openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Änderungen an der Petition

    23.04.2017 01:57 Uhr

    Facebook-Seite


    Neue Begründung: Bitte lese Dir alles gründlich durch, um späteren Missverständnissen vorzubeugen.
    1. Um diese Punkte zu verwirklichen, sollte ein einheitliches deutsches Schulsystem geschaffen werden.
    1.1 Jedem Absolventen sollte die gleiche Chance auf einen Ausbildungs- oder Studienplatz gesichert sein.
    2. Hierbei könnten entsprechende Softwares auf den Geräten installiert werden, diese auch des Öfteren aktualisiert/erweitert werden können, was bei Büchern nicht möglich ist. Des Weiteren können die Schüler wesentlich sauberer/geordneter arbeiten und das selbstständige Arbeiten, welches auch für das spätere Berufsleben erforderlich ist, wird gefördert. Außerdem werden die Lesefähigkeiten verbessert.
    Zum Erhalt des praktischen Schreibens und der Fairness sollten Klassenarbeiten jedoch weiterhin auf Papier geschrieben werden.
    Kostenfrage:
    In einem Schuljahr behandelt man ungefähr 10 unterschiedliche Schulbücher. Also hat man nach 10 Jahren Unterricht ungefähr 100 Bücher behandelt.
    Ein Buch kostet die Schule circa. 10€ (Schätzung). Dies ergibt einen Endpreis von 1000€.
    Für dieses Geld könnte man auch leicht Laptops oder Tablets zur Verfügung stellen.
    Auch wenn die Bücher von mehreren (beispielsweise insgesamt 5) Schülern genutzt werden, ergibt das immer noch einen Betrag von 200€. Des Weiteren muss man auch die Kosten, der Kopien einberechnen.
    3. Die Schüler sollten die Möglichkeit bekommen, nach einigen Jahren ihre Pflicht- bzw. Hauptfächer selbst festlegen zu dürfen. Dadurch werden Stärken und Interessen gefördert und somit die Langeweile deutlich vermindert.
    4. Viele Schüler beschweren sich darüber, dass die Schule zu früh beginnt und dass man sich somit in der ersten Schulstunde nicht gut mit dem jeweiligen Fach auseinander setzen kann. Studien ergaben, dass beispielsweise 20 Minuten mehr Schlaf bereits beachtliche Resultate zeigen.
    Außerdem hätten die Familien durch die gewonnene Zeit die Möglichkeit für ein ausreichendes & gesundes Frühstück.
    5. Es ist wichtig, zu lernen, wie man untereinander sinnvoll und respektvoll diskutieren und argumentieren kann. Des Weiteren ist man ab der 8. Klasse größtenteils damit beschäftigt, Texte bzw. Gedichte zu interpretieren (Deutsch).
    6. Man behandelt durch das Fach Geschichte immer nur die alten, längst vergangenen Themen. Jedoch behandelt man in keinem Fach die aktuellen Nachrichten und lässt diese außen vor. Es ist wichtig, dass die Schüler erfahren, was in der Welt passiert und somit effektiv etwas zu ihrer Zukunft beitragen können.
    7. Besonders im Internet findet man sehr häufig Hasskommentare. Man sollte zur Bekämpfung den respektvollen Umgang thematisieren.
    Man sollte schlichtweg einfach alle wichtigen ethischen, sozialen und gesellschaftlichen Themen behandeln. (auch zur Welt- & Naturerhaltung)
    8. Jeder kann schnell in eine Gefahrensituation rutschen und nur die Wenigsten wissen, wie sie sich dort richtig verhalten sollten. Des Weiteren muss man in der Lage sein, jeder Zeit einem anderen Menschen durch Erste Hilfe helfen zu können.
    9. Es ist bekannt, dass viele Deutsche übergewichtig sind. Aus diesem Grund sollten unbedingt Ernährungsgrundlagen gelehrt werden, diese mit praktischem Kochen kombiniert werden. Dies ist von hoher Bedeutung, da die Eltern oft selbst übergewichtig sind und somit diese Aufgabe nicht übernehmen können.
    10. Es ist bekannt, dass man größtenteils nur die Klassik behandelt und andere Genres dabei vernachlässigt bzw. nicht behandelt.
    11. Das Logische Denken (gemeint sind Fragen, wie beispielsweise aus einem IQ-Test)
    ist wohl eins der wichtigsten Themen, welches unbedingt gefördert werden muss. Außerdem stellt dies einen Kontrast zum restlichen Schulstoff dar
    ___
    Die abschließende Frage ist jetzt wohl noch, woher man die Zeit für die genannten Fächereinführungen nimmt?
    Der Schulstoff in den jeweiligen Unterrichtsfächern Fächern kann deutlich minimiert werden, da man viele Themen zu ausführlich behandelt. Als Beispiel, "die Fotosynthese" im Fach Biologie wird wochenlang behandelt und die Ernährung nur kurz angeschnitten.
    Man sollte nicht jedes Thema bis ins kleinste Detail durchnehmen, sondern sich auf die wesentlichen Schwerpunkte beschränken.
    Es kam einige Male das Argument auf, dass man sich gewisse Themen auch selber aneignen könnte. Hierbei ist allerdings zu beachten, dass man sich auch größtenteils die aktuellen schulischen Themen selbst aneignen könnte.
    Ich möchte natürlich klarstellen, dass einige Themen, die man in der Schule lernt sehr wichtig und erforderlich sind! (z.B. die Weltkriege oder die Grundlagen der Mathematik)
    Ich freue mich über jede Unterstützung und würde mich freuen, wenn Du die Petition mit Deinen Freunden teilen würdest!
    Vielen Dank für Deine Zeit & Dein Interesse.
    ___
    Ich freue mich sehr, wenn Du an der Umfrage zur Petition teilnimmst:
    www.umfrageonline.com/s/297afd0
    E-Mail: verbessertesschulsystem@gmail.com
    Hier bleibst Du auf dem Laufenden!:
    www.facebook.com/Ein
    Laufenden:
    www.facebook.com/Ein-zeitgem%C3%A4%C3%9Fes-Schulsystem-2247225418836311/


  • Petition in Zeichnung - Wichtiger Hinweis!

    23.04.2017 01:21 Uhr

    Lieber Unterzeichner, liebe Unterzeichnerin,

    wie Dir sicher aufgefallen ist, habe ich die Petition seit Beginn öfters präzisiert und überarbeitet. Ich entschuldige mich dafür, dass Du daraufhin so viele E-Mails erhalten hast.

    Jedoch sind mir im Laufe der Zeit einige Verbesserungen eingefallen. Des Weiteren habt Ihr mich auch wissen lassen, was Ihr euch vom Schulsystem wünschen würdet.

    Nun habe ich die endgültige Fassung der Petition fertig gestellt und werde sie jetzt wahrscheinlich nicht mehr ändern!

    Ich bedanke mich sehr dafür, dass Du aufgrund der vielen Mails Deine Unterschrift nicht widerrufen hast und freue mich sehr über Deine Unterschrift und Unterstützung!
    Bei Fragen kannst Du dich jeder Zeit an mich wenden :)

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Marius Redemann

  • Änderungen an der Petition

    23.04.2017 01:13 Uhr

    Hinweis


    Neuer Petitionstext: Ich bin selbst noch Schüler und erlebe jeden Tag am eigenen Leibe, wie ich mich zur Schule schleppen muss und mich über den Tag hinweg größtenteils langweile.
    Deswegen hat mich interessiert, wie das eigentlich meine Klassenkameraden sehen. Also habe ich ihnen die Aufgabe gestellt, unser derzeitiges Schulsystem auf einer Skala von 1-10 zu bewerten, wobei 1 der schlechteste und 10 der beste Wert darstellt.
    Die Durchschnittsbewertung von 26 Schülern beträgt 5,4. Dies ist zwar kein unglaublich schlechter Wert, aber gut sieht meines Erachtens nach anders aus...
    (Um einen genaueren Wert zu erhalten, kannst Du gerne an der Umfrage zur Petition teilnehmen, -> Link ist am Ende der Begründungen)
    Ich fände es echt sehr schade, wenn ein Land wie Deutschland, welches sehr gute Möglichkeiten zur Bildung bietet, weiter dabei zusieht, wie sich die Schüler während des Unterrichts langweilen und keine Freude am Lernen verspüren.
    Dies sind nun meine genauen Forderungen:
    Generelles:
    1. Ein einheitliches deutsches Schulsystem, sodass nicht jedes Bundesland seinen eigenen Bildungsplan festlegt
    1.1 Einheitliche Abiturregelungen in ganz Deutschland, sodass weder Absolventen bevorzugt bzw. benachteiligt werden
    2. Die Einführung von Tablets oder Laptops für jeden Schüler zur Förderung des selbstständigen Arbeitens und zur Minimierung des Frontalunterrichts
    3. Schüler sollen ihre Pflichtfächer nach einigen Jahren selbst festlegen dürfen (beispielsweise ab der 8. Klasse), um ihre Interessen und Stärken selbst fördern zu können
    4. Schulbeginn frühestens ab 8 Uhr
    Fächer:
    5. (Häufigere) Debatten bzw. Diskussionen im Fach Deutsch oder Politik
    6. Einführung eines Faches, in diesem man sich über aktuelle Themen, die die Welt beschäftigen, unterhält.
    7. Einführung eines Faches, in dem man soziale/gesellschaftliche und psychologische Themen behandelt. (auch zur Welt- & Naturerhaltung)
    8. Lehre der Selbstverteidigung & Erste Hilfe, beispielsweise im Fach Sport
    9. Die Einführung des Faches "Kochen", gekoppelt mit Ernährungskenntnissen
    10. Die Behandlung anderer Musikgenres, außer der Klassik im Fach Musik
    11. Einführung von Stunden, in diesen man das Logische Denken fördert
    WICHTIG!
    Bitte gib eine richtige E-Mail-Adresse an, falls Du unterschreiben solltest und bestätige deine Unterschrift dann bitte!


  • Änderungen an der Petition

    23.04.2017 01:08 Uhr

    Erweiterung & Präzision


    Neuer Petitionstext: Ich bin selbst noch Schüler und erlebe jeden Tag am eigenen Leibe, wie ich mich zur Schule schleppen muss und mich über den Tag hinweg größtenteils langweile.
    Deswegen hat mich interessiert, wie das eigentlich meine Klassenkameraden sehen. Also habe ich ihnen die Aufgabe gestellt, unser derzeitiges Schulsystem auf einer Skala von 1-10 zu bewerten, wobei 1 der schlechteste und 10 der beste Wert darstellt.
    Die Durchschnittsbewertung von 26 Schülern beträgt 5,4. Dies ist zwar kein unglaublich schlechter Wert, aber gut sieht meines Erachtens nach anders aus...
    (Um einen genaueren Wert zu erhalten, kannst Du gerne an der Umfrage zur Petition teilnehmen, -> Link ist am Ende der Begründungen)
    Danach habe ich mich mit einigen meiner Freunde ausgetauscht Ich fände es echt sehr schade, wenn ein Land wie Deutschland, welches sehr gute Möglichkeiten zur Bildung bietet, weiter dabei zusieht, wie sich die Schüler während des Unterrichts langweilen und wir keine Freude am Lernen verspüren.
    Dies
    sind zu dem Ergebnis gekommen, dass wir folgende Dinge gerne einführen oder ändern möchten:
    nun meine genauen Forderungen:
    Generelles:
    1. Schulbeginn frühestens um 8 Uhr.
    2.
    Ein einheitliches deutsches Schulsystem, sodass nicht jedes Bundesland seinen eigenen Bildungsplan festlegt
    1.1
    Einheitliche Abiturregelungen in den Bundesländern, ganz Deutschland, sodass weder Absolventen bevorzugt bzw. benachteiligt werden.
    3.
    werden
    2.
    Die Einführung von Tablets oder Laptops für jeden Schüler
    Schüler zur Förderung des selbstständigen Arbeitens und zur Minimierung des Frontalunterrichts
    3. Schüler sollen ihre Pflichtfächer nach einigen Jahren selbst festlegen dürfen (beispielsweise ab der 8. Klasse), um ihre Interessen und Stärken selbst fördern zu können
    4. Schulbeginn frühestens ab 8 Uhr
    Fächer:
    4. 5. (Häufigere) Debatten bzw. Diskussionen im Fach Deutsch oder Politik
    5. 6. Einführung eines Faches, in diesem man sich über aktuelle Themen, die die Welt beschäftigen, unterhält.
    6. 7. Einführung eines Faches, in dem man soziale/gesellschaftliche und psychologische Themen behandelt. (auch zur Welt- & Naturerhaltung)
    7. 8. Lehre der Selbstverteidigung & Erste Hilfe, beispielsweise im Fach Sport
    8. 9. Die Einführung des Faches "Kochen", gekoppelt mit Ernährungskenntnissen
    9. 10. Die Behandlung anderer Musikgenres, außer der Klassik im Fach Musik
    10. "Kunst" nicht als Pflichtfach festlegen, sondern als Wahlfach, da man das Zeichnen nicht so erlernen kann, wie beispielsweise Mathethemen.
    11. Einführung von Stunden, in diesen man das Logische Denken fördert.
    fördert


    Neue Begründung: Bitte lese Dir alles gründlich durch, um späteren Missverständnissen vorzubeugen.
    1. Viele Schüler beschweren sich darüber, dass die Schule Um diese Punkte zu früh beginnt und dass man sich somit in der ersten Schulstunde nicht gut mit dem jeweiligen Fach auseinander setzen kann.
    2.
    verwirklichen, sollte ein einheitliches deutsches Schulsystem geschaffen werden.
    1.1
    Jedem Absolventen sollte die gleiche Chance auf einen Ausbildungs- oder Studienplatz gesichert sein.
    3. 2. Hierbei könnten entsprechende Softwares auf den Geräten installiert werden, diese auch des Öfteren aktualisiert/erweitert werden können, was bei Büchern nicht möglich ist. Des Weiteren können die Schüler wesentlich sauberer/geordneter arbeiten und sich das selbstständige Arbeiten, welches auch miteinander über für das spätere Berufsleben erforderlich ist, wird gefördert. Außerdem werden die Themen austauschen.
    Lesefähigkeiten verbessert.
    Zum Erhalt des praktischen Schreibens und der Fairness sollten Klassenarbeiten jedoch weiterhin auf Papier geschrieben werden.
    Kostenfrage:
    In einem Schuljahr behandelt man ungefähr 10 unterschiedliche Schulbücher. Also hat man nach 10 Jahren Unterricht ungefähr 100 Bücher durchgenommen. behandelt.
    Ein Buch kostet die Schule circa. 10€ (Schätzung). Dies ergibt einen Endpreis von 1000€.
    Für dieses Geld könnte man auch leicht Laptops oder Tablets zur Verfügung stellen.
    Auch wenn die Bücher von mehreren (beispielsweise insgesamt 5) Schülern genutzt wird, werden, ergibt das immer noch einen Betrag von 200€. Des Weiteren muss man auch die Kosten, der Kopien beachten.
    einberechnen.
    3. Die Schüler sollten die Möglichkeit bekommen, nach einigen Jahren ihre Pflicht- bzw. Hauptfächer selbst festlegen zu dürfen. Dadurch werden Stärken und Interessen gefördert und somit die Langeweile deutlich vermindert.
    4. Viele Schüler beschweren sich darüber, dass die Schule zu früh beginnt und dass man sich somit in der ersten Schulstunde nicht gut mit dem jeweiligen Fach auseinander setzen kann. Studien ergaben, dass beispielsweise 20 Minuten mehr Schlaf bereits beachtliche Resultate zeigen.
    Außerdem hätten die Familien durch die gewonnene Zeit die Möglichkeit für ein ausreichendes & gesundes Frühstück.
    5.
    Es ist wichtig, untereinander zu lernen, wie man untereinander sinnvoll und respektvoll diskutieren und argumentieren kann. Des Weiteren ist man ab der 8. Klasse nur noch beschäftigt größtenteils damit beschäftigt, Texte bzw. Gedichte zu interpretieren (Deutsch).
    5. 6. Man behandelt durch das Fach Geschichte immer nur die alten, längst vergangenen Themen. Jedoch behandelt man in keinem Fach die aktuellen Nachrichten und lässt diese außen vor. Es ist wichtig, dass die Schüler wissen, erfahren, was in der Welt passiert und somit effektiv etwas zu ihrer Zukunft beitragen können.
    6. 7. Besonders im Internet findet man sehr häufig Hasskommentare. Man sollte beispielsweise zur Bekämpfung den respektvollen Umgang thematisieren.
    Man sollte schlichtweg einfach alle wichtigen ethischen, sowie sozialen und gesellschaftlichen Themen behandeln.
    behandeln. (auch zur Welt- & Naturerhaltung)
    7. 8. Jeder kann schnell in eine Gefahrensituation rutschen und nur die Wenigsten wissen, wie sie sich dort richtig verhalten sollten. Des Weiteren muss man in der Lage sein, jeder Zeit einem anderen Menschen durch Erste Hilfe helfen zu können.
    8. 9. Es ist bekannt, dass viele Deutsche übergewichtig sind. Aus diesem Grund sollten unbedingt Ernährungsgrundlagen gelehrt werden, die diese mit praktischem Kochen kombiniert werden. Dies ist von hoher Bedeutung, da die Eltern oft selbst übergewichtig sind und somit diese Aufgabe nicht übernehmen können.
    9. 10. Es ist bekannt, dass man größtenteils nur die Klassik behandelt und andere Genres dabei vernachlässigt bzw. nicht behandelt.
    10. Oben bereits erläutert.
    11. Das Logische Denken (gemeint sind Fragen, wie beispielsweise aus einem IQ-Test)
    ist wohl eins der wichtigsten Themen, welches unbedingt gefördert werden muss. Außerdem stellt dies einen Kontrast zum restlichen Schulstoff dar, da das Logische Denken nicht eine direkte Rolle in der Mathematik spielt.
    dar
    ___
    Die abschließende Frage ist jetzt wohl noch, woher man die Zeit für die genannten Fächereinführungen nimmt?
    Dies ist im Grunde genommen ganz einfach:
    Der Schulstoff in den Naturwissenschaften jeweiligen Unterrichtsfächern kann deutlich minimiert werden, da man viele Themen zu ausführlich behandelt. Als Beispiel, "die Fotosynthese" im Fach Biologie wird wochenlang behandelt und die Ernährung nur kurz angeschnitten. Des Weiteren kann man den Schulstoff im Fach Geschichte auch minimieren und wie bereits erwähnt, eher
    Man sollte nicht jedes Thema bis ins kleinste Detail durchnehmen, sondern sich auf
    die aktuellen Themen behandeln.
    Sodass man die Naturwissenschaften auf maximal 1-2 Jahre Unterricht beschränkt, den Geschichtsunterricht auf 3 Jahre.
    Außerdem kann der Deutschunterricht ab der 8. Klasse um 1-2 Wochenstunden gekürzt werden, da man sich ab der 8. Klasse nur noch größtenteils mit dem Interpretieren befasst.
    wesentlichen Schwerpunkte beschränken.
    Es kam einige Male das Argument auf, dass man sich gewisse Themen auch selber aneignen könnte. Hierbei ist allerdings zu beachten, dass man sich auch größtenteils die aktuellen schulischen Themen selbst aneignen könnte.
    Ich möchte natürlich klarstellen, dass einige Themen, die man in der Schule lernt sehr wichtig und erfolderlich erforderlich sind! Z.B. (z.B. die Weltkriege oder die Grundlagen der Mathematik.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn man wieder mit einem Lächeln zur Schule gehen könnte.
    Mathematik)
    Ich freue mich über jede Unterstützung!
    Unterstützung und würde mich freuen, wenn Du die Petition mit Deinen Freunden teilen würdest!
    Vielen Dank für Deine Zeit & Dein Interesse.
    ___
    Ich freue mich sehr, wenn Du an der Umfrage zur Petition teilnimmst:
    www.umfrageonline.com/s/297afd0
    E-Mail: verbessertesschulsystem@gmail.com
    Hier bleibst Du auf dem Laufenden!:
    https://www.facebook.com/Ein-zeitgemäßes-Schulsystem-2247225418836311/?fref=ts
    Vielen Dank für Deine Zeit & Dein Interesse!
    https://www.facebook.com/Ein


  • Änderungen an der Petition

    20.04.2017 01:08 Uhr

    Hinzufügen von Links (Facebook, Umfrage)
    Präzision


    Neuer Petitionstext: Ich bin selbst noch Schüler und erlebe jeden Tag am eigenen Leibe, wie ich mich zur Schule schleppen muss und mich über den Tag hinweg größtenteils langweile.
    Deswegen hat mich interessiert, wie das eigentlich meine Klassenkameraden sehen. Also habe ich ihnen die Aufgabe gestellt, unser derzeitiges Schulsystem auf einer Skala von 1-10 zu bewerten, wobei 1 der schlechteste und 10 der beste Wert darstellt.
    Die Durchschnittsbewertung von 26 Schülern beträgt 5,4. Dies ist zwar kein unglaublich schlechter Wert, aber gut sieht meines Erachtens nach anders aus...
    (Um einen genaueren Wert zu erhalten, kannst Du gerne an der Umfrage zur Petition teilnehmen, -> Link ist am Ende der Begründungen)
    Danach habe ich mich mit einigen meiner Freunde ausgetauscht und wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass wir folgende Dinge gerne einführen oder ändern möchten:
    Generelles:
    1. Einheitlicher Schulbeginn frühestens um 8 Uhr.
    2. Einheitliche Abiturregelungen in den Bundesländern, sodass weder Absolventen bevorzugt bzw. benachteiligt werden.
    3. Die Einführung von Tablets oder Laptops für jeden Schüler
    Fächer:
    4. (Häufigere) Debatten bzw. Diskussionen im Fach Deutsch oder Politik
    5. Einführung eines Faches, in diesem man sich über aktuelle Themen, die die Welt beschäftigen, unterhält.
    6. Einführung eines Faches, in dem man soziale/gesellschaftliche und psychologische Themen behandelt.
    (auch zur Welt- & Naturerhaltung)
    7. Lehre der Selbstverteidigung & Erste Hilfe, beispielsweise im Fach Sport
    8. Die Einführung des Faches "Kochen", gekoppelt mit Ernährungskenntnissen
    9. Die Behandlung anderer Musikgenres, außer der Klassik im Fach Musik
    10. "Kunst" nicht als Pflichtfach festlegen, sondern als Wahlfach, da man das Zeichnen nicht so erlernen kann, wie beispielsweise Mathethemen.
    11. Einführung von Stunden, in diesen man das Logische Denken fördert.


