In Deutschland ist circa ein Drittel aller Tier- und Pflanzenarten vom Aussterben bedroht. Der Biodiversitäts-Verlust bedroht die ökonomische und ökologische Zukunft unseres Landes.

Daher muss der Schutz der Biodiversität höchste Priorität erhalten und im Grundgesetz verankert werden. Dafür soll in Artikel 91a des GG eine dritte Gemeinschaftsaufgabe von Bund und Ländern festgeschrieben werden:

"3. Verbesserung des Biodiversitäts-Schutzes und Sicherstellung der Ökosystemleistungen."

Der Biodiversitäts-Schutz kann nur als Gemeinschaftsaufgabe sichergestellt werden, da weder Bund noch Länder allein die Möglichkeit haben, ausreichende Maßnahmen zu ergreifen. Die vorgeschlagene Änderung von Artikel 91a würde die dafür notwendigen Voraussetzungen schaffen.

Begründung

Artenschutz ist von existenzieller Bedeutung für unsere Zukunft. Ohne Artenvielfalt kann die Natur uns die so genannten "Ökosystemleistungen" nicht in ausreichendem Maße zur Verfügung stellen, dazu gehören u. a. die Bereitstellung von sauberer Luft, Trinkwasser und fruchtbaren Böden. Um diese Systemleistungen sicherzustellen, muss die Biodiversität möglichst vollumfänglich erhalten bleiben. Es ist anzustreben, dass Bund und Länder bei dieser Aufgabe zusammenarbeiten, da die föderalen Gebiets- und Zuständigkeitsgrenzen den Funktionsweisen von Natursystemen nicht gerecht werden.

Das Logo #6 haben wir gewählt, weil das sechste Massen-Aussterben in der Geschichte des Lebens begonnen hat. Wir möchten dazu beitragen, es aufzuhalten!

Wir haben die BIODIVERSITY FOUNDATION (www.biodiversity-foundation.com) gegründet, die mit der Kampagne #6 - Fighting Extinction (www.6-fighting-extinction.com) das Ziel verfolgt, die Öffentlichkeit über die Biodiversitäts-Problematik zu informieren.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Biodiversity Foundation aus Hamburg
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Weil es schon lange Zeit ist mit dem Aufhören anzufangen... Wir müssen aufhören uns rauszuhalten! Wir müssen aufhören dem Raubbau an unserer Natur tatenlos zuzusehen. Wir müssen aufhören zu denken, wir hätten ja sowieso keinen Einfluss... Es treibt einem die Tränen in die Augen. Gerade gehen Tausende von Kindern auf die Strasse um unseren Job zu tun! Grossartig und beschämend zugleich! Dreizehnjährige fordern ihr Recht auf eine lebenswerte Zukunft auf der ganzen Welt.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.

Warum Menschen unterschreiben

  • vor 10 Std.

    Artenschutz ist Lebensschutz von allen!!

  • vor 10 Std.

    Artenschutz finde ich sehr wichtig!

  • vor 10 Std.

    Wir brauchen viele Arten von Tiere damit wir aiúch in Zukunft ein Leben und Nahrung haben Hätten wir keine Bienen hätten wir kein Obst so einfach ist das.Tiere werden gebraucht um die Erde zu erhalten.

  • vor 11 Std.

    Weil gerade die Politik viel zu wenig macht um unseren Planeten zu schützen. Wir haben nur diese eine Erde.

  • vor 11 Std.

    weil mir Artenschutz am Herzen liegt

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/artenschutz-ins-grundgesetz-biodiversitaet-und-oekosystemleistungen-erhalten/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON