Environment

Verhinderung des Bauvorhabens "Klärschlammverwertung Breitenhart"

Petition is directed to
Bayerischer Landtag
810 Supporters
81% achieved 1.000 for collection target
  1. Launched 31/10/2019
  2. Collection yet 2 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision
Ich bin einverstanden, dass meine Daten gespeichert werden. Der Petent kann meinen Namen und Ort einsehen und an den Petitionsempfänger weiterleiten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wir fordern, dass das Bauvorhaben „Klärschlammverwertung Breitenhart“ in der Gemeinde Mallersdorf nicht genehmigt wird und keine Klärschlammverbrennungsanlage gebaut wird.

Reason

Da die Klärschlammentsorgung ein grundsätzliches Problem für alle Kommunen in Bayern darstellt, ist eine technische, wirtschaftliche und ökologische Lösung für alle Gemeinden notwendig. Es werden je nach Klärschlammverwertung Boden, Luft und Ökosystem auf Grund der Vielzahl der wechselnden Inhaltsstoffe belastet. Die Auswirkungen sind noch nicht ausreichend erforscht.

Um hier eine sinnvolle Lösung bereitzustellen, sind hier alle Aspekte der Schadstoffeintragung (Hormone, Antibiotika, Schwermetalle, Lösemittel, usw.) in die Abwässer, die Aufbereitung, die Rückgewinnung von Rohstoffen (Phosphor, Metalle, usw.) und die unschädliche Entsorgung zu klären und auch technisch umsetzbar darzustellen.

Hier sind Umweltbundesamt, Wasserwirtschaftsämter, Immissionsschutz und Anlagensicherheit gefordert, Lösungen mit wissenschaftlichen Einrichtungen unabhängig von Lobbyinteressen zu erarbeiten.

Auch wenn vorgegeben Grenzwerte eingehalten und die Schadstoffbelastung für die umliegenden Dörfer vermeintlich gering sein sollte, bestehen trotzdem Bedenken, dass die ausgestoßenen Abgase gesundheitsgefährdend sein könnten.

Und vor allem: Wenn es tatsächlich nur darum geht, denn Klärschlamm zu entsorgen, kann dieser auch in der geplanten Klärschlammverbrennungsanlage in Straubing entsorgt werden, welche 120.000Tonnen im Jahr verwerten kann und damit für ganz Niederbayern ausreichend wäre. Außerdem wird in der KVA Straubing die neueste Nasswäscher-Filtertechnik verbaut, auf welche in Breitenhart verzichtet wird.

Denkt an unsere Kinder. Wenn diese Anlage einmal steht, ist es zu spät!

Thank you for your support, Andreas Ried from Bayerbach
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Viele der pro Argumente die ausgezählt werden beziehen sich auf eigene Meinungen und Gefühle statt auf Fakten. Ich finde die Petition aus einem anderen Grund gut (auch eine Meinung, weniger ein Fakt): ich halte es für gut bei Infrastruktur Projekten statt auf private Investoren auf Bürgerprojekte zu setzen. Damit werden Bürger bei vier/Entsorgung nicht von einzelnen Investoren abhängig und profitieren auch selbst von möglichen Gewinnen. Im Beispiel Wasserversorgung werden so Spekulationen verhindert. Auch diese Anlage zählt zur Infrastruktur und sollte ein Beteiligungsprojekt sein.

Nach Durchsicht fast aller Kommentare sind die Argumente: 1. Luftqualität (Feinstaub, Giftstaub), 2. Nicht neueste Filter, 3. Anlage nicht notwendig. Punkt 3 kann ja egal sein. Gibt es denn konkrete Zahlen zu 1 und 2? Wie schädlich ist die Umweltbelastung im Vergleich zu einem Schweinestall oder im Vergleich zu den Abgasen durch Lastwägen oder Traktoren? Das würde eine sachlichere Debatte ermöglichen. Gibt es ähnliche Fälle in Deutschland wo Anwohner belastet werden?

Why people sign

  • 3 h. ago

    Anlage wird nicht benötigt, da in Straubing ausreichend Ressourcen vorhanden sind. Die BImSchV ist meines Erachtens für solche Anlagen nicht mehr ausreichend.

  • Nicht öffentlich Attenkirchen

    4 h. ago

    Wir besuchen oft Freunde, die in der Nähe wohnen. Wenn es in ihrem ihr grosser Garten Geruchsbelästigung gäbe, fände ich das einfach ganz schrecklich!

  • Nicht öffentlich Laberweinting

    5 h. ago

    Bereits Verbrennungsanlage in straubing in Planung mit phosphorrückgewinnung und optimierten großtechnischen Standard. In der Nähe nicht sinnvoll.

  • Nicht öffentlich Oberlauterbach

    10 h. ago

    Umweltschutz und die Gesundheit der Fußballer und allen anderen Menschen vor Ort soll an erster Stelle stehen. Vor allem wenn es schon eine Anlage gibt.

  • 20 h. ago

    Schutz für Angehörige wegen Gesundheitsgefährdung bei Bau und Betreibung der Klärschlammverbrennungsanlage

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/verhinderung-des-bauvorhabens-klaerschlammverwertung-breitenhart/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
return format
JSON

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now