Rat der Stadt Köln Statements

Overview of statements in the parliament
Answer number Percentage
I agree / agree mostly   9 12,2%
I disagree   6 8,1%
No answer yet   49 66,2%
No request sent. Email address unavailable.   8 10,8%
Email is technically unreachable.   2 2,7%

6% support a parlamentary request.
8% support a public hearing in a committee of experts.
4% support a public hearing in the parliament/plenum.

Hamide Akbayir

is a member of parliament Rat der Stadt

Die Linke, last modified: 28 Apr 2016

I agree / agree mostly. The basis of decision was a resolution of the faction Die Linke.
✓   I´ll support the request if there will be enough other representives joining.
✓   I support a public hearing in the committee of experts.
✓   I support a public hearing in the parliament/plenum.

Reason:

Die Kölner Ratsfraktion DIE LINKE setzt sich dafür ein, dass im innerstädtischen Bereich ein Fernbushalt erhalten bleibt. Daher unterstützen wir das Anliegen der Petition.
Zuletzt haben wir am 01.09.2015 im Beschwerdeausschuss der Stadt im Zusammenhang mit einer Bürgereingabe beantragt, einen innerstädtischen Fernbushalt (zusätzlich zum ZOB am Flughafen) einzurichten. Ein Fernbushalt muss eine gute ÖPNV-Anbindung haben, damit die Passagiere ihre Fahrziele in der Stadt erreichen können. Deshalb haben wir die Verwaltung aufgefordert, z.B. die Bahnhöfe Deutz, Ehrenfeld und Mülheim zu prüfen. – Leider wurde unser Antrag von der Ausschussmehrheit abgelehnt.
Ein Zentraler Busbahnhof am Flughafen KölnBonn mag für manche ein guter Standort sein, für viele Fernbusnutzer ist das aber nicht der Fall. Für Fahrgäste etwa aus dem Ruhrgebiet wäre es eine Zumutung, zunächst an den südlichen Stadtrand zu fahren, um dann mit der S-Bahn wieder in die Innenstadt oder in die nördlichen Stadtteile zurückzukehren.
Fernbusse sind ein günstiges Verkehrsmittel und daher wichtig, um auch Menschen mit einem geringen Einkommen Mobilität zu ermöglichen. Fernbusse sind auch ein umweltfreundliches Verkehrsmittel. Aus sozialen und aus ökologischen Gründen wollen wir daher für Fernbuslinien eine bessere Anbindung erreichen als dies ein alleiniger Halt am Flughafen ermöglicht.

Thor-Geir Zimmermann

is a member of parliament Rat der Stadt

Gute Wählergruppe Köln, last modified: 08 Sep 2015

I agree / agree mostly.
✓   I´ll support the request if there will be enough other representives joining.
✓   I support a public hearing in the committee of experts.
✓   I support a public hearing in the parliament/plenum.

Reason:

Der Fernbus ist umweltfreundlich, günstig und ein wichtiger Baustein des Fernverkehrs – daher sollte der Kölner Fernbusbahnhof am Breslauer Platz bleiben! Am Flughafen Köln/Bonn ist er zu schlecht zu erreichen. Und warum sollte ausgerechnet die Bahn für eine bessere Anbindung sorgen?

Katja Hoyer

is a member of parliament Rat der Stadt

FDP, last modified: 06 Sep 2015

I agree / agree mostly.

Judith Wolter

is a member of parliament Rat der Stadt

pro Köln, last modified: 03 Sep 2015

I agree / agree mostly.

Heiner Kockerbeck

is a member of parliament Rat der Stadt

Die Linke, last modified: 03 Sep 2015

I agree / agree mostly. The basis of decision was a resolution of the faction Die Linke.
✓   I´ll support the request if there will be enough other representives joining.
✓   I support a public hearing in the committee of experts.
✓   I support a public hearing in the parliament/plenum.

Reason:

Fernbusse werden meist von Menschen mit schmalerem Geldbeutel genutzt. Eine Verlegung der Haltepunkte aus der Innenstadt heraus benachteiligt diese Bürger_innen.

Reinhard Houben

is a member of parliament Rat der Stadt

FDP, last modified: 02 Sep 2015

I agree / agree mostly. The basis of decision was a resolution of the faction FDP.
✓   I´ll support the request if there will be enough other representives joining.
✓   I support a public hearing in the committee of experts.

Ralph Sterck

is a member of parliament Rat der Stadt

FDP, last modified: 02 Sep 2015

I agree / agree mostly.

Ulrich Breite

is a member of parliament Rat der Stadt

FDP, last modified: 02 Sep 2015

I agree / agree mostly. The basis of decision was a resolution of the faction FDP.

Markus Wiener

is a member of parliament Rat der Stadt

pro Köln, last modified: 02 Sep 2015

I agree / agree mostly.
✓   I´ll support the request if there will be enough other representives joining.
✓   I support a public hearing in the committee of experts.

Gerhard Brust

is a member of parliament Rat der Stadt

Grüne, last modified: 28 Apr 2016

I disagree. The basis of decision was a resolution of the faction Grüne.

Reason:

Sehr geehrte Damen und Herren,

vor drei Jahren wurde nach einer langen Debatte beschlossen, den bisherigen Busbahnhof am Breslauer Platz für Fernbusse aufzugeben und stattdessen ein richtiges Busterminal am Flughafen zu errichten.
Die Suche nach einem Alternativstandort gestaltete sich nicht einfach, seit 2009 wurden gut 15 Standorte geprüft und am Ende kristallisierte sich heraus, dass der Flughafen der geeignetste Standort ist.

Das Argument, die Fahrgäste müssten unzumutbare Umwege in Kauf nehmen, trifft nur auf einen kleinen Teil der Reisenden zu, da nur ca. 15% ihr Ziel direkt am Dom, bzw. in der näheren Umgebung haben, der größte Teil muss weiterreisen, rund 40% der Nutzerinnen und Nutzer sogar ins Umland.
Dies bedeutet, dass sowieso ein Ticket für die Bahn gekauft werden muss, sich die Kosten für die Reisenden also nicht eklatant erhöhen. Hier sollte mit allen Beteiligten dahingehend verhandelt werden, damit ein integriertes Stadtticket, wie bei fast allen Großveranstaltungen, angeboten werden kann.

Eine längere Fahrzeit ist auch nicht unmittelbar gegeben, denn mit der S-Bahn ist man in 13 Minuten in der Stadt. Schaut man sich an, wie lange ein Bus nach Köln rein und wieder raus braucht, sind die 13 Minuten nicht nur für die in Köln Aussteigenden zu verkraften, auch die durchreisenden Fahrgäste profitieren von einer kürzeren Reisedauer.
Der Takt der S-Bahn, vor allem am Wochenende, sollte der neuen Situation angepasst und verdichtet werden.
Wir werden auch hier mit allen Beteiligten in das Gespräch suchen.
Die Infrastruktur am Flughafen bietet alles, was es für Busreisende braucht. Angefangen von Kofferkulis, Reisebedarf und einem Supermarkt bis hin zu Sicherheitspersonal rund um die Uhr und kostenlosem W-LAN.

In anderen Ländern, wo der Fernbusverkehr schon länger etabliert ist, sind die Busterminals ebenfalls oft außerhalb der Stadt, gebündelt mit dem Fernverkehr der Bahn. Diese Terminals bieten dann Reisekomfort, halten die Innenstädte von überflüssigem Verkehr frei und sind gut mit dem lokalen ÖPNV verknüpft, wie dies am Köln/Bonner Flughafen gegeben ist.

Stuttgart stellt Überlegungen an, seinen Fernbusbahnhof an den Flughafen zu verlegen, in Berlin ist der Busbahnhof mangels funktionierendem Flughafen an der Messe und auch dort funktioniert es hervorragend.

Der Beschluss zur Verlegung des Fernbusbahnhofs wurde gefasst, bevor der Fernbusmarkt liberalisiert wurde, er ist aber richtiger als jemals zuvor.
Hielten vorher ein paar Fernbusse am Tag direkt am Breslauer Platz, waren dies meistens die europaweiten Linien von Warschau nach Barcelona, mit einem kurzen Zwischenstopp in Köln. Heutzutage fahren hier alleine 12 Anbieter nur innerdeutsch knapp 200 Ziele an. Das ist deutlich mehr, als der Breslauer Platz und die ganze Umgebung verkraften kann.
Nicht zuletzt der Luftreinhalteplan und die dort festgeschrieben Obergrenzen an Stickoxiden zwingen uns zu handeln und die Innenstadt vom Verkehr zu entlasten.

Wir wollen in der Innenstadt Plätze, die keine reinen Verkehrsachsen sind, sondern Plätze mit Aufenthaltsqualität. Und wir wollen nicht noch zusätzliche Verkehre in die Innenstadt holen.
Denn neben den Bussen sind es ja auch zusätzliche Autos, die den Busbahnhof ansteuern, um dort Menschen abzuholen.

Wir sehen in der Verlagerung an den Flughafen eine Chance für die Kölner Innenstadt und für den Fernbusverkehr. Sollte die Entwicklung weiter so positiv verlaufen, was wir unterstützen, wird schnell die Suche nach einem weiteren, diesmal linksrheinischen, Standort beginnen und wir werden diese dann auch positiv unterstützen.

Gerd Brust

Sabine Pakulat

is a member of parliament Rat der Stadt

Grüne, last modified: 28 Apr 2016

I disagree. The basis of decision was a resolution of the faction Grüne.

Reason:

Vor drei Jahren wurde nach einer langen Debatte beschlossen, den bisherigen Busbahnhof am Breslauer Platz für Fernbusse aufzugeben und stattdessen ein richtiges Busterminal am Flughafen zu errichten.
Die Suche nach einem Alternativstandort gestaltete sich nicht einfach, seit 2009 wurden gut 15 Standorte geprüft und am Ende kristallisierte sich heraus, dass der Flughafen der geeignetste Standort ist.

Das Argument, die Fahrgäste müssten unzumutbare Umwege in Kauf nehmen, trifft nur auf einen kleinen Teil der Reisenden zu, da nur ca. 15% ihr Ziel direkt am Dom, bzw. in der näheren Umgebung haben, der größte Teil muss weiterreisen, rund 40% der Nutzerinnen und Nutzer sogar ins Umland.
Dies bedeutet, dass sowieso ein Ticket für die Bahn gekauft werden muss, sich die Kosten für die Reisenden also nicht eklatant erhöhen. Hier sollte mit allen Beteiligten dahingehend verhandelt werden, damit ein integriertes Stadtticket, wie bei fast allen Großveranstaltungen, angeboten werden kann.

Eine längere Fahrzeit ist auch nicht unmittelbar gegeben, denn mit der S-Bahn ist man in 13 Minuten in der Stadt. Schaut man sich an, wie lange ein Bus nach Köln rein und wieder raus braucht, sind die 13 Minuten nicht nur für die in Köln Aussteigenden zu verkraften, auch die durchreisenden Fahrgäste profitieren von einer kürzeren Reisedauer.
Der Takt der S-Bahn, vor allem am Wochenende, sollte der neuen Situation angepasst und verdichtet werden.
Wir werden auch hier mit allen Beteiligten das Gespräch suchen.

Die Infrastruktur am Flughafen bietet alles, was es für Busreisende braucht. Angefangen von Kofferkulis, Reisebedarf und einem Supermarkt bis hin zu Sicherheitspersonal rund um die Uhr und kostenlosem W-LAN.

