Region: Germany
Welfare

Mit deiner Stimme den Renten-Sinkflug stoppen!

Petitioner not public
Petition is directed to
An die Vorsitzenden der im Bundestag vertretenen Parteien
80.204 Supporters
Collection finished
  1. Launched 2017
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Egal, wie alt du heute bist: Wenn du im Alter gut leben willst, setz dich jetzt mit uns für eine gute Rente ein! Wenn nicht umgesteuert wird, sind immer mehr Menschen von sozialem Abstieg oder gar Armut im Alter oder bei Erwerbsminderung bedroht. Heute ist klar: Private Vorsorge kann die Lücke nicht schließen. Wir brauchen wieder eine gesetzliche Rente, auf die man sich verlassen kann.

In diesem Jahr haben wir die Chance, bei der Rente viel zu bewegen. Dafür zählt jede Stimme. Denn bei der Bundestagswahl geht es auch um die Zukunft der Rente. Mit deiner Stimme fordern wir die im Bundestag vertretenen Parteien auf, die gesetzliche Rente in der kommenden Legislaturperiode wieder stark zu machen.

Wir machen gemeinsam Druck in Berlin und bundesweit, um unsere Ziele zu erreichen:

  1. Rentensinkflug stoppen!

  2. Das Rentenniveau auf dem heutigen Stand von 48 Prozent stabilisieren und im weiteren Schritt anheben, etwa auf 50 Prozent!

  3. Die betriebliche Altersvorsorge stärken – mit Tarifvertrag und vom Arbeitgeber mitfinanziert!

  4. Den Schutz der Rentenversicherung auf die Selbstständigen ausweiten und Erwerbsminderungsrenten verbessern!

  5. Gute Arbeit und gesicherte Übergänge in die Rente!

Jetzt hier UNTERZEICHNEN, damit deine Meinung zählt!

Reason

Eine gute Rente ist machbar. Wie das geht? Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat Antworten. Mehr auf www.rente-muss-reichen.de

Thank you for your support

News

  • Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer des DGB-Rentenappells,

    2017 haben Sie sich mit der Unterzeichnung des DGB-Rentenappells gemeinsam mit uns, dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB), für eine starke gesetzliche Rente eingesetzt. Unser gemeinsames Anliegen haben wir damals in die Politik getragen (hier noch einmal der Bericht zur Übergabe der Unterschriften: www.dgb.de/-/n8D).

    Seitdem hat sich viel getan und die Politik hat viele unserer Forderungen aufgegriffen.

    Jetzt geht es darum, einen weiteren ganz wichtigen Schritt für eine gerechtere Rentenpolitik zu unterstützen: EINE GRUNDRENTE und zwar OHNE BEDÜRFTIGKEITSPRÜFUNG.

    Dazu haben wir die Petition "GRUNDRENTE JETZT!" bei openPetition gestartet: www.dgb.de/petition-grundrente

    Worum... further

Zur Mütterrente oder Rente für Erziehungsleistungen sieh auch https://www.openpetition.de/petition/online/3-entgeltpunkte-bei-der-rente-auch-fuer-muetter-die-ihre-kinder-vor-1992-geboren-haben Achtung: abgeschlossen. Mütter werden politisch schlecht behandelt.

Es spielt keine Rolle, ob die RV auf der Lohnabrechnung vom Bruttolohn oder unsichtbar für den Arbeitnehmer schon vorher abgezogen wird. Steuern und Abgaben mindern den Nettolohn immer auf das gleiche endgültige Niveau. Muss der Arbeitgeber mehr Beiträge zahlen, wird der Arbeitnehmer eben einen kleineren Bruttolohn aushandeln können.

More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now