ihnen allen frohe Feiertage und einen guten und gesunden Rutsch ins neue Jahr.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr SAEK Torgau Team

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now