Environment

VERBOT des "privaten Silvesterfeuerwerks"

Petition is directed to
Svenja Schulze, Bundesministerin für Umwelt und Naturschutz
47.814 Supporters
96% achieved 50.000 for collection target
  1. Launched 2017
  2. Collection yet 3 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision
I agree that my data will be stored. The petitioner can view my name and location and forward it to the petition recipient. I can revoke this consent at any time.

Wir wollen dazu auffordern, das private Silvesterfeuerwerk künftig zu untersagen - so wie es andere Länder sowie bereits auch einige Bezirke in Deutschland handhaben.

Ein Verbot dieser unsäglichen Umweltbelastung, die zusätzlich jeglichen Tierschutz außer Acht lässt, ist schon seit längerem überfällig. Da die Böllerei mittlerweile im Vorfeld des Silvestertages (spätestens am offiziellen Verkaufsbeginn der Feuerwerkskörper) beginnt und mind. bis einschl. 02. Januar fortgeführt wird, ist von einer Einhaltung der gesetzlichen Regelung keine Rede mehr.

Jeder Jahreswechsel verursachte Brände, Menschen wurden verletzt und nicht zu vergessen ist eine enorm hohe Luftverschmutzung!

Lebensgefährlich wird bzw. ist es für unsere tierischen Freunde, die völlig traumatisiert werden und aus diesem Zustand heraus oftmals auch zu Tode kommen. Das kann und darf nicht sein!

Was hat seinerzeit Mahatma Ghandi verstanden und ausgesprochen? "Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt".

Nun, wir haben diesbezüglich noch einen weiten Weg zu gehen, aber wir sollten anfangen und dabei nicht vergessen, dass es auch um uns Menschen geht.

Reason

Bitte helft alle mit, hier etwas auf den Weg zu bringen.

Mensch kann auch ohne das Abbrennen eigener Feuerwerkskörper einen stimmungsvollen Jahresbeginn feiern, - küsst Euch lieber ... :)

Thank you for your support, Barbara Würzburg from Riepe
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

pro

Leider hat der Durchschnittsmensch keine Verantwortung gegenüber so ziemlich allem. Wir verschmutzen die Umwelt in einem Ausmaß, das sich keiner vorstellen kann. Aber wehe, es geht um unsere Privilegien wie Mobilität, Drogenkonsum oder Verschwendung von Rohstoffen in allen Bereichen. Da bitte keine Einschnitte machen! Die persönliche Freiheit geht ja über alles. Auch über die Gesundheit des Planeten. Wir leben ja nur darauf. Spielt doch keine Rolle. Meine Bedürfnisse sind wichtiger! Ich verstehe nicht, warum so viele Menschen so egoistisch sind. Es müssen noch viel mehr Verbote her.

contra

habt ihr nichts besseres zu tun als euch alle immer nur zu beschweren nach Verboten zu verlangen.Es ist mir langsam unbegreiflich ihr wollt selbst Meinungsfreiheit in eurem Privatleben aber Verbote für Tausende wie engstirnig intolerant seid ihr eigentlich. Was kommt als nächstes, da können wir ja gleich mal ne Petition ins leben rufen für ein Verboten für die private Tierhaltung da möchte ich mal eure Gesichter sehen . Eine echt wütende Hundehalterin

Why people sign

  • 16 min. ago

    Umweltschutz

  • Johann Reitinger Taufkirchen

    43 min. ago

    Weil ich keinen Sinn darin sehe!

  • Martina Schröder Frankfurt am Main

    2 h. ago

    Diese nutzlose Umweltverschmutzung! Raus geschmissenes Geld!

  • 2 h. ago

    Zum Wohle der Tiere!

  • Sigrid Reim Höhenkirchen-Siegertsbrunn

    3 h. ago

    Mir ist der Umweltschutz sehr wichtig. Es muss doch nicht jeder rumballern wie verrückt! Außerdem haben wir einen Hund, den das zwar nicht stört, aber es gibt sehr viele Tiere, unter anderem auch das Wild, für die es eine Katastrophe ist.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/verbot-des-privaten-silvesterfeuerwerks/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
return format
JSON

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now