Environment

Keine Industrie Am Barockgarten Großsedlitz

Petition is directed to
Kreistag des Landkreises Sächsische Schweiz / Osterzgebirge, Oberbürgermeister der Stadt Pirna Klaus-Peter Hanke, Bürgermeister der Stadt Heidenau Jürgen Opitz, Bürgermeister der Stadt Dohna Dr. Ralf Müller
2.331 Supporters 1.021 in Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
49% from 2.100 for quorum
  1. Launched 15/03/2022
  2. Time remaining > 3 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Wir, die Bürgervereinigung Oberelbe IPO-stoppen fordern den

Stopp der Bebauungspläne am Barockgarten Großsedlitz und auf der gesamten Hochebene!

Gemeinsam mit prominenten Personen wenden wir uns mit einem offenen Brief an die Bürgermeister von Pirna, Heidenau und Dohna und verlangen, die Landschaft, welche 300 Jahre dem Umgebungsschutz eines der wertvollsten sächsischen Kulturgüter, dem Barockgarten Großsedlitz, diente, bedingungslos zu erhalten!

Zahlreiche Persönlichkeiten, wie Professor Ludwig Güttler, Jan Vogler und Gunther Emmerlich unterstützen uns bereits. (Siehe Artikel)

Uns ist es ebenfalls gelungen, den Barockgarten Großsedlitz auf die „Rote Liste gefährdeter Denkmale Deutschlands zu setzen.

Doch die Gefahr für den Barockgarten ist noch nicht abgewendet.

Bitte unterstützen Sie mit Ihrer Unterschrift diese Petition!

Reason

Wir sind in Sorge um den Barockgarten Großsedlitz, weil zahlreiche Schädigungen zu erwarten sind:

  • Verbauung der zum Barockdenkmal gehörenden Umgebung, wie es kaum bei einer historischen Parkanlage in Deutschland erfolgte.
  • Insgesamt ergäbe sich eine Einkesselung des Barockgartens mit Industrie – und Gewerbegebäuden, die barocken Sichtachsen würden verbaut.
  • Verstärkung des ohnehin vorhandenen Verkehrslärms von Autobahn und Autobahnzubringer, Lichtverschmutzung, Blockade der Frischluftzufuhr von Pirna und Umgebung.
  • Beeinträchtigung des Erholungswertes des Barockgartens für jährlich 60.000 Besucher, eine Schädigung der touristischen Attraktivität.
  • Gefahr des Austrocknens der Grundwasserspeicher in der Region, dadurch Gefährdung des geschützten Baumbestandes, der gesamten Parkanlage.
  • Beeinträchtigung der Wechselwirkung zwischen Landschaftsschutzgebiet, vier Flora-Fauna-Habitat-Gebieten und Barockgarten - Eingriffe in die Lebensräume geschützter und bedrohter Tierarten, besonders der Singvögel, Fledermäuse und Insekten.

Wir befürchten den Abbau von Ressourcen, Versiegelung, eine unmittelbare Verstärkung des Klimawandels im Territorium und Artensterben :

  • 140 ha Bebauung /mit Ausgleichsflächen 240 ha
  • Flächenverlust von über 39 ha eines Landschaftsschutzgebietes, Betroffenheit von Landwirten
  • Schädigung des Hochwasserschutzes durch große versiegelte Flächen auf der Hochebene
  • keine Entwicklung vorhandener Industriebrachen
  • die Stadthaushalte werden mit Schulden in Millionenhöhe belastet und haften dafür.

Weitere Informationen sind unter unserer Homepage www.ipo-stoppen.de zu finden.

Translate this petition now

new language version

Ich sehe den Barockgarten Großsedlitz gefährdet

No CONTRA argument yet.

Why people sign

20 minutes ago

Weil für mich Bewahrung sowie Schutz von historischen Kulturgütern und Landschaften Vorrang gegenüber finanziellen Interessen durch die Errichtung solcher Gewerbegebiete hat.

4 hours ago

Weil Naturschutz uns alle angeht und kein Sinn in dem Unterfangen erkennbar ist. Wie brauchen nicht noch mehr Investitionsruinen und egoistisch oder kommerziell getriebene Projekte.

6 hours ago

Bodenversiegelung ist nicht rückbaubar. Überschwemmungen wie im Ahrntal, Grundwasserniedrigstände aufheizen des Kleinklimas. Alles Punkte die gegen eine zusätzliche Versiegelung sprechen.
Es wird mit diesem Bauvorhaben nichtmal auf einen Bedarf reagiert, sondern man versucht künstlich einen Bedarf zu erzeugen.

7 hours ago

Naturschutz ist mir wichtig. Es gibt genug Industrie die den Lebensraum der Natur schon eingenommen hat.

12 hours ago

Flächenversiegelung muss unbedingt gestoppt werden

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/keine-industrie-am-barockgarten-grosssedlitz/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now