Environment

kein Busbetriebshof am Rotachufer

Petition is directed to
Technisches Rathaus Friedrichshafen, 1. Bürgermeister
154 Supporters
3% achieved 5.000 for collection target
  1. Launched July 2021
  2. Time remaining 5 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Aktuell, Juli 2021, ist für den Industrieparkplatz P7 die Bebauung durch einen Busbetriebshof geplant.

Beschluss Gemeinderat vom 28.06.2021

https://sitzungsdienst.friedrichshafen.de/to0050.asp?__ktonr=304950

Artikel im Südkurier vom 03.07.2021:

https://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis/friedrichshafen/messeparkplatz-p7-soll-standort-fuer-neuen-bus-betriebshof-werden;art372474,10849932

Der Parkplatz sollte aber als Retentionsfläche erhalten bleiben und langfristig möglichst zu einem Auwald renaturiert werden

Gründe:

Hochwasserschutz, Trinkwasserschutz, Klimaschutz, Artenvielfalt, Stadtkühlung, Gewässerbeschattung

Wir fordern daher:

  • Keine Industrieparkplätze oder -Anlagen an den Ufern der Rotach
  • Überprüfung auf Alternativstandorte des Busbetriebshofes z. B. beim Messegelände, beim Zeppelin-Landeplatz oder auf dem neu gekauften Flughafengelände.
  • Erhalt bzw. Schaffung natürlicher Retentionsflächen für kommende Hochwasserereignisse
  • Renaturierung statt Eindeichung/Denaturierung
  • keine weiteren Vermüllungs- und Verölungsgefahren unseres Trinkwassers schaffen, Trinkwasser höchstmöglich schützen!

Reason

Der etwa 4,5 Hektar große Parkplatz befindet sich direkt am Rotachufer in Friedrichshafen.

Er ist bei einem 100-jährigen Hochwasser als Retentionsfläche ausgewiesen.

Nur 1,5 km flussabwärts mündet die Rotach in den Bodensee, einem wichtigen Trinkwasserspeicher für 5 Millionen Menschen

Solche Flächen sollten nicht bebaut sondern renaturiert werden. Schon die Nutzung als Industrieparkplatz ist zweifelhaft und mit immensen Vermüllungen verbunden.

Wo Parkplätze durch Renaturierung wegfallen, kann man andernorts, in einiger Entfernung zur Rotach, fassaden- und dachbegrünte Parkhäuser bauen und so dem Flächenverbrauch entgegenwirken.

Weiter Informationen unter

www.naturpark-rotach.de

Das Petitionsbild ist von der Messestraße aus aufgenommen, die etwas höher liegt. Der hintere Teil des Parkplatzes ist auf dem Bild unbelegt. Die Rotach fliesst im Hintergrund vorbei, erkennbar duch die Baumzeile zwischen Parkplatz und dem weissen Gebäude eines Hotels im Hintergrund.

Thank you for your support, Sanne Weber from Friedrichshafen
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Gerade die Vorkommnisse um den 14., 15. und 16 Juli in Mitteldeutschland sollten uns zum Umdenken in Sachen Retentionsflächen bringen und alles tun, damit die Rotach mehr Raum bekommt. Wir im Süden haben da wohl einfach nur Glück gehabt

No CONTRA argument yet.

Why people sign

on 14 Nov 2021

Statt Busbahnhof, braucht es einen ganzheitlichen Renaturierungsplan. Es bleibt festzuschalten, dass es mehr Wissen für Zusämmenhängr des Lebens in den Köpfen der Entscheider braucht.

on 11 Nov 2021

Da die Rotach in den letzten Jahren doch oft knapp unter denn Dammgrenzen ist, befürchte ich, dass es in Zukunft auch drüber gehen könnte und dann brauchen wir dringend Überflutungsmöglichkeiten wo keine Busse stehen und nicht versiegelte Flächen am Rand der Rotach!

on 10 Oct 2021

Eine weitere Verschandelung muss Einhalt geboten werden. Gerade an so sensiblen Bereichen wie die Rotach.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/kein-busbetriebshof-am-rotachufer/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now