    Neue Begründung: Bitte lest Euch lese Dir alles gründlich durch, um späteren Missverständnissen vorzubeugen!
    vorzubeugen.
    1. Viele Schüler beschweren sich darüber, dass die Schule zu früh beginnt und dass man sich somit in der ersten Schulstunde nicht ausreichend gut mit dem jeweiligen Fach auseinander setzen kann.
    2. Jedem Absolventen sollte die gleiche Chance auf einen Ausbildungs- oder Studienplatz gesichert sein.
    3. Hierbei könnten entsprechende Softwares auf den Geräten installiert werden, diese auch des Öfteren aktualisiert/erweitert werden können, was bei Büchern nicht möglich ist. Des Weiteren können die Schüler wesentlich sauberer/geordneter arbeiten und sich auch miteinander über die Themen austauschen.
    Kostenfrage:
    In einem Schuljahr behandelt man ungefähr 10 unterschiedliche Schulbücher. Also hat man nach 10 Jahren Unterricht ungefähr 100 Bücher durchgenommen.
    Ein Buch kostet die Schule circa. 10€ (Schätzung). Dies ergibt einen Endpreis von 1000€.
    Für dieses Geld könnte man auch leicht Laptops oder Tablets zur Verfügung stellen.
    Auch wenn die Bücher von mehreren (beispielsweise insgesamt 5) Schülern genutzt wird, ergibt das immer noch einen Betrag von 200€. Des Weiteren muss man auch die Kosten, der Arbeitsblätter/Kopien Kopien beachten.
    4. Es ist wichtig, untereinander zu lernen, wie man sinnvoll und respektvoll diskutieren und argumentieren kann. Des Weiteren ist man ab der 8. Klasse nur noch beschäftigt Texte bzw. Gedichte zu interpretieren (Deutsch).
    5. Man behandelt durch das Fach Geschichte immer nur die alten, längst vergangenen Themen. Jedoch behandelt man in keinem Fach die aktuellen Nachrichten und lässt diese außen vor. Es ist wichtig, dass die Schüler wissen, was in der Welt passiert und somit effektiv etwas zu ihrer Zukunft beitragen können.
    6. Besonders im Internet findet man sehr häufig Hasskommentare. Man sollte beispielsweise den respektvollen Umgang thematisieren.
    Man sollte schlichtweg einfach alle wichtigen ethischen, sowie gesellschaftlichen sozialen Themen behandeln.
    (auch zur Welt- & Naturerhaltung)
    7. Jeder kann schnell in eine Gefahrensituation rutschen und nur die Wenigsten wissen, wie sie sich dort richtig verhalten sollten. Des Weiteren muss man in der Lage sein, jeder Zeit einem anderen Menschen durch Erste Hilfe helfen zu können.
    8. Es ist bekannt, dass viele Deutsche übergewichtig sind. Aus diesem Grund sollten unbedingt Ernährungsgrundlagen gelehrt werden, die mit praktischem Kochen kombiniert werden. Dies ist von hoher Bedeutung, da die Eltern oft selbst übergewichtig sind und somit diese Aufgabe nicht übernehmen können.
    9. Es ist bekannt, dass man größtenteils nur die Klassik behandelt und andere Genres dabei vernachlässigt bzw. nicht behandelt.
    10. Oben bereits erläutert.
    11. Das Logische Denken (gemeint sind Fragen, wie beispielsweise aus einem IQ-Test)
    ist wohl eins der wichtigsten Themen, welches unbedingt gefördert werden muss. Außerdem stellt dies einen Kontrast zum restlichen Schulstoff dar, da das Logische Denken nicht eine direkte Rolle in der Mathematik spielt.
    Die abschließende Frage ist jetzt wohl noch, woher man die Zeit für die genannten Fächereinführungen nimmt?
    Dies ist im Grunde genommen ganz einfach:
    Der Schulstoff in den Naturwissenschaften kann deutlich minimiert werden, da man viele Themen zu ausführlich behandelt. Als Beispiel, "die Fotosynthese" im Fach Biologie wird wochenlang behandelt und die Ernährung nur kurz angeschnitten. Des Weiteren kann man den Schulstoff im Fach Geschichte auch minimieren und wie bereits erwähnt, eher die aktuellen Themen behandeln.
    Sodass man die Naturwissenschaften auf maximal 1-2 Jahre Unterricht beschränkt, den Geschichtsunterricht auf 3 Jahre.
    Außerdem kann der Deutschunterricht ab der 8.Klasse 8. Klasse um 1-2 Wochenstunden gekürzt werden, da man sich ab der 8. Klasse nur noch größtenteils mit dem Interpretieren befasst.
    Es kam einige Male das Argument auf, dass man sich gewisse Themen auch selber aneignen könnte. Hierbei ist allerdings zu beachten, dass man sich auch größtenteils die aktuellen schulischen Themen selbst aneignen könnte.
    Ich möchte natürlich klarstellen, dass einige Themen, die man in der Schule lernt sehr wichtig und erfolderlich sind! Beispielsweise Z.B. die Weltkriege oder die Grundlagen der Mathematik.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn man irgendwann wieder mit einem Lächeln in die zur Schule gehen kann.
    könnte.
    Ich freue mich über jede Unterstützung!
    Wer mir helfen möchte, kann mir gerne einen E-Mail schicken, sodass ich Euch einen Flyer ___
    Ich freue mich sehr, wenn Du an der Umfrage
    zur Petition schicken kann, diesen Ihr dann beispielsweise in der Schule aufhängen könnt!
    teilnimmst:
    www.umfrageonline.com/s/297afd0
    E-Mail: verbessertesschulsystem@gmail.com
    Hier bleibt Ihr immer bleibst Du auf dem Laufenden!:
    Facebook: Ein zeitgemäßes Schulsystem
    https://www.facebook.com/Ein-zeitgemäßes-Schulsystem-2247225418836311/?fref=ts
    Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit und Euer Interesse am Thema!
    Deine Zeit & Dein Interesse!

  • Änderungen an der Petition

    09.04.2017 19:49 Uhr

    Facebook-Seite hinzugefügt


    Neue Begründung: Bitte lest Euch alles gründlich durch, um späteren Missverständnissen vorzubeugen!
    1. Viele Schüler beschweren sich darüber, dass die Schule zu früh beginnt und dass man sich somit in der ersten Schulstunde nicht ausreichend mit dem jeweiligen Fach auseinander setzen kann.
    2. Jedem Absolventen sollte die gleiche Chance auf einen Ausbildungs- oder Studienplatz gesichert sein.
    3. Hierbei könnten entsprechende Softwares auf den Geräten installiert werden, diese auch des Öfteren aktualisiert/erweitert werden können, was bei Büchern nicht möglich ist. Des Weiteren können die Schüler wesentlich sauberer/geordneter arbeiten und sich auch miteinander über die Themen austauschen.
    Kostenfrage:
    In einem Schuljahr behandelt man ungefähr 10 unterschiedliche Schulbücher. Also hat man nach 10 Jahren Unterricht ungefähr 100 Bücher durchgenommen.
    Ein Buch kostet die Schule circa. 10€ (Schätzung). Dies ergibt einen Endpreis von 1000€.
    Für dieses Geld könnte man auch leicht Laptops oder Tablets zur Verfügung stellen.
    Auch wenn die Bücher von mehreren (beispielsweise insgesamt 5) Schülern genutzt wird, ergibt das immer noch einen Betrag von 200€. Des Weiteren muss man auch die Kosten, der Arbeitsblätter/Kopien beachten.
    4. Es ist wichtig, untereinander zu lernen, wie man sinnvoll und respektvoll diskutieren und argumentieren kann. Des Weiteren ist man ab der 8. Klasse nur noch beschäftigt Texte bzw. Gedichte zu interpretieren (Deutsch).
    5. Man behandelt durch das Fach Geschichte immer nur die alten, längst vergangenen Themen. Jedoch behandelt man in keinem Fach die aktuellen Nachrichten und lässt diese außen vor. Es ist wichtig, dass die Schüler wissen, was in der Welt passiert und somit effektiv etwas zu ihrer Zukunft beitragen können.
    6. Besonders im Internet findet man sehr häufig Hasskommentare. Man sollte beispielsweise den respektvollen Umgang thematisieren.
    Man sollte schlichtweg einfach alle wichtigen ethischen, sowie gesellschaftlichen Themen behandeln.
    7. Jeder kann schnell in eine Gefahrensituation rutschen und nur die Wenigsten wissen, wie sie sich dort richtig verhalten sollten. Des Weiteren muss man in der Lage sein, jeder Zeit einem anderen Menschen durch Erste Hilfe helfen zu können.
    8. Es ist bekannt, dass viele Deutsche übergewichtig sind. Aus diesem Grund sollten unbedingt Ernährungsgrundlagen gelehrt werden, die mit praktischem Kochen kombiniert werden. Dies ist von hoher Bedeutung, da die Eltern oft selbst übergewichtig sind und somit diese Aufgabe nicht übernehmen können.
    9. Es ist bekannt, dass man größtenteils nur die Klassik behandelt und andere Genres dabei vernachlässigt bzw. nicht behandelt.
    10. Oben bereits erläutert.
    11. Das Logische Denken (gemeint sind Fragen, wie beispielsweise aus einem IQ-Test)
    ist wohl eins der wichtigsten Themen, welches unbedingt gefördert werden muss. Außerdem stellt dies einen Kontrast zum restlichen Schulstoff dar, da das Logische Denken nicht eine direkte Rolle in der Mathematik spielt.
    Die abschließende Frage ist jetzt wohl noch, woher man die Zeit für die genannten Fächereinführungen nimmt?
    Dies ist im Grunde genommen ganz einfach:
    Der Schulstoff in den Naturwissenschaften kann deutlich minimiert werden, da man viele Themen zu ausführlich behandelt. Als Beispiel, "die Fotosynthese" im Fach Biologie wird wochenlang behandelt und die Ernährung nur kurz angeschnitten. Des Weiteren kann man den Schulstoff im Fach Geschichte auch minimieren und wie bereits erwähnt, eher die aktuellen Themen behandeln.
    Sodass man die Naturwissenschaften auf maximal 1-2 Jahre Unterricht beschränkt, den Geschichtsunterricht auf 3 Jahre.
    Außerdem kann der Deutschunterricht ab der 8.Klasse um 1-2 Wochenstunden gekürzt werden, da man sich ab der 8. Klasse nur noch größtenteils mit dem Interpretieren befasst.
    Es kam einige Male das Argument auf, dass man sich gewisse Themen auch selber aneignen könnte. Hierbei ist allerdings zu beachten, dass man sich auch größtenteils die aktuellen schulischen Themen selbst aneignen könnte.
    Ich möchte natürlich klarstellen, dass einige Themen, die man in der Schule lernt sehr wichtig und erfolderlich sind! Beispielsweise die Weltkriege oder die Grundlagen der Mathematik.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn man irgendwann wieder mit einem Lächeln in die Schule gehen kann.
    Ich freue mich über jede Unterstützung!
    Wer mir helfen möchte, kann mir gerne einen E-Mail schicken, sodass ich euch Euch einen Flyer zur Petition schicken kann, diesen ihr Ihr dann beispielsweise in der Schule aufhängen könnt!
    E-Mail: verbessertesschulsystem@gmail.com
    Hier bleibt Ihr immer auf dem Laufenden!:
    Facebook: Ein zeitgemäßes Schulsystem
    Vielen Dank für eure Eure Aufmerksamkeit und euer Euer Interesse am Thema! :)
    E-Mail: verbessertesschulsystem@gmail.com
    Thema!

