• Petition in Zeichnung - Übergabe der Unterschriften an die Kirchenkreisleitung

    06.09.2018 22:11 Uhr

    Liebe Unterzeichnerinnen und Unterzeichner,

    wir haben nun (Stand 6.9.18, 22.10) 414 analoge und 1670 digitale Unterschriften gesammelt. Die Petition bleibt weiterhin geöffnet und es werden auch weiterhin analog Unterschriften gesammelt.

    Wir haben uns aber entschieden, die bisher gesammelten Unterschriften nun zu überreichen. Der Termin ist am

    Donnerstag, den 20. September 2018, 15 Uhr,

    wir treffen uns zur Übergabe an die Superintendentin und weitere Mitglieder der Kirchenkreisleitung an der Jägerstraße 5,44145 Dortmund.
    Alle bisher eingegangenen Kommentare, die unsere Forderung auf so vielfältige Weise lebendig machen, werden als Extra-Dokument den Unterschriften beigefügt
    Wir würden uns freuen, wenn viele von Ihnen und euch kommen, um unser aller Forderung zu unterstreichen, denn:

    DAS SEEFERIENHEIM AUF JUIST DARF NICHT UNTERGEHEN

    Mit den besten Grüßen

    für den Unterstützerkreis Seeferienheim

    Irmgard Grupe, Jürgen Kleinschmidt, Annette Brunk , u.a.

    P.S.: Die weiterhin gesammelten Unterschriften und Kommentare reichen wir dann voraussichtlich zur Kreissynode nach!

  • Petition in Zeichnung - Kleiner Pressespiegel

    05.08.2018 13:06 Uhr

    Dokument anzeigen

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    heute ein kleiner Pressespiegel zu unserer Petition (auch als „Neuigkeiten“ auf der Seite der Petition zu sehen).

    Die Ruhr-Nachrichten veröffentlichten einen Artikel über das Ehepaar Kalthoff, lange Jahre Freizeitleitung und Teilnehmer sowie Mitstreitende bei der Gruppe der „Heinzelmännchen“, die jahrelang die Häuser des Seeferienheims mit kleinen und größeren Reparaturen wieder fit für die kommende Saison machten. Superintendentin Auras-Reiffen schrieb daraufhin eine Replik, ebenfalls in den Ruhr-Nachrichten.

    Desweiteren folgte ein Leserbrief von Siegfried Schütt.

    Im Juister Gemeindebrief „Uns Juister Karkenschipp“ erschien gerade ein weitere Artikel, verfasst von Hartmut Neumann, langjähriger Pfarrer in Dortmund und Freizeitleiter, der z. Zt. eine Familienfreizeit im Seeferienheim leitet (Link, der Artikel steht auf Seite 11: d2r0d2z5r2gp3t.cloudfront.net/page_assets/files/154106/1533163789-6f26f5eaff65359e107f963f87333ad1.pdf).

    Als PDF sind alle benannten Artikel angehängt.

    Liebe Unterzeichnerinnen und Unterzeichner, vielen Dank für eure Unterstützung. Ende der NRW-Sommerferien werden wir euch weiter informieren, welche Schritte dann anstehen.

    Viele Grüße!

    Der Unterstützerkreis Seeferienheim
    Irmgard Grupe, Jürgen Kleinschmidt, Annette Brunk , u.a.

  • Kleiner Pressespiegel

    05.08.2018 11:09 Uhr

    Dokument anzeigen

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    heute ein kleiner Pressespiegel zu unserer Petition.

    Die Ruhr-Nachrichten veröffentlichten einen Artikel über das Ehepaar Kalthoff, lange Jahre Freizeitleitung und Teilnehmer sowie Mitstreitende bei der Gruppe der „Heinzelmännchen“, die jahrelang die Häuser des Seeferienheims mit kleinen und größeren Reparaturen wieder fit für die kommende Saison machten. Superintendentin Auras-Reiffen schrieb daraufhin eine Replik, ebenfalls in den Ruhr-Nachrichten.

    Desweiteren folgte ein Leserbrief von Siegfried Schütt.

    Im Juister Gemeindebrief „Uns Juister Karkenschipp“ erschien gerade ein weitere Artikel, verfasst von Hartmut Neumann, langjähriger Pfarrer in Dortmund und Freizeitleiter, der z. Zt. eine Familienfreizeit im Seeferienheim leitet (Link, der Artikel steht auf Seite 11: d2r0d2z5r2gp3t.cloudfront.net/page_assets/files/154106/1533163789-6f26f5eaff65359e107f963f87333ad1.pdf).

    Als PDF sind alle benannten Artikel angehängt.

    Liebe Unterzeichnerinnen und Unterzeichner, vielen Dank für eure Unterstützung. Ende der NRW-Sommerferien werden wir euch weiter informieren, welche Schritte dann anstehen.

    Viele Grüße!

    Der Unterstützerkreis Seeferienheim
    Irmgard Grupe, Jürgen Kleinschmidt, Annette Brunk , u.a.

  • Petition in Zeichnung - Seeferienheim muss in den Ferien auf der Agenda bleiben!!

    17.07.2018 13:17 Uhr

    Liebe Unterzeichnerinnen und Unterzeichner, liebe Seeferienheim-Begeisterte,

    schon mehr als 800 Menschen haben hier unterzeichnet, dazu kommen im Moment noch rund 200 analog gesammelte Unterschriften, das ist ein wunderbarer Rückhalt! Vielen Dank dafür!! Wenn wir die 1000-er Marke hier reißen, öffnen wir langsam weiter.

    In den Ruhr-Nachrichten erschien im Dortmunder und Lüner Teil ein großer Artikel zum Thema, den viele bereits gelesen haben, die Online-Ausgaben dazu hier: Lünen www.ruhrnachrichten.de/Staedte/Luenen/Luener-Stammgaeste-kaempfen-fuer-Einrichtung-der-evangelischen-Kirche-Plus-1305296.html Dortmund www.ruhrnachrichten.de/Staedte/Dortmund/Dem-Dortmunder-Seeferienheim-Juist-droht-der-Ausverkauf-Plus-1302558.html

    Die stellvertretende Superintendentin in Dortmund, Frau Auras-Reiffen, hat Gesprächsbereitschaft signalisiert und wunderte sich, dass sie auf dem Sommerfest des Ferien-Freizeitdienstes nicht auf das Seeferienheim angesprochen wurde.

    Wir wollen darauf gerne mit Ihrer und eurer Hilfe reagieren.

    Bitte schreibt Briefe, E-Mails oder Karten mit Erfahrungen, Fragen, der Bitte um mehr Transparenz und Information, Leserbriefe, Reaktionen auf den Artikel und vieles mehr.

    DENN: Das Thema muss weiter auf der Agenda bleiben und darf während der Sommerferien nicht aus den Augen verloren werden. Dazu braucht es viele direkte Anfragen und Äußerungen.

    bitte richtet eure E-Mails an: superintendentur@ekkdo.de

    Postadresse:
    Ständig Stellvertretende Superintendentin
    Andrea Auras-Reiffen
    Jägerstraße 5
44145 Dortmund

    Für alle Lüner und Dortmunder Menschen: Es lohnt auch, das Seeferienheim in den Kirchengemeinden zu thematisieren.

    Vielen Dank für euer Engagement!!

    Der Unterstützerkreis Seeferienheim
    Irmgard Grupe, Jürgen Kleinschmidt, Annette Brunk , u.a.

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden