„Wir fordern den Rat der Stadt auf, zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Baumschutzsatzung wieder einzuführen.“ Eingabe gemäß §24 GO NRW.

Begründung

Seit zwei Jahren ist die Duisburger Baumschutzsatzung außer Kraft gesetzt. Seitdem sind unzählige Bäume in unserer Stadt ersatzlos gefällt worden.

Bäume, besonders in einer industriell geprägten Stadt wie Duisburg, sind wichtig für das Mikroklima und die Güte der Luft. Bäume bauen krankheitserregende Stickoxide ab und binden toxische Feinstäube. Durch Bäume werden Wetterextreme abgemildert und sie wirken sich positiv auf das Mikroklima aus: Im Sommer kühlen sie insbesondere urbane Bereiche durch Beschattung und Verdunstung. Dadurch werden Gefahren vor allem für ältere Menschen abgewendet. Sie verbessern das Wohnumfeld und die Lebensqualität in der Stadt. Weiterhin können sie in kurzer Zeit große Mengen von Wasser aufnehmen und so Überschwemmungen abmildern. Nicht zuletzt stellen sie eine unersetzliche Lebensgrundlage für viele Tierarten dar. Sie können Besitz, aber kein Eigentum sein und bedürfen deshalb des Schutzes durch eine städtische Baumschutzsatzung.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, DIE LINKE. Duisburg aus Duisburg
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Damit diese Stadt lebenswert bleibt, müssen wir selbstverständlich unsere grünen Lungen erhalten. Ich bin gegen die sinnfreie Abholzung von Bäumen sowohl innerstädtisch als auch in den Naherholungsgebieten.

Contra

Die alte Baumschutzsatzung hat in erster Linie nicht die Bäume geschützt, sondern die Stadtkasse gefüllt. Jeder Grundstückseigentümer sollte frei über seine Bäume entscheiden dürfen, zumal wenn sie die Nutzung seines Grundstücks einschränken oder gar unmöglich machen. Natürlich sind Bäume wichtig für uns alle. Aber Duisburg ist weit davon entfernt, ein "Luftkurort" zu werden. Ich glaube, dass alle Bürgerinnen und Bürger im Ziel einig sind: Wir brauchen in Duisburg gesunde Luft. Fangen wir damit an, die Stinker-Autos in unserer Stadt zu verbieten. Das bringt mehr als geschützte Bäume.

Warum Menschen unterschreiben

  • vor 6 Tagen

    Bäume sind für uns wichtig!!!

  • vor 6 Tagen

    Bäume sind wichtig für alle Lebewesen. Ich kann nicht verstehen, dass einfach so abgeholzt wird. Gerade in einer Industriestadt wie Duisburg.

  • vor 6 Tagen

    Die Natur wird immer mehr und mehr zerstört. Nicht nur in Duisburg. Überall! Es wird immer über die zunehmende CO2 Belastung der Luft gejammert und unmögliche, teilweise absurde Maßnahmen ergriffen. Dabei ist doch die Luftverschmutzung hausgemacht! Der natürliche Klimaschützer, nämlich unsere Bäume, werden regelrecht abgeschlachtet , gnadenlos und eratzlos gekillt. Das ist doch paradox! Statt Bäume und Grünflächen abzuschaffen und den Boden mit Beton zu versiegeln und damit den natürlichen Wasserkreislauf für gesundes Klima zu stoppen, sollten im Gegenteil viele , ganz , ganz viele Bäume gepflanzt werden! Das wäre um ein Vielfaches billiger, als Abermillionen in Projekte zu pumpen, um die Folgen der Umweltzerstörung wieder auszumerzen. Ich verstehe diesen ganzen Irrsinn nicht. Das ist doch alles Selbstmord auf Raten. Man sollte auch an unsere Nachkommen denken und nicht nach dem Motto leben :nach mir die Sintflut! Das wird grausam für die Menschheit enden. Alles nur aus Geldgier . Jeder, den ich kenne, denkt genauso!

  • vor 7 Tagen

    wir brauchen mehr Grün in Duisburg und nicht weniger. Schaut Euch die neuen Betonwüsten um den Bahnhof nur an :-(

  • Nicht öffentlich Grevenbroich

    vor 7 Tagen

    Wider dem Abholzwahnsinn!

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/wiedereinfuehrung-der-baumschutzsatzung-duisburg/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON