Region: Karlsruhe
Traffic & transportation

Keine Verlängerung der Turmbergbahn in Durlach

Petition is directed to
Oberbürgermeister Frank Mentrup; Landtag Baden-Württemberg
5.954 Supporters 4.630 in Karlsruhe
100% from 2.400 for quorum
  1. Launched January 2021
  2. Time remaining > 4 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Die Unterzeichnenden wenden sich gegen die geplante Verlängerung der Durlacher Turmbergbahn bis zur Bundesstraße 3 und wollen mit ihrer Unterschrift auf ein unrentables und höchst kostspieliges Projekt aufmerksam machen. Die Unterzeichnenden befürworten hingegen eine ungleich kostengünstigere Variante, wonach die Turmbergbahn nach Erlöschen der Betriebserlaubnis in ihrer jetzigen Form und Länge saniert wird.

Reason

1) Für eine Sanierung einschließlich Verlängerung bis zur B 3 rechnen die Karlsruher Verkehrsbetriebe derzeit mit Kosten in Höhe von 21 Millionen Euro. Ihnen stehen die ungleich geringeren Kosten einer reinen Sanierung in Höhe von rund 12 Millionen Euro gegenüber.

2) Der künftigen Nutzung legen die Karlsruher Verkehrsbetriebe eine Auslastung von jährlich 215.000 Fahrgästen zugrunde. Unter den gegenwärtigen Bedingungen würde die Bahn von täglich 915 Fahrgästen genutzt werden. Für das Landschaftsgebiet des Turmbergs wäre angesichts eines solchen Ansturms ein ökologisches Fiasko vorprogrammiert.  

3) Die Pläne zu einer Verlängerung der Turmbergbahn stammen aus einer Zeit vor 100 Jahren, als der Turmberg und die auf die Anhöhe führenden Wege noch gering besiedelt waren. Dieses Bild ist heute einer dichten Bebauung gewichen. Im Falle einer Verlängerung führte die Turmbergbahn heute in beispielloser Weise durch dicht besiedeltes Wohngebiet. 

Weitere Informationen unter Zukunft Turmbergbahn (zukunft-turmbergbahn.de) und (20+) Freunde der Turmbergbahn | Facebook

Translate this petition now

new language version

News

  • Die Arroganz der Macht

    Zu den Berichten über die Eröffnung der U-Strab:
    Die U-Strab wird also endlich feierlich eröffnet und die Honoratioren klopfen sich erwartungsgemäß gegenseitig auf die Schultern. Aber was gibt es für uns Karlsruher eigentlich zu feiern?
    Ein von Anfang an unsinniges Projekt wird mit jahrelanger Bauzeitüberziehung und dreifachen Kosten endlich zu Ende gebracht. Flair und Geschäftsstruktur der Innenstadt, die eigentlich profitieren sollten, sind so zerstört, dass es überhaupt keinen Anlass mehr gibt, mit irgendeinem Verkehrsmittel dorthin zu fahren. Operation mühsam beendet. Patient tot.
    Der unsinnige Ansatz, den Verkehr aus der Fläche Baden-Württembergs durch das Nadelöhr der Karlsruher City zu führen, wird mit Milliardenaufwand... further

  • BNN Samstag, 11.12.2021

    Gegner der Turmbergbahn-Verlängerung protestieren weiter / Noch kein Zukunftsplan für Linie 1 beim VBK

    Banner zeigt Wagen fast in Originalgröße

    Die Spickzettel mit Kritikpunkten und Argumenten, die Michael Huber und Seth Iorio in der Hand halten, brauchen die beiden Aktiven der Interessengemeinschaft „Zukunft Turmbergbahn“ eigentlich nicht. Vom Grünstreifen in der Mitte der Durlacher Bergbahnstraße blicken die zwei Männer auf ein zehn mal fünf Meter großes Banner. Das hängt am Baugerüst vor einer Fassade auf der Südseite der Straße und zeigt, was die Initiative gegen die geplante neue Turmbergbahn hat. „Zu groß“ steht in Blockbuchstaben dabei und „zu teuer“.
    Sitzende und stehende Menschen sind angedeutet in der gelben... further

Für die Sanierung der bisherigen Strecke der Turmbergbahn [mit 315 Metern] würden laut OB Mentrup 11,91 Millionen € fällig [macht 37.810 € pro Meter für 2 Fahrzeuge, Berg- und Talstation, sowie 3 Brücken]. Die 200 Meter Verlängerung bis zur B3 sollen zusätzlich stolze 9 Millionen € kosten, also 44.765 € pro Meter, das ist eine Steigerung auf fast 120% für 200 Meter Strecke, Standseil und eine Fußgängerunterführung, ohne daß damit doppelte Hebebühnen-Fahrzeuge oder Stationen finanziert werden müßten - ist das wirklich nachvollziehbar?

Ein Shuttlebus ob autonom oder nicht, muss irgendwo wenden, oben kein Problem, unten Wendschleife auf Grünstreifen? Machbar! Aber will man Mobilitätseingeschränkten Menschen wirklich zumuten, 2x ein Fahrzeug zu wechseln und dann endlich oben zu stehen? Bei Anreise mit der Tram womöglich gar 3x oder 4x?

Why people sign

4 days ago

Weil ich hier wohne und weder Kapazität für noch mehr Besucher auf dem Turmberg sehr noch den Aufwand im Verhältnis mit dem Gewinn

on 05 Jan 2022

Verschwendung von Steuergeldern die anderswo viel notwendiger gebraucht werden, Unnötiger Zubau der Städte. mit Taxi, Batterierollern etc. gibt es genug Alternativen zum zu einer Bahn zu kommen die für reinen Tourismus/Freizeit und damit für Bewegung vorhanden ist. Gebehinderte werden zumeist mit dem Auto nach oben gefahren und wer mit der Bahn fahren will, der findet einen Weg auch ohne mehr als 10 Mill für einen Zubau!

on 03 Jan 2022

Meine Oma wohnt in Durlach und kennt die Bahn schon seit vielen Jahren. In der In der Umgebung der Bahn gibt es viele schöne Straßen, wunderschöne Häuser und Natur. Ich selbst gehe sehr gerne rauf auf den Turmberg und fand die alte Bahn immer toll diese zu nutzen oder auch einfach nur zu sehen so wie man sie seit vielen Jahren kennt. Außerdem genießt die Bahn eine lange Tradition und ist in der Region sehr bekannt und wird gerne genutzt so wie sie ist.
Zudem brauchen wir vorallem in dieser Zeit (Klimawandel) Bäume in Großstädten. Sie geben den Straßen und Geländen Halt, Schönheit und Sauerstoff.
Zuletzt: Die Besucher kommen nicht um eine moderne und stilistische Bahn zu sehen sondern einer tradionel, mit Charme erhaltenen Bahn wegen.

on 29 Dec 2021

Gebürtiger Durlacher; Erhalt des Stadtbildes; Schutz der Turmberglandschaft vor weiterer Zerstörung

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/keine-verlaengerung-der-turmbergbahn-in-durlach/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now