In anderen Ländern, wo der Fernbusverkehr schon länger etabliert ist, sind die Busterminals ebenfalls oft außerhalb der Stadt, gebündelt mit dem Fernverkehr der Bahn. Diese Terminals bieten dann Reisekomfort, halten die Innenstädte von überflüssigem Verkehr frei und sind gut mit dem lokalen ÖPNV verknüpft, wie dies am Köln/Bonner Flughafen gegeben ist.

Stuttgart stellt Überlegungen an, seinen Fernbusbahnhof an den Flughafen zu verlegen, in Berlin ist der Busbahnhof mangels funktionierenden Flughafens an der Messe und auch dort klappt es hervorragend.

Der Beschluss zur Verlegung des Fernbusbahnhofs wurde gefasst, bevor der Fernbusmarkt liberalisiert wurde, er ist aber richtiger als jemals zuvor.
Hielten vorher ein paar Fernbusse am Tag direkt am Breslauer Platz, waren dies meistens die europaweiten Linien von Warschau nach Barcelona, mit einem kurzen Zwischenstopp in Köln. Heutzutage fahren hier alleine 12 Anbieter nur innerdeutsch knapp 200 Ziele an. Das ist deutlich mehr, als der Breslauer Platz und die ganze Umgebung verkraften können.
Nicht zuletzt der Luftreinhalteplan und die dort festgeschrieben Obergrenzen an Stickoxiden zwingen uns zu handeln und die Innenstadt vom Verkehr zu entlasten.

Wir wollen in der Innenstadt keine Plätze, die reine Verkehrsachsen sind, sondern Plätze mit Aufenthaltsqualität. Und wir wollen nicht noch zusätzliche Verkehre in die Innenstadt holen.
Denn neben den Bussen sind es ja auch zusätzliche Autos, die den Busbahnhof ansteuern, um dort Menschen abzuholen.

Wir sehen in der Verlagerung an den Flughafen eine Chance für die Kölner Innenstadt und für den Fernbusverkehr. Sollte die Entwicklung weiter so positiv verlaufen, was wir unterstützen, wird schnell die Suche nach einem weiteren, diesmal linksrheinischen, Standort beginnen und wir werden diese dann auch positiv unterstützen.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Pakulat
Mitglied des Rates der Stadt Köln

Dr. Ralph Heinen

is a member of parliament Rat der Stadt

SPD, last modified: 18 Sep 2015

I disagree.

Anna-Maria Henk-Hollstein

is a member of parliament Rat der Stadt

CDU, last modified: 16 Sep 2015

I disagree. The basis of decision was a resolution of the faction CDU.
✓   I support a public hearing in the committee of experts.

Reason:

Leider werden hier die Fernlinienreisebusse mit den Touristenbussen nicht differenziert betrachtet. Aber das wäre wichtig und notwendig. Wir sind für die Verlegung der Fernlinienbusse an den Flughafen. Dies gilt aber nicht zwangsläufig auch für die "normalen" Reisebusse!

Michael Frenzel

is a member of parliament Rat der Stadt

SPD, last modified: 02 Sep 2015

I disagree.

Andreas Wolter

is a member of parliament Rat der Stadt

Grüne, last modified: 02 Sep 2015

I disagree.

Firat Yurtsever

is a member of parliament Rat der Stadt

Grüne
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Dr. Matthias Welpmann

is a member of parliament Rat der Stadt

Grüne
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Andreas Pöttgen

is a member of parliament Rat der Stadt

SPD
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Svenja Rabenstein

is a member of parliament Rat der Stadt

Grüne
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Manfred Richter

is a member of parliament Rat der Stadt

Grüne
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Hendrik Rottmann

is a member of parliament Rat der Stadt

AfD
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Susana dos Santos Herrmann

