Bürgerschaft Rostock Stellungnahmen

Übersicht der Stellungnahmen im Parlament
Antwort Anzahl Anteil
Ich stimme zu / überwiegend zu   5 9,4%
Keine Stellungnahme   2 3,8%
Unbeantwortet   32 60,4%
Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar   14 26,4%

3% unterstützen einen Antrag im Parlament.
3% befürworten eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
1% befürworten eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Uwe Flachsmeyer

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN, zuletzt bearbeitet am 26.10.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu.

Grün in einer Stadt ist ein ganz entscheidender Betandteil für eine hohe Lebensqualität in einer Stadt. Dazu gehören Wälder, Parks, Kleingärten, Grünflächen, einzelne Bäume und Sträuche ... genauso wie Dachbegrünung und Dachgärten. All das muss zukünftig noch viel mehr in den Vordergrund rücken.
Hinsichtlich der Kleingärten ist die Stadt mit der Erstellung des Konzeptes auf einem guten Weg. Dieses Konzept wird wesentlichen Einfluss auf die Erstellung des Flächennutzungsplanes haben. Es steht außer Frage, dass der jetzige 1. Entwurf des FNP so nicht umgesetzt wird. Er ist Diskussionsgrundlage. Ziel muss es sein, so viele Kleingärten wie möglich zu erhalten.

Andreas Engelmann

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

DIE LINKE, zuletzt bearbeitet am 24.10.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.

Sehr geehrte Damen und Herren,

es gibt zum Flächennutzungsplan noch keine Entscheidung! Deswegen musste ich auch bisher keine Entscheidungen zu diesem Thema fällen. Der Flächennutzungsplan ist in Arbeit und soll im Vorfeld intensiv mit der Bevölkerung diskutiert werden. Als Abgeordneter habe ich Entscheidungen für die Stadtentwicklung in ihrer Gesamtheit zu treffen. Wenn es um Wohnungsbau geht, gibt es an der konkreten Stelle immer ein Für und Wider. Wer möchte schon seinen Garten verlieren oder plötzlich ein Haus vor seinem Fenster entstehen sehen. Aber Wohnungen benötigt Rostock. Es wird also in den nächsten Jahren noch viele Abwägungen zum Flächennutzungsplan geben. Meine Entscheidung ist immer davon geprägt, das Verschwinden von Stadtgrün

Mehr anzeigen

Uwe Michaelis

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

SPD, zuletzt bearbeitet am 23.10.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu.

Die Kleingartenanlagen sind ein wichtiger Bestandteil Rostocks.
Sie dienen u.a. der Erholung und als "grüne Lunge".
Gleichwohl wird die Hansestadt weiterhin wachsen.
Bei der Bevölkerung 8Wohnraum), aber auch bei Gewerbe.
Diese Anliegen können vernünftig nur gemeinsam beraten werden.
Auf jeden Fall muss mindestens der jetzige Kleingartenbestand langfristig gesichert sein, auch wenn es nicht immer an den jetzigen Standorten umsetzbar sein wird.

Thomas Jäger

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

NPD, zuletzt bearbeitet am 09.10.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Kleingärten sind Oasen und dienen gerade inmitten des hektischen Großstadtlebens als Rückzugsgebiete. Doch nicht allein das: Ein Kleingarten bietet die Möglichkeit, Obst, Gemüse und Kartoffeln anzubauen und sich somit ein wenig unabhängiger vom "Supermarkt um die Ecke" zu machen. Im Falle von möglichen Unruhen, die der eine oder andere Publizist / Wissenschaftler oder auch Politiker für Europa voraussagt, ein nicht zu unterschätzender Faktor bzw. Vorteil.

Ich weiß, wovon ich rede, bin ich doch selber Inhaber eines Gartens mit einem großen "Wirtschaftsteil". Gern unterzeichne ich deshalb die Petition.

Mit freundlichen Grüßen,
Thomas Jäger,
Mitglied der Bürgerschaft

Dr. Sybille Bachmann

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

Rostocker Bund/ Graue/ Aufbruch 09, zuletzt bearbeitet am 09.10.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu.

