openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Mit deiner Stimme den Renten-Sinkflug stoppen! Mit deiner Stimme den Renten-Sinkflug stoppen!
  • Von: Markus Hofmann (Deutscher Gewerkschaftsbund ... mehr
  • An: An die Vorsitzenden der im Bundestag vertretenen ...
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Soziales mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 152 Tage verbleibend
  • 18.434 Unterstützende
    92% erreicht von
    20.000  für Sammelziel

Mit deiner Stimme den Renten-Sinkflug stoppen!

-

Egal, wie alt du heute bist: Wenn du im Alter gut leben willst, setz dich jetzt mit uns für eine gute Rente ein! Wenn nicht umgesteuert wird, sind immer mehr Menschen von sozialem Abstieg oder gar Armut im Alter sowie bei Erwerbsminderung bedroht. Heute ist klar: Private Vorsorge kann die Lücke nicht schließen. Wir brauchen wieder eine gesetzliche Rente, auf die man sich verlassen kann.

In diesem Jahr haben wir die Chance, bei der Rente viel zu bewegen. Dafür zählt jede Stimme. Denn bei der Bundestagswahl geht es auch um die Zukunft der Rente. Mit deiner Stimme fordern wir die im Bundestag vertretenen Parteien auf, die gesetzliche Rente in der kommenden Legislaturperiode wieder stark zu machen.

Wir machen gemeinsam Druck in Berlin und vor Ort, um unsere Ziele zu erreichen:

  1. Rentensinkflug stoppen!

  2. Das Rentenniveau auf dem heutigen Stand von 48 Prozent stabilisieren und im weiteren Schritt anheben, etwa auf 50 Prozent!

  3. Die betriebliche Altersvorsorge stärken – mit Tarifvertrag und vom Arbeitgeber mitfinanziert!

  4. Den Schutz der Rentenversicherung auf die Selbstständigen ausweiten und Erwerbsminderungsrenten verbessern!

  5. Gute Arbeit und gesicherte Übergänge in die Rente!

Jetzt hier UNTERZEICHNEN, damit deine Meinung zählt!

Begründung:

Eine gute Rente ist machbar. Wie das geht? Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat Antworten. Mehr auf www.rente-muss-reichen.de

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Berlin, 23.03.2017 (aktiv bis 22.09.2017)


Debatte zur Petition

PRO: Die deutsche Rentenversicherung muss endlich zu einer richtigen Solidarversicherung umgebaut werden wo alle ohne Ausnahmen einzahlen müssen. Es kann nicht sein das uns Leute wie Politiker oder Wirtschaftsprofessoren mit eigener Luxus Altersversorgung ...

PRO: Eine erste möglichkeit die Lage der Armutsrentner zu verbessern ist eine Erhöhung der Rente um einen Festbetrag für alle Rentner. Bei prozentualen Erhöhungen werden nur die Armen ärmer und die gut gestellten Rentner noch besser gestellt. Martin Schulz ...

CONTRA: Die reichste Altersgruppe, die 80-84jährigen, besitzen pro Kopf durchschnittlich ein Nettovermögen von 160.000€. Alle Kohorten über 50 Jahre besitzen im Durchschnitt mehr als 100.000€. Dagegen besitzt die Altersgruppe der 25-29jährigen pro Kopf weniger ...

CONTRA: Es spielt keine Rolle, ob die RV auf der Lohnabrechnung vom Bruttolohn oder unsichtbar für den Arbeitnehmer schon vorher abgezogen wird. Steuern und Abgaben mindern den Nettolohn immer auf das gleiche endgültige Niveau. Muss der Arbeitgeber mehr Beiträge ...

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Zur Würdigung der geleisteten Arbeit, der gezahlten Beiträge und Erhalt der Selbstachtung, auch im Vergleich zu Personen, die aus welchen Gründen auch immer von staatilicher Unterstützung gelebt haben und ein vergleichbares Alterseinkommen haben, o ...

Unsere Gesellschaft muß wieder lernen, dass Solidarität FÜR ALLE ein Gewinn ist.

Weil ich selber später genügend Rente bekommen möchte um normal leben zu können und meine Miete vor allem bezahlen zu können

Altersarmut für die nachfolgenden Generationen abwenden! Von den heutigen Rentnern sind schon ein grosser Teil Altersarmut. Wenn die älteren Rentner, insbesonders die aus dem Bergbau, sterben, dann wird die Durchschnittsrente total sinken !

Ich möchte mal, keine Flaschen sammeln müssen und in meinem Haus wohnen bleiben.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Ingrid Meyer-Milberg Bielefeld vor 2 Std.
  • Julia Janssen Rosche vor 3 Std.
  • Kerstin Bierwagen Gifhorn vor 4 Std.
  • Gertrud Kreipe Förtha vor 4 Std.
  • Christa Brecht Wesseling vor 5 Std.
  • Nicht öffentlich Berlin vor 5 Std.
  • Andrea Lenz Berlin vor 5 Std.
  • Nicht öffentlich Essen vor 6 Std.
  • Carsten Zöllner Berlin vor 6 Std.
  • Veikko Rietz Zarrendorf vor 6 Std.
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Unterstützer Betroffenheit