Region: Tübingen
Soziales

Südstadt-Leben braucht Bewegung

Petition richtet sich an
Gemeinderat und andere Entscheidungsträger
318 Unterstützende 297 in Tübingen
27% von 1.100 für Quorum
  1. Gestartet Juli 2020
  2. Sammlung noch 5 Wochen
  3. Einreichung
  4. Dialog mit Empfänger
  5. Entscheidung
Ich bin einverstanden, dass meine Daten gespeichert werden. Der Petent kann meinen Namen und Ort einsehen und an den Petitionsempfänger weiterleiten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Die Entscheidung über die Nutzungsverteilung auf der gesamten Fläche Au-West wird in den nächsten Monaten getroffen. Wir bitten den Gemeinderat und weitere Entscheidungsträger dringend, eine größtmögliche Fläche in Au-West für Freizeit- Sport- und Erholung frei zu halten und nicht die gesamte Fläche für die vorgeschlagene Solarthermie-Anlage vorzusehen.

Begründung

Au-West ist die letzte Möglichkeit für eine gut erreichbare Freizeit-, Sport- und Erholungsfläche für alle Altersgruppen in der Südstadt!

Denn: Wir brauchen auch einen Schutz des sozialen Klimas. Die Einwohnerzahl in der Südstadt hat sich in den letzten 25 Jahren verdoppelt. Mit dem Französischen Viertel, dem Güterbahnhofquartier, dem 3-Höfe-Quartier und dem neuen Wennfelder Garten hat die Südstadt viel neuen Wohnraum und dichte Wohnquartiere erhalten. Doch es sind keine Freiräume hinzugekommen.

An der Marienburger Straße wird die Verdichtung weitergehen. Dichte Quartiere geben den Kindern wenig Raum zum Toben. Jugendliche und Erwachsene haben keine Möglichkeit für eine bewegungsintensive Freizeitgestaltung im wohnungsnahen Umfeld. Wie wichtig sind solche öffentlichen Freiräume für „soziale Wärmegewinnung“!

Das sieht man an der intensiven Nutzung der Panzerhalle und des Volksgartens.

Zum Stadtleben gehören Freiräume für Jung und Alt! Zum Luft holen und einander Begegnen, zum Erleben der Jahreszeiten – für die körperliche und seelische Gesundheit, für Sport und Spiel!

AU-WEST kann ein solcher Ort für die Südstadtbewohner*innen in den alten und neuen Quartieren werden.

• Die Fläche ist eben und damit für Sport und Spiel gut geeignet. 

• Sie ist am Rad- und Fußweg barrierefrei gelegen. 

• Au-West fördert die soziale Vernetzung der Quartiere. 

• Es gibt keine Lärmbelastung für die Nachbarschaft.

Hintergrundinformationen unter: www.freiraeume-suedstadt.de

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Harry Waßmann aus Tübingen
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Noch kein PRO Argument.

Hinterm Schrottplatz eine Fläche für Kinder und Jugendlichen. Geht's noch? Das sind unbeaufsichtige Orte, an den Trinkgelage und schlimmers passieren wird. Und wen das nicht reicht, dass gibt es noch Lärm und Gestank vom Schrottplatz und von der Bundesstraße.

Warum Menschen unterschreiben

  • am 02.08.2020

    Bewegung ist existenziell

  • Simone Stanka Tübingen

    am 31.07.2020

    Unsere Jugendlichen (ich habe selbst drei Kinder) brauchen Platz für sinnvolle Bewegung, das ist im digitalen Zeitaltern nötiger denn je.

  • am 29.07.2020

    Ökologische Ziele gegen die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen nach Freiraum gegeneinander auszuspielen ist nicht fair. Kinder und Jugendliche in der Südstadt brauchen mehr Freiflächen in einem so eng und verbauten Stadtgebiet.

  • am 27.07.2020

    Die Südstadt braucht auch unbebaute Flächen

  • am 27.07.2020

    Im Interesse meiner Mieter. Bin dort Eigentümer und möchte später selbst dort wohnen. Das Viertel braucht noch mehr Raum für Freizeit und Bewegung .

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/suedstadt-leben-braucht-bewegung/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON

Mehr zum Thema Soziales

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern

openPetition International