Region: Germany
Agriculture

100% Biolandwirtschaft bis 2040

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
1.835 Supporters 1.827 in Germany
Collection finished
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Filed on 23 Sep 2021
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

100 % Biolandwirtschaft wäre ein Riesenfortschritt für Klima- und Umweltschutz, die Rettung der Artenvielfalt, Tierwohl, gute Böden und unsere Gesundheit – kurz gesagt: Die Grundlagen unseres Lebens.

Auf 100 % zu setzen bietet Chancengleichheit für die gesamte Landwirtschaft. Jede Quote dazwischen führt dazu, dass auf andere gedeutet werden würde, sich zu verändern. So müssen/dürfen alle mitmachen. 2040 als Ziel sollte ein ausreichender Spielraum sein, um eine Gesellschaft darauf umzustellen.

Reason

Manche werden sagen: So können wir uns nicht ernähren. Gegenwärtig aber werden weltweit ca. 30% und in den Industrienationen ca. 40 % der Lebensmittel weggeworfen. Weit mehr als die Hälfte davon gilt als vermeidbar. Eine Bewusstseinsänderung wird dazu führen, dass weniger weggeworfen und weniger - aufwendig produziertes - Fleisch gegessen wird. Gesunde Ernährung sättigt auch besser.

Manche werden sagen: Das können sich nicht alle leisten. Die Politik wird einsehen, dass einzig die Biolandwirtschaft zukunftsträchtig ist. Sie erhält und verbessert die Böden, während die industrielle Nahrungsmittelproduktion weiterhin Böden ausbeutet und unsere Ernährungsgrundlage zerstört.

Die Politik wird einsehen, wie effektiv man mit der kompletten Umstellung auf Biolandwirtschaft Klima, Umwelt, Artenvielfalt, Tierwohl und unsere Gesundheit schützen kann. Regierungen werden daher auch Rahmenbedingungen schaffen, dass wir uns alle mit etwas teureren Lebensmitteln ernähren können. Dies wird dann auch in anderen Lebensbereichen zu positiven, zukunftsträchtigen Veränderungen führen (z.B. Grundeinkommen, bezahlbares Wohnen und vieles mehr).

Manche werden sagen: Wir stoßen die konventionelle Landwirtschaft vor den Kopf. Aber es geht nicht darum, dass irgendjemand als schuldig hingestellt wird. Es geht um zukunftsfähige Lösungen. Und dazu gehört vorrangig großer Respekt vor allen Landwirtinnen und Landwirten, die mit all ihrem Einsatz für unsere Ernährung sorgen. Es wird Aufgabe der Politik und uns Verbrauchern sein, jeder und jedem bei der Umstellung zu helfen.

Manche werden sagen: Aber was nützt es, wenn wir Deutschen das alleine machen. Alle werden sich auf billige Ernährung aus dem Ausland stürzen. Innerhalb einer fast 20-jährigen Vorbereitungszeit wird sich kaum ein Land den Vorzügen einer 100% Biolandwirtschaft entziehen können. Auch andere werden mitziehen und sich umstellen. Und wir als größte Nation der EU sollten uns nicht scheuen, voranzugehen.

Manche werden sagen: So viel Veränderung machen die Menschen nicht mit. Das Bewusstsein in unserer Gesellschaft aber wächst zunehmend. Und mehr und mehr werden sehen, dass das Arbeiten mit der Natur (von der wir ein Teil sind) der einzige Weg für uns Menschen sein wird. 

News

  • Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer unserer Petition "100% Biolandwirtschaft bis 2040",

    wir danken euch sehr, dass Ihr eure Stimme für diese Vision gegeben habt. Ich habe „100% Biolandwirtschaft bis 2040“ jetzt endlich beim Petitionsausschuss des Bundestages eingereicht. Lange haben wir es mit uns herumgetragen, was wir nach der 3-monatigen Unterzeichnungszeit machen sollen. Es gab so viele sehr ermutigende Kommentare und doch hatten wir das Gefühl, dass 1.835 Unterschriften nicht reichen werden, um die Bundesregierung von der Notwendigkeit des Anliegens zu überzeugen. Unseres Erachtens nach sind es nicht mehr geworden, weil die Idee keine wirkliche Unterstützung von Verbänden oder Mediengrößen bekommen hatte – ich hatte einige angeschrieben.... further

Vielen Dank für diese Pedition, Wir müssen endlich aufhören, diese kleinen "Süppchen" zu kochen und anfangen groß zudenken und groß handeln, sonst ist die Biodiversität nicht zu retten.

Welthunger würde zunehmen, da global betrachtet weniger Lebensmittel für die Weltbevölkerung zur Verfügung stünde und die verbleibenden teurer würden. Insofern muss man sich bei diesem Anliegen fragen, ob man mehr hungernde Menschen für Naturschutz und individuelle Gesundheit in Deutschland in Kauf nehmen möchte.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now