Environment

Gegen den Kahlschlag am Monheimer Tor - Für eine Planung mit den Bäumen

Petition is directed to
Bürgermeister Daniel Zimmermann
963 Supporters 757 in Monheim am Rhein
100% from 680 for quorum
  1. Launched 21/06/2020
  2. Time remaining 12 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Für den Umbau des Monheimer Tores sollen nur ca. 20 von 80 Bäumen erhalten bleiben. Die meisten der größten und ältesten Bäume sollen nach jetziger Planung gefällt werden.

Wir sind gegen den Kahlschlag am Monheimer Tor und für eine Planung mit mehr, insbesondere der alten vorhandenen Bäume.

Die aktuelle Planung findet sich hier: Bebauungsplan 114M 2. Änderung "Monheimer Tor" session.monheim.de/bi/vo0050.php?__kvonr=6153&voselect=3089 (siehe speziell 02 Bebauungsplan)

Reason

In Monheim am Rhein opfert eine Planung nach der anderen alte Bäume:

Nachdem am Gesundheitscampus alle Bäume bereits gefällt wurden und auch im Baugebiet "westlich Vereinsstraße" kaum Bäume erhalten bleiben, ist der neue Höhepunkt der Baumvernichtung nun im Bereich um das Monheimer Tor.

Einerseits wird der Klimanotstand ausgerufen, andererseits folgen diesen Worten keine Taten.

Im Gegenteil:

Die fürs gute Stadtklima nötigen alten Bäume sollen gefällt werden. Entsprechende Ersatzpflanzungen werden abgelehnt, da rechtlich nicht notwendig. Vorschläge zu Baumverpflanzungen werden gar nicht erst abgewogen.

Gleichzeitig fährt im Rahmen eines Kunstprojektes der Waldbus durch Monheim, um die Bürger von der Wichtigkeit der Bäume zu überzeugen. Als Bürger fühlt man sich nicht ernst genommen.

Die neu geplante Straßenführung wird nun in engem Abstand an den Häusern Berliner Ring 26 und 28 und an der Seniorenresidenz am Berliner Platz vorbeigeführt, was zu einer zusätzlichen Lärmbelastung insbesondere für diese Bewohner führt.

Die Bäume haben viele Jahrzehnte gebraucht, um diese Größe zu erreichen und sollen nun einem Konzept geopfert werden, dessen Zukunftsperspektive äußerst fraglich ist. Diese Bäume sind ein Wert an sich, den man nicht anderweitig ersetzen kann.

Die aktuellen Stadtplanungen haben nur Wachstum um jeden Preis im Fokus, ohne Rücksicht auf die menschlichen Bedürfnisse nach einer wohnlichen Stadt in Zeiten des Klimawandels.

Wir fordern eine Planung mit den Bäumen am Monheimer Tor und nicht gegen sie!

NABU Monheim am Rhein - Baumgruppe -

Thank you for your support, Jörg Baade - NABU Monheim am Rhein from Monheim am Rhein
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

  • Unsere UIG-Anfrage bei der Stadt vom 10. Juli hatte den Inhalt:

    „einige Anwohner (u.a. der Strassen Berliner Platz, Zilleplatz, Friedenauerstrasse, Plötzenseer Str., Opladener Strasse) berichten, dort seien Bäume in verschiedenen Farben, mit Tupfern und Kreuzen gekennzeichnet.
    Die Anwohner machen sich Sorgen darum, dass wieder Bäume gefällt werden sollen.
    Ich beantrage hiermit nach UIG Umweltinformationsgesetz die Erklärung der Farbcodes und der Zeichen an den Bäumen der genannten Strassen und Informationen über den geplanten zeitlichen Ablauf.“

    Am 14. Juli kam schon die Antwort der Stadt:

    „Das gelbe X auf den beiden Platanen auf der Plötzenseer Straße bedeutet, dass diese Bäume im jährlichen Rhythmus (meist August/September) auf Massariabefall... further

  • Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    zunächst einmal vielen vielen Dank: Nach nicht einmal drei Wochen hat unsere Petition nun schon das sogenannte Quorum erreicht. Was ist das?

    Die Plattform Open Petition schreibt zu diesem von ihr selbst definierten Wert:

    „Wird das Quorum erreicht, ist das ein Indikator, dass ein Thema aus Sicht einer erheblichen Anzahl von Bürger/innen relevant ist. Mit diesem Thema sollten sich also die gewählten Entscheidungsträger befassen.“

    Immerhin sind die 680 Unterzeichner ca. 2% der Stimmberechtigten der Stadt Monheim am Rhein.

    Wie wir allerdings an der Reaktion in der Öffentlichkeit sehen, ist den zur Zeit maßgeblichen Entscheidungsträgern in Monheim die Relevanz unseres Anliegens immer noch nicht bewusst.... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Leslie Höll Linsengericht

    2 days ago

    Erst wenn wir alles zubetoniert haben werden wir merken das man Geld nicht essen kann. Wir brauchen die Bäume.

  • 7 days ago

    Monheim wird immer mehr zugebaut, immer mehr Flächen werden versiegelt. Die Stadt verliert ihr Gesicht, die Lebensqualität sinkt. Außerdem sind solche Planungen in Zeiten des Klimawandels nicht nachvollziehbar.

  • 9 days ago

    weil es der falsche Weg in die Zukunft ist. Es sind zu viele Bäume gefällt worden und Grünflächen verschwunden. Unglaublich wie eine ursprünglich vielversprechende Jugendpartei durch Geld Überschuss alles nachholt was in den letzten Jahrzehnten versäumt wurde. Mit allen Fehlern, die längst bekannt sind, und von anderen Städten nur mit großen Einschnitten und Aufwand nur schwerlich wieder Rückgängig gemacht werden können.

  • Not public Monheim

    on 25 Jul 2020

    Für eine Abkühlung unserer Städte sind Grünflächen sehr wichtig. Zum Wohlfühlen gehören Bäume und Grünflächen zum Stadtbild dazu. Umweltschutz umfasst auch den Erhalt von Grünflächen und nicht nur Neubepflanzungen.

  • Ricarda Jordan Leverkusen

    on 25 Jul 2020

    Erhalten der Natur in Monheim. Besonders wichtig ist dort Schatten!

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/gegen-den-kahlschlag-am-monheimer-tor-fuer-eine-planung-mit-den-baeumen/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now