Erarbeitung eines neuen Flächennutzungsplanes (FNP)

Die Universitäts- und Hansestadt Rostock hat begonnen, den seit 2006 bestehenden Flächennutzungsplan zu überarbeiten, um neue Flächen insbesondere für Wohnen und Gewerbe auszuweisen. Bei der Erarbeitung handelt es sich um einen Prozess, der 5 bis 7 Jahre in Anspruch nehmen wird.
Derzeit gibt es keine Grundlage, auf der Ausschüsse oder die Bürgerschaft beraten könnten, es gibt jedoch Szenarien, die stadtweit vorgestellt und diskutiert werden. Zu diesen Grundzügen kann man sich persönlich positionieren. Details, auf deren Basis man eine Entscheidung treffen könnte, existieren noch lange nicht, auch keine Planung, ob und in welcher Größenordnung eine Kleingartenanlage tatsächlich wegfällt und

Mehr anzeigen

Erhard Sauter

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

SPD, zuletzt bearbeitet am 28.10.2018

Keine Stellungnahme.

Als SPD BS Fraktion haben wir das Gespräch geführt mit Verantwortlichen der Rostocker Kleinvereine u.a. mit dem Ergebnis, daß die Fraktion einen Antrag einbringt der den Erhalt der Anzahl der Rostocker
Kleingärten festschreibt. Das schließt ein, daß an bestimmten Standorten Kleingärten weichen müssen.
Derzeit gibt es jedoch keine Beschlüsse zur Liquidierung der genannten Anlagen. Und selbst wenn dies
mit dem neu zu erarbeitenden Flächennutzungsplan erfolgen sollte, fließt bis dahin noch viel Wasser die
Warnow hinunter, will heißen, daß bis dahin noch genügend Zeit verbleibt, um für eventuell Betroffene
eine einvernehmliche Lösung zu finden.
Als Bürgerschaft haben wir die Entwicklung ganz Rostocks im Auge zu behalten. Da gehört das Kleingartenwesen

Mehr anzeigen

Detlev Harms

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

fraktionslos, zuletzt bearbeitet am 09.10.2018

Keine Stellungnahme.

Die Gärten gehören zur Stadtkultur, sie sind unbedingt zu erhalten.

Detlev Harms

Torsten Sohn

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Henning Wüstemann

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Sonja Schweinitz

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

UFR/ FDP
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Jürgen Dudek

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

Rostocker Bund/ Graue/ Aufbruch 09
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Holger Arppe

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

AfD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Frank Giesen

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Chris Günther

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Ulrike Jahnel

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Steffen Kästner

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Martin Lau

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Daniel Peters

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Anke Knitter

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Christian Reinke

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Thoralf Sens

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Prof. Dr. Ralf Friedrich

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Helge Bothur

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

DIE LINKE
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Ellen Fiedelmeier

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

DIE LINKE
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Olaf Groth

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

DIE LINKE
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Lisa Kranig

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

DIE LINKE
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Jutta Reinders

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

DIE LINKE
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Kristin Schröder

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

DIE LINKE
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Sandro Smolka

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

DIE LINKE
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Elisabeth Möser

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Jan Hendrik Hammer

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

UFR/FDP
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Matthias Krack

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

UFR/FDP
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Annegret Methling

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

UFR/FDP
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Karsten Kolbe

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

DIE LINKE
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Kay Nadolny

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

DIE LINKE
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Andrea Krönert

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Sabine Krüger

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Eva-Maria Kröger

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

DIE LINKE
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Margit Glasow

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

DIE LINKE
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Ingrid Köpke

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

Rostocker Bund/ Graue/ Aufbruch 09

Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar

Susanne Schreiber

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

Rostocker Bund/ Graue/ Aufbruch 09

Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar

Dr. Pascha Naghiyev

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

Rostocker Bund/ Graue/ Aufbruch 09

Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar

Jan-Hendrik Brincker

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

CDU

Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar

Karina Jens

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

CDU

Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar

Berthold Friedrich Majerus

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

CDU

Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar

Prof. Dr. Dieter Neßelmann

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

CDU

Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar

Dr. Helmut Schmidt

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

CDU

Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar

Dr. Ingrid Bacher

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

SPD

Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar

Dr. Cathleen Kiefert-Demuth

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

SPD

Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar

Dr. Steffen Wandschneider

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

SPD

Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar

Dr. Wolfgang Nitzsche

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

DIE LINKE

Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar

Nailia Ritter

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

DIE LINKE

Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar

Dr. Dr. Malte Philipp

ist Mitglied im Parlament Bürgerschaft

UFR/FDP

Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden