Region: Germany
Dialogue
Health

Studie zu gesundheitlichen Auswirkungen der Masken bei Kindern/Jugendlichen. Kein Risiko eingehen

Petition is directed to
Jens Spahn, Bundesminister für Gesundheit, Petitionsausschuss des deutschen Bundestages
20.415 Supporters 19.964 in Germany
Collection finished
  1. Launched October 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir fordern den Gesundheitsminister Jens Spahn auf, sofort eine unabhängige Studie in Auftrag zu geben, ob und inwieweit die Gesundheit der Kinder und Jugendlichen durch das Tragen von Altags- und medizinischen Masken, negativ beeinflusst wird.

Es sollten zwei Studien mit den folgenden Inhalten in Auftrag gegeben werden.

  1. Eine Eilstudie, um die unmittelbarenen Auswirkungen durch das Tragen von Masken festzustellen.
  2. Eine Studie, um die Langzeitfolgen bei regelmäßiger Benutzung von verschiedenen Masken zu ermitteln. Dabei sollten unterschiedlichste Maskentypen (aus veschiedenen Stoffen, Einwegmasken, medizinische Masken usw.) separat begutachtet werden. Beide Studien sollten transparent durchgeführt und die Zwischenergebnisse wöchentlich oder möglichst zeitnah der Öffentlichkeit mitgeteilt werden.

Reason

Kinder und Jugendliche tragen zunehmend Masken im Alltag, insbesondere in den Schulen. Wie RKI berichtet, wird sich diese Situation vorerst nicht ändern. Jedoch gibt es keine Untersuchungen, ob und inwieweit gesundheitliche Nachteile dadurch entstehen können. Wenn das Tragen von Masken den Kindern und Jugendlichen empfohlen wird oder sie dazu gezwungen sind, sollte sicher gestellt sein, dass dies keine gesundheitlichen Schäden verursacht. Daher ist es notwendig, diese Erkenntnisse so schnell wie möglich zu erlangen, um den Umgang mit den Masken entsprechend anpassen zu können. Da wir diese Maßnahmen in dieser Dimension zum ersten mal erleben, liegen uns keine Erfahrungswerte vor. Die Erkenntnisse der geforderten Studie, wären gerade für Kinder in der Wachstumsphase, existenziell. Wir sind verantwortlich für unsere Kinder und deshalb ist es unsere Pflicht ihre Gesundheit zu schützen. Ich würde mir wünschen, dass diese Petition von Allen unterstützt wird und wir diese so schnell wie möglich dem Gesundheitsministerium vorlegen können.

Thank you for your support, Alparslan Babaoglu-Marx from Köln
Question to the initiator

News

  • Liebe UnterstützerInnen,

    Als hätte man die Kinder mit den Masken nicht genug gequält, diskutieren sie jetzt auch noch die Kinder zu impfen, als wären sie Ungeziefer.

    Dazu mein heutiges Satire Video, die Ihr gerne an eure Bekannten schicken könnt. youtu.be/9tfB7_eVdAI

    Herzliche Grüße

  • Liebe UnterstützerInnen,

    anbei ist das Gerichtsurteil aus Weimar, das unsere Bedenken, dass die Masken für die Kinder schädlich sind mit einem Gutachten bestätigt. Trotzdem wird es von den Behörden nicht beachtet.

    Als Reaktion zu dieser Haltung habe ich dieses Video produziert.
    youtu.be/vrop3kTHEOo
    Ich nehme an dass ich damit die Gefühlslage von Vielen wiedergebe.

    Herzliche Grüße

  • Liebe UnterstützerInnen,

    auch zu unserem Thema "Gesundheit der Kinder" habe ich ein Video produziert. youtu.be/pWaYC9d-LQw
    Es ist zurzeit unerwünscht mit Kindern solidarisch zu sein. Wir sehen das auch durch das Vorgehen gegen den Richter in Weimar.
    Ich freue mich, dass es euch gibt und ich nicht alleine bin.

    Herzliche Grüße

In meinem persönlichem Umfeld höre ich immer wieder von Personen, die wegen der Masken Kopfschmerzen haben. Dauerhaftes Tragen von Masken bei Kindern ist daher unverantwortlich. Das muss sofort aufhören.

Ich unterstütze die Petition, finde aber den Teil "Kein Risiko eingehen" der Überschrift störend. Wir gehen immer Risiken ein, auch der tägliche Schulweg ist nicht ohne Risiko. Es geht schon darum, Risiken abzuwägen, und genau dafür ist eine solche Studie notwendig.

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international