is a member of parliament Rat der Stadt

SPD
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Frank Schneider

is a member of parliament Rat der Stadt

SPD
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Elfi Scho-Antwerpes

is a member of parliament Rat der Stadt

SPD
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Rafael Christof Struwe

is a member of parliament Rat der Stadt

SPD
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Elisabeth Thelen

is a member of parliament Rat der Stadt

Grüne
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Horst Thelen

is a member of parliament Rat der Stadt

Grüne
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Dr. Ralf Unna

is a member of parliament Rat der Stadt

Grüne
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Jörg van Geffen

is a member of parliament Rat der Stadt

SPD
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Karl-Heinz Walter

is a member of parliament Rat der Stadt

SPD
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Julia Woller

is a member of parliament Rat der Stadt

Grüne
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Kirsten Jahn

is a member of parliament Rat der Stadt

Grüne
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Christian Joisten

is a member of parliament Rat der Stadt

SPD
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Malik Karaman

is a member of parliament Rat der Stadt

SPD
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Sven Kaske

is a member of parliament Rat der Stadt

SPD
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Niklas Kienitz

is a member of parliament Rat der Stadt

CDU
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Jürgen Kircher

is a member of parliament Rat der Stadt

SPD
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Peter Kron

is a member of parliament Rat der Stadt

SPD
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Gerrit Krupp

is a member of parliament Rat der Stadt

SPD
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Sylvia Laufenberg

is a member of parliament Rat der Stadt

FDP
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Monika Möller

is a member of parliament Rat der Stadt

SPD
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Horst Noack

is a member of parliament Rat der Stadt

SPD
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Erika Oedingen

is a member of parliament Rat der Stadt

SPD
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Michael Paetzold

is a member of parliament Rat der Stadt

SPD
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Bernd Petelkau

is a member of parliament Rat der Stadt

CDU
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Stephan Pohl

is a member of parliament Rat der Stadt

CDU
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Brigitta von Bülow

is a member of parliament Rat der Stadt

Grüne
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Dr. Eva Bürgermeister

is a member of parliament Rat der Stadt

SPD
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Dietmar Ciesla-Baier

is a member of parliament Rat der Stadt

SPD
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Jörg Detjen

is a member of parliament Rat der Stadt

Die Linke
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Jörg Frank

is a member of parliament Rat der Stadt

Grüne
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Polina Frebel

is a member of parliament Rat der Stadt

SPD
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Lisa Hanna Gerlach

is a member of parliament Rat der Stadt

Piraten
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Stefan Götz

is a member of parliament Rat der Stadt

CDU
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Lino Hammer

is a member of parliament Rat der Stadt

Grüne
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Jochen Haug

is a member of parliament Rat der Stadt

AfD
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Thomas Hegenbarth

is a member of parliament Rat der Stadt

Piraten
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Marion Heuser

is a member of parliament Rat der Stadt

Grüne
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Berivan Aymaz

is a member of parliament Rat der Stadt

Grüne
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Roger Beckamp

is a member of parliament Rat der Stadt

AfD
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Henk van Benthem

is a member of parliament Rat der Stadt

CDU
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Susanne Bercher-Hiss

is a member of parliament Rat der Stadt

Grüne
asked on 02 Sep 2015
No answer yet

Hans Schwanitz

is a member of parliament Rat der Stadt

Grüne

No request sent. Email address unavailable.

Ulrike Kessing

is a member of parliament Rat der Stadt

Grüne

No request sent. Email address unavailable.

Margaret Dresler-Graf

is a member of parliament Rat der Stadt

CDU

No request sent. Email address unavailable.

Luisa Schwab

is a member of parliament Rat der Stadt

Grüne

No request sent. Email address unavailable.

Gisela Stahlhofen

is a member of parliament Rat der Stadt

Die Linke

No request sent. Email address unavailable.

Güldane Tokyürek

is a member of parliament Rat der Stadt

Die Linke

No request sent. Email address unavailable.

Michael Weisenstein

is a member of parliament Rat der Stadt

Die Linke

No request sent. Email address unavailable.

Andreas Henseler

is a member of parliament Rat der Stadt

Freie Wähler

No request sent. Email address unavailable.

Dirk Michel

is a member of parliament Rat der Stadt

CDU

Email is technically unreachable.

Ira Sommer

is a member of parliament Rat der Stadt

CDU

Email is technically unreachable.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now