  • Änderungen an der Petition

    05.04.2017 21:34 Uhr

    Korrektur


    Neue Begründung: Bitte lest Euch alles gründlich durch, um späteren Missverständnissen vorzubeugen!
    Gibt es dennoch Fragen, Verbesserung- oder Erweiterungsvorschläge, dann könnt Ihr mir gerne eine E-Mail (steht unten) schicken. :)
    1. Viele Schüler beschweren sich darüber, dass die Schule zu früh beginnt und dass man sich somit in der ersten Schulstunde nicht ausreichend mit dem jeweiligen Fach auseinander setzen kann.
    2. Jedem Absolventen sollte die gleiche Chance auf einen Ausbildungs- oder Studienplatz gesichert sein.
    3. Hierbei könnten entsprechende Softwares auf den Geräten installiert werden, diese auch des Öfteren aktualisiert/erweitert werden können, was bei Büchern nicht möglich ist. Des Weiteren können die Schüler wesentlich sauberer/geordneter arbeiten und sich auch miteinander über die Themen austauschen.
    Kostenfrage:
    In einem Schuljahr behandelt man ungefähr 10 unterschiedliche Schulbücher. Also hat man nach 10 Jahren Unterricht ungefähr 100 Bücher durchgenommen.
    Ein Buch kostet die Schule circa. 10€ (Schätzung). Dies ergibt einen Endpreis von 1000€.
    Für dieses Geld könnte man auch leicht Laptops oder Tablets zur Verfügung stellen.
    Auch wenn die Bücher von mehreren (beispielsweise insgesamt 5) Schülern genutzt wird, ergibt das immer noch einen Betrag von 200€. Des Weiteren muss man auch die Kosten, der Arbeitsblätter/Kopien beachten.
    4. Es ist wichtig, untereinander zu lernen, wie man sinnvoll und respektvoll diskutieren und argumentieren kann. Des Weiteren ist man ab der 8. Klasse nur noch beschäftigt Texte bzw. Gedichte zu interpretieren (Deutsch).
    5. Man behandelt durch das Fach Geschichte immer nur die alten, längst vergangenen Themen. Jedoch behandelt man in keinem Fach die aktuellen Nachrichten und lässt diese außen vor. Es ist wichtig, dass die Schüler wissen, was in der Welt passiert und somit effektiv etwas zu ihrer Zukunft beitragen können.
    6. Besonders im Internet findet man sehr häufig Hasskommentare. Man sollte beispielsweise den respektvollen Umgang thematisieren.
    Man sollte schlichtweg einfach alle wichtigen ethischen, sowie gesellschaftlichen Themen behandeln.
    7. Jeder kann schnell in eine Gefahrensituation rutschen und nur die Wenigsten wissen, wie sie sich dort richtig verhalten sollten. Des Weiteren muss man in der Lage sein, jeder Zeit einem anderen Menschen durch Erste Hilfe helfen zu können.
    8. Es ist bekannt, dass viele Deutsche übergewichtig sind. Aus diesem Grund sollten unbedingt Ernährungsgrundlagen gelehrt werden, die mit praktischem Kochen kombiniert werden. Dies ist von hoher Bedeutung, da die Eltern oft selbst übergewichtig sind und somit diese Aufgabe nicht übernehmen können.
    9. Es ist bekannt, dass man größtenteils nur die Klassik behandelt und andere Genres dabei vernachlässigt bzw. nicht behandelt.
    10. Oben bereits erläutert.
    11. Das Logische Denken (gemeint sind Fragen, wie beispielsweise aus einem IQ-Test)
    ist wohl eins der wichtigsten Themen, welches unbedingt gefördert werden muss. Außerdem stellt dies einen Kontrast zum restlichen Schulstoff dar, da das Logische Denken nicht eine direkte Rolle in der Mathematik spielt.
    Die abschließende Frage ist jetzt wohl noch, woher man die Zeit für die genannten Fächereinführungen nimmt?
    Dies ist im Grunde genommen ganz einfach:
    Der Schulstoff in den Naturwissenschaften kann deutlich minimiert werden, da man viele Themen zu ausführlich behandelt. Als Beispiel, "die Fotosynthese" im Fach Biologie wird wochenlang behandelt und die Ernährung nur kurz angeschnitten. Des Weiteren kann man den Schulstoff im Fach Geschichte auch minimieren und wie bereits erwähnt, eher die aktuellen Themen behandeln.
    Sodass man die Naturwissenschaften auf maximal 1-2 Jahre Unterricht beschränkt, den Geschichtsunterricht auf 3 Jahre.
    Außerdem kann der Deutschunterricht ab der 8.Klasse um 1-2 Wochenstunden gekürzt werden, da man sich ab der 8. Klasse nur noch größtenteils mit dem Interpretieren befasst.
    Es kam einige Male das Argument auf, dass man sich gewisse Themen auch selber aneignen könnte. Hierbei ist allerdings zu beachten, dass man sich auch größtenteils die aktuellen schulischen Themen selbst aneignen könnte.
    Ich möchte natürlich klarstellen, dass einige Themen, die man in der Schule lernt sehr wichtig und erfolderlich sind! Beispielsweise die Weltkriege im Fach Geschichte oder die Grundlagen der Mathematik.
    Nun interessiert mich natürlich auch Deine Meinung! Lasse es mich gerne wissen!
    Ich würde mich sehr freuen, wenn man irgendwann wieder mit einem Lächeln und Vorfreude in die Schule gehen kann.
    Ich freue mich über jede Unterstützung!
    Wer mir helfen möchte, kann mir gerne einen E-Mail schicken, sodass ich euch einen Flyer zur Petition schicken kann, diesen ihr dann beispielsweise in der Schule aufhängen könnt!
    Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit und euer Interesse am Thema Thema! :)
    E-Mail: verbessertesschulsystem@gmail.com
    Sie sind eine Firma und an einer Kooperation interessiert? Ich freue mich über jede Unterstützung! Mit Ihrer
    Ihrer Hilfe gäbe es die Möglichkeit Werbeanzeigen zu schalten und somit noch mehr Menschen auf die Petition aufmerksam zu machen!
    Schreiben Sie mir einfach eine E-Mail.


  • Änderungen an der Petition

    05.04.2017 20:36 Uhr

    Präzision


    Neue Begründung: Bitte lest Euch alles gründlich durch, um späteren Missverständnissen vorzubeugen!
    Gibt es dennoch Fragen, Verbesserung- oder Erweiterungsvorschläge, dann könnt Ihr mir gerne eine E-Mail (steht unten) schicken. :)
    1. Viele Schüler beschweren sich darüber, dass die Schule zu früh beginnt und dass man sich somit in der ersten Schulstunde nicht ausreichend mit dem jeweiligen Fach auseinander setzen kann.
    2. Jedem Absolventen sollte die gleiche Chance auf einen Ausbildungs- oder Studienplatz gesichert sein.
    3. Hierbei könnten entsprechende Softwares auf den Geräten installiert werden, diese auch des Öfteren aktualisiert/erweitert werden können, was bei Büchern nicht möglich ist. Des Weiteren können die Schüler wesentlich sauberer/geordneter arbeiten und sich auch miteinander über die Themen austauschen.
    Kostenfrage:
    In einem Schuljahr behandelt man ungefähr 10 unterschiedliche Schulbücher. Also hat man nach 10 Jahren Unterricht ungefähr 100 Bücher durchgenommen.
    Ein Buch kostet die Schule circa. 10€ (Schätzung). Dies ergibt einen Endpreis von 1000€.
    Für dieses Geld könnte man auch leicht Laptops oder Tablets zur Verfügung stellen.
    Auch wenn die Bücher von mehreren (beispielsweise insgesamt 5) Schülern genutzt wird, ergibt das immer noch einen Betrag von 200€. Des Weiteren muss man auch die Kosten, der Arbeitsblätter/Kopien beachten.
    4. Es ist wichtig, untereinander zu lernen, wie man sinnvoll und respektvoll diskutieren und argumentieren kann. Des Weiteren ist man ab der 8. Klasse nur noch beschäftigt Texte bzw. Gedichte zu interpretieren (Deutsch).
    5. Man behandelt durch das Fach Geschichte immer nur die alten, längst vergangenen Themen und lässt Themen. Jedoch behandelt man in keinem Fach die aktuellen Nachrichten und lässt diese außen vor. Es ist wichtig, dass die Schüler wissen, was in der Welt passiert und somit effektiv etwas zu ihrer Zukunft beitragen können.
    6. Besonders im Internet findet man sehr häufig Hasskommentare. Man sollte beispielsweise den respektvollen Umgang thematisieren.
    Man sollte schlichtweg einfach alle wichtigen ethischen, sowie gesellschaftlichen Themen behandeln.
    7. Jeder kann schnell in eine Gefahrensituation rutschen und nur die Wenigsten wissen, wie sie sich dort richtig verhalten sollten. Des Weiteren muss man in der Lage sein, jeder Zeit einem anderen Menschen durch Erste Hilfe helfen zu können.
    8. Es ist bekannt, dass viele Deutsche übergewichtig sind. Aus diesem Grund sollten unbedingt Ernährungsgrundlagen gelehrt werden, die mit praktischem Kochen kombiniert werden. Dies ist von hoher Bedeutung, da die Eltern oft selbst übergewichtig sind und somit diese Aufgabe nicht übernehmen können.
    9. Es ist bekannt, dass man größtenteils nur die Klassik behandelt und andere Genres dabei vernachlässigt bzw. nicht behandelt.
    10. Oben bereits erläutert.
    11. Das Logische Denken (gemeint sind Fragen, wie beispielsweise aus einem IQ-Test)
    ist wohl eins der wichtigsten Themen, welches unbedingt gefördert werden muss. Außerdem stellt dies einen Kontrast zum restlichen Schulstoff dar.
    dar, da das Logische Denken nicht eine direkte Rolle in der Mathematik spielt.
    Die abschließende Frage ist jetzt wohl noch, woher man die Zeit für die genannten Fächereinführungen nimmt?
    Dies ist im Grunde genommen ganz einfach:
    Der Schulstoff in den Naturwissenschaften kann deutlich minimiert werden, da man viele Themen zu ausführlich behandelt. Als Beispiel, "die Fotosynthese" im Fach Biologie wird wochenlang behandelt und die Ernährung nur kurz angeschnitten. Des Weiteren kann man den Schulstoff im Fach Geschichte auch erheblich minimieren und wie bereits erwähnt, eher die aktuellen Themen behandeln.
    Sodass man die Naturwissenschaften auf maximal 1-2 Jahre Unterricht beschränkt, den Geschichtsunterricht auf 3 Jahre.
    Außerdem kann der Deutschunterricht ab der 8.Klasse um 1-2 Wochenstunden gekürzt werden, da man sich ab der 8. Klasse nur noch größtenteils mit dem Interpretieren befasst.
    Es kam einige Male das Argument auf, dass man sich gewisse Themen auch selber aneignen könnte. Hierbei ist allerdings zu beachten, dass man sich auch größtenteils die aktuellen schulischen Themen selbst aneignen könnte.
    Ich möchte natürlich klarstellen, dass einige Themen, die man in der Schule lernt sehr wichtig und erfolderlich sind! Beispielsweise die Weltkriege im Fach Geschichte oder die Grundlagen der Mathematik.
    Nun interessiert mich natürlich auch Deine Meinung! Lasse es mich gerne wissen!
    Ich würde mich sehr freuen, wenn man irgendwann wieder mit einem Lächeln und Vorfreude in die Schule gehen kann.
    Ich freue mich über jede Unterstützung!
    Wer mir helfen möchte, kann mir gerne einen E-Mail schicken, sodass ich euch einen Flyer zur Petition schicken kann, diesen ihr dann beispielsweise in der Schule aufhängen könnt!
    Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit und euer Interesse am Thema :)
    Email: E-Mail: verbessertesschulsystem@gmail.com

  • Änderungen an der Petition

    04.04.2017 16:25 Uhr

    Präzision


    Neue Begründung: 1. Viele Schüler beschweren sich darüber, dass die Schule zu früh beginnt und dass man sich somit in der ersten Schulstunde nicht ausreichend mit dem jeweiligen Fach auseinander setzen kann.
    2. Jedem Absolventen sollte die gleiche Chance auf einen Ausbildungs- oder Studienplatz gesichert sein.
    3. Hierbei könnten entsprechende Softwares auf den Geräten installiert werden, diese auch des Öfteren aktualisiert/erweitert werden können, was bei Büchern nicht möglich ist. Des Weiteren können die Schüler wesentlich sauberer/geordneter arbeiten und sich auch miteinander über die Themen austauschen.
    Kostenfrage:
    In einem Schuljahr behandelt man ungefähr 10 unterschiedliche Schulbücher. Also hat man nach 10 Jahren Unterricht ungefähr 100 Bücher durchgenommen.
    Ein Buch kostet die Schule circa. 10€ (Schätzung). Dies ergibt einen Endpreis von 1000€.
    Für dieses Geld könnte man auch leicht Laptops oder Tablets zur Verfügung stellen.
    4. Es ist wichtig, untereinander zu lernen, wie man sinnvoll und respektvoll diskutieren und argumentieren kann. Des Weiteren ist man ab der 8. Klasse nur noch beschäftigt Texte bzw. Gedichte zu interpretieren (Deutsch).
    5. Man behandelt durch das Fach Geschichte immer nur die alten, längst vergangenen Themen und lässt die aktuellen Nachrichten außen vor. Es ist wichtig, dass die Schüler wissen, was in der Welt passiert und somit effektiv etwas zu ihrer Zukunft beitragen können.
    6. Besonders im Internet findet man sehr häufig Hasskommentare. Man sollte beispielsweise den respektvollen Umgang thematisieren.
    Man sollte schlichtweg einfach alle wichtigen ethischen, sowie gesellschaftlichen Themen behandeln.
    7. Jeder kann schnell in eine Gefahrensituation rutschen und nur die Wenigsten wissen, wie sie sich dort richtig verhalten sollten. Des Weiteren muss man in der Lage sein, jeder Zeit einem anderen Menschen durch Erste Hilfe helfen zu können.
    8. Es ist bekannt, dass viele Deutsche übergewichtig sind. Aus diesem Grund sollten unbedingt Ernährungsgrundlagen gelehrt werden, die mit praktischem Kochen kombiniert werden. Dies ist von hoher Bedeutung, da die Eltern oft selbst übergewichtig sind und somit diese Aufgabe nicht übernehmen können.
    9. Es ist bekannt, dass man größtenteils nur die Klassik behandelt und andere Genres dabei vernachlässigt bzw. nicht behandelt.
    10. Oben bereits erläutert.
    11. Das Logische Denken ist wohl eins der wichtigsten Themen, welches unbedingt gefördert werden muss. Außerdem stellt dies einen Kontrast zum restlichen Schulstoff dar.
    Die abschließende Frage ist jetzt wohl noch, woher man die Zeit für die genannten Fächereinführungen nimmt?
    Dies ist im Grunde genommen ganz einfach:
    Der Schulstoff in den Naturwissenschaften kann deutlich minimiert werden, da man viele Themen zu ausführlich behandelt. Als Beispiel, "die Fotosynthese" im Fach Biologie wird wochenlang behandelt und die Ernährung nur kurz angeschnitten. Des Weiteren kann man den Schulstoff im Fach Geschichte auch erheblich minimieren und wie bereits erwähnt, eher die aktuellen Themen behandeln.
    Sodass man die Naturwissenschaften auf maximal 1-2 Jahre Unterricht beschränkt, den Geschichtsunterricht auf 3 Jahre.
    Außerdem kann der Deutschunterricht ab der 8.Klasse um 1-2 Wochenstunden gekürzt werden, da man sich ab der 8. Klasse nur noch größtenteils mit dem Interpretieren befasst.
    Es kam einige Male das Argument auf, dass man sich gewisse Themen auch selber aneignen könnte. Hierbei ist allerdings zu beachten, dass man sich auch größtenteils die aktuellen schulischen Themen selbst aneignen könnte.
    Ich möchte natürlich klarstellen, dass einige Themen, die man in der Schule lernt sehr wichtig und erfolderlich sind! Beispielsweise die Weltkriege im Fach Geschichte oder die Grundlagen der Mathematik.
    Nun interessiert mich natürlich auch Deine Meinung! Lasse es mich gerne wissen!
    Ich würde mich sehr freuen, wenn man irgendwann wieder mit einem Lächeln und Vorfreude in die Schule gehen kann.
    Ich freue mich über jede Unterstützung!
    Wer mir helfen möchte, kann mir gerne einen E-Mail schicken, sodass ich euch einen Flyer zur Petition schicken kann, diesen ihr dann beispielsweise in der Schule aufhängen könnt!
    Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit und euer Interesse am Thema :)
    Email: verbessertesschulsystem@gmail.com


  • Änderungen an der Petition

    30.03.2017 06:55 Uhr

    Rechtschreibfehler


    Neuer Petitionstext: Ich bin selbst noch Schüler und erlebe jeden Tag am eigenen Leib, Leibe, wie ich mich zur Schule schleppen muss und mich über den Tag hinweg eigentlich nur größtenteils langweile.
    Deswegen hat mich interessiert, wie das eigentlich meine Klassenkameraden sehen. Also habe ich ihnen die Aufgabe gestellt gestellt, unser derzeitiges Schulsystem auf einer Skala von 1-10 zu bewerten, wobei 1 der schlechteste und 10 der beste Wert darstellt.
    Die Durchschnittsbewertung von 26 Schülern beträgt 5,4. Dies ist zwar kein unglaublich schlechter Wert, aber gut sieht meines Erachtens nach anders aus...
    Danach habe ich mich mit einigen meiner Freunde ausgetauscht und wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass wir folgende Dinge gerne einführen oder ändern möchten:
    Generelles:
    1. Einheitlicher Schulbeginn frühestens um 8 Uhr.
    2. Einheitliche Abiturregelungen in den Bundesländern, sodass weder Absolventen bevorzugt bzw. benachteiligt werden.
    3. Die Einführung von Tablets oder Laptops für jeden Schüler
    Fächer:
    4. (Häufigere) Debatten bzw. Diskussionen im Fach Deutsch oder Politik
    5. Einführung eines Faches, in diesem man sich über aktuelle Themen, die die Welt beschäftigen, unterhält.
    6. Einführung eines Faches, in dem man soziale/gesellschaftliche und psychologische Themen behandelt.
    7. Lehre der Selbstverteidigung & Erste Hilfe Hilfe, beispielsweise im Fach Sport
    8. Die Einführung des Faches "Kochen", gekoppelt mit Ernährungskenntnissen
    9. Die Behandlung anderer Musikgenres Musikgenres, außer der Klassik im Fach Musik
    10. "Kunst" nicht als Pflichtfach festlegen, sondern als Wahlfach, da man das Zeichnen nicht so erlernen kann, wie beispielsweise Mathethemen.
    11. Einführung von Stunden, in diesen man das Logische Denken fördert.


    Neue Begründung: 1. Viele Schüler beschweren sich darüber, dass die Schule zu früh beginnt und dass man sich somit in der ersten Schulstunde nicht ausreichend mit dem jeweiligen Fach auseinander setzen kann.
    2. Jedem Absolvent Absolventen sollte die gleiche Chance auf einen Ausbildungs- oder Studienplatz gewährleistet gesichert sein.
    3. Hierbei könnten entsprechende Softwares auf den Geräten installiert werden, diese auch des Öfteren aktualisiert/erweitert werden können, was bei Büchern nicht möglich ist. Des Weiteren können die Schüler wesentlich sauberer/geordneter arbeiten und sich auch miteinander über die Themen austauschen, indem man direkt bei Fragen einen Mitschüler von überall kontaktieren kann.
    austauschen.
    Kostenfrage:
    In einem Schuljahr behandelt man ungefähr 10 unterschiedliche Schulbücher. Also hat man nach 10 Jahren Unterricht ungefähr 100 Bücher durchgenommen.
    Ein Buch kostet die Schule circa. 10€ (Schätzung). Dies ergibt einen Endpreis von 1000€.
    Für dieses Geld könnte man auch leicht Laptops oder Tablets zur Verfügung stellen.
    4. Es ist wichtig, untereinander zu lernen, wie man sinnvoll und respektvoll diskutieren und argumentieren kann. Des Weiteren ist man ab der 8. Klasse nur noch beschäftigt Texte bzw. Gedichte zu interpretieren.
    interpretieren (Deutsch).
    5. Man behandelt im durch das Fach Geschichte immer nur die alten, längst vergangenen Themen und lässt die aktuellen Nachrichten außen vor. Es ist wichtig, dass die Schüler wissen, was in der Welt passiert und somit effektiv etwas zu ihrer Zukunft beitragen können.
    6. Besonders im Internet findet man sehr häufig Hasskommentare. Man sollte beispielsweise den respektvollen Umgang thematisieren.
    Man sollte schlichtweg einfach alle wichtigen ethischen, sowie gesellschaftlichen Themen behandeln.
    7. Jeder kann schnell in eine Gefahrensituation rutschen und nur die Wenigsten wissen, wie sie sich dort richtig verhalten. verhalten sollten. Des Weiteren muss man in der Lage sein, jeder Zeit einem anderen Menschen durch Erste Hilfe helfen zu können.
    8. Es ist bekannt, dass viele Deutsche übergewichtig sind. Aus diesem Grund sollten unbedingt Ernährungsgrundlagen gelehrt werden, die mit praktischem Kochen kombiniert werden. Dies ist von hoher Bedeutung, da die Eltern oft selbst übergewichtig sind und somit diese Aufgabe nicht übernehmen können.
    9. Es ist bekannt, dass man größtenteils nur die Klassik behandelt und andere Genres dabei vernachlässigt bzw. nicht behandelt.
    10. Oben bereits erläutert.
    11. Das Logische Denken ist wohl eins der wichtigsten Themen, welches unbedingt gefördert werden muss. Außerdem stellt dies einen Kontrast zum restlichen Schulstoff dar.
    Die abschließende Frage ist jetzt wohl noch, wo woher man die Zeit für die genannten Fächereinführungen her nimmt?
    Dies ist im Grunde genommen ganz einfach, der einfach:
    Der
    Schulstoff in den Naturwissenschaften kann deutlich minimiert werden, da man in vielen viele Themen viel zu sehr ins Detail geht. ausführlich behandelt. Als Beispiel Beispiel, "die Fotosynthese" im Fach Biologie wird wochenlang behandelt und die Ernährung nur kurz angeschnitten. Des Weiteren kann man den Schulstoff im Fach Geschichte auch erheblich minimieren und wie bereits erwähnt erwähnt, eher die aktuellen Themen behandeln.
    So dass Sodass man die Naturwissenschaften auf maximal 1-2 Jahre Unterricht beschränkt, den Geschichtsunterricht auf 3 Jahre.
    Außerdem kann kann der Deutschunterricht ab der 8.Klasse um 1-2 Wochenstunden gekürzt werden, da man sich ab der 8. Klasse nur noch größtenteils mit dem Interpretieren befasst.
    Es kam einige Male das Argument auf, dass man sich gewisse Themen auch selber aneignen könnte. Hierbei ist allerdings zu beachten, dass man sich auch größtenteils die aktuellen schulischen Themen selbst aneignen könnte.
    Nun interessiert mich natürlich auch Deine Meinung! Lasse es mich gerne wissen und bring dich unten im Debattenraum ein :)
    wissen!
    Ich würde mich sehr freuen, wenn man irgendwann wieder Mal mit einem Lächeln und Vorfreude in die Schule gehen kann.
    Email: verbessertesschulsystem@gmail.com