Initiatives bloquées

Vers le thème Famille

Ces initiatives sont contraires à nos conditions d'utilisation. Une version revisée n'a pas été soumise dans les délais par les initiateurs Pour des raisons de transparence la raison du blocage et le texte de l'initiative restent visibles Vous pouvez protester contre la décision d'annulation

  • Gleichstellung und Regelung für alleinstehende Väter im Wechselmodel

    Raison du blocage:

    Les pétitions contenant de fausses allégations factuelles, des sources manquantes ou des détournements trompeurs de faits pertinents sont clôturées. openPetition se réserve le droit de demander ultérieurement des sources dans les cas controversés ou de faire compléter les faits essentiels.

    Bitte geben Sie Quellen für folgende Aussagen an: "Die letzte Entscheidung des BGH bleibt konservativ, umständlich hergeleitet und entspricht im Ergebnis nicht der Lebenswirklichkeit." "Das Geschlecht Mann in Bezug auf seine Kinder wird fast nur diskriminiert und ausgebeutet." "Schwule, Lesben, Frauen und Diverse haben alle mehr Rechte als ein Vater der nur zum ausbluten genutzt wird."

  • Jedes Kind muss ein Recht haben NEIN zu sagen

    Raison du blocage:

    Les pétitions contenant de fausses allégations factuelles, des sources manquantes ou des détournements trompeurs de faits pertinents sont clôturées. openPetition se réserve le droit de demander ultérieurement des sources dans les cas controversés ou de faire compléter les faits essentiels.

    Bitte geben Sie Quellen (Links/URL) für die bessere Nachvollziehbarkeit Ihrer Petition und Sachlichkeit Ihrer Petition an für die Aussagen bezüglich der Wirksamkeit und Gefahr von Tests an Kindern in Schulen.

  • Keine Coronatests Und Maskenpflicht Bei Kindern

    Raison du blocage:

    Les pétitions contenant de fausses allégations factuelles, des sources manquantes ou des détournements trompeurs de faits pertinents sont clôturées. openPetition se réserve le droit de demander ultérieurement des sources dans les cas controversés ou de faire compléter les faits essentiels.

    Stellen Sie die folgenden Aussagen bitte klar als Vermutungen/ Ihre eigene Meinung dar. Ein vorangestellter Satz ist nicht ausreichend, jede Aussage sollte auch als einzelner Satz stehen können: "Hier geht es um die Menschen, die am meisten unter den Maßnahmen leiden. Und sie werden noch viel mehr leiden müssen, wenn wir nicht endlich aufstehen und etwas dagegen unternehmen. Es geht um die Kinder!" "Sie werden ein Trauma für den Rest ihres Lebens haben. Wenn es uns Erwachsenen an manchen Tagen schon schwer fällt und uns diese Maßnahmen manchmal an den Nerven zerren, wie geht es dann wohl den Kindern dabei?" "Sie werden ihr Vertrauen in uns, in die Lehrer und in die Ärzte verlieren. Sie werden sich niemals wieder jemandem anvertrauen können. Sie werden Ängste haben. Sie werden dauerhaft unter Stress und Druck stehen. Über kurz oder lang wird es sie innerlich auffressen und sie zu seelischen Wracks machen. Und diese Wunden werden nie wieder heilen!"

  • NEIN zur KiKom App!

    Raison du blocage:

    Les pétitions contenant de fausses allégations factuelles, des sources manquantes ou des détournements trompeurs de faits pertinents sont clôturées. openPetition se réserve le droit de demander ultérieurement des sources dans les cas controversés ou de faire compléter les faits essentiels.

    Bitte geben Sie Quellen für die folgenden Aussagen an: "Urplötzlich wird diese zur Pflicht!?... Ohne hinreichende Aufklärung wie diese überhaupt zu nutzen wäre... Die Entwicklerin, eine "junge Mutter" Verweigert bis dato auch die direktaufklärung in Form von Elternabenden." "Das Sicherheitssystem in allen Ehren, dieses läuft zwar über einen KI-Algorythmus, aber selbst dieser könnte mit dem richtigen Know how binnen kürzester Zeit geknackt werden!!" "Nebenbei sind die Popups für JEDEN der auf das "betroffene" Handy schaut OFFEN." "Ausserdem soll JEDER der die App nicht nutzt 3€ Monatlich Mehrkosten tragen. Angeblich wegen Papier und Versand... mit dem Nebeneffekt, dass JEDER der diese App nicht nutzen möchte quasi genötigt wird diese zu finanzieren!"

  • Kindergarten und Schulen auch während der Verschäferung des Lockdown light offen lassen

    Raison du blocage:

    Les pétitions contenant de fausses allégations factuelles, des sources manquantes ou des détournements trompeurs de faits pertinents sont clôturées. openPetition se réserve le droit de demander ultérieurement des sources dans les cas controversés ou de faire compléter les faits essentiels.

    Bitte geben Sie Quellen für die folgenden Aussagen an oder machen deutlich, dass es sich hierbei um Ihre eigene Meinung handelt: - Kinder sind [...] keine Überträger - Das sind Kinder die verloren sind, später keine Perspektive haben, keine Freundschaften und feste Bindung geschweige später Steuern zahlen.

  • Freibad Bockum muss Spassbad bleiben

    Raison du blocage:

    Les pétitions qui jugent le comportement de personnes ou de groupes de personnes selon un point de vue subjectif et de façon humiliante et générale, sont résiliées et bloquées. Les pétitions dans lesquelles sont faites des attributions globales à des groupes entiers de personnes, qui ne peuvent être prouvées et qui reflètent uniquement leur propre opinion, sont également irrecevables. Une critique de fond et motivée de personnes ou de groupes de citoyens en relation avec leur activité publique est autorisée.

    Bitte bleiben Sie sachlich. Formulierungen wie folgende sind eine pauschale Verurteilung, die nicht zulässig ist: "Offensichtlich kann man sich mit Polikergehalt/Haus und Garten nicht mehr daran erinnern, dass es Kinder gibt, die diesen Luxus nicht haben" "Eventuell könnte man ja im Zuge dessen den Golfplatz daneben vergrößern, ein Schelm der Böses dabei denkt!"

  • Kindesentzug durch Gesundheitsämter stoppen !

    Raison du blocage:

    Les pétitions contenant de fausses allégations factuelles, des sources manquantes ou des détournements trompeurs de faits pertinents sont clôturées. openPetition se réserve le droit de demander ultérieurement des sources dans les cas controversés ou de faire compléter les faits essentiels.

    Betreffend: "Deutsche Gesundheitsämter drohen Familien mit Kindesentzug und raten zu kindheitswohlgefährdender Isolation. Die Rede ist von Kindern zwischen 3 und 11 Jahren. Dies soll erfolgen, auch wenn lediglich der Verdacht einer coronainfektion vorliegt."

  • Wir Familien fordern den Lohn der Lehrer ein ! Da Familien seit Monaten als Lehrer fungieren !

    Raison du blocage:

    Les pétitions contenant de fausses allégations factuelles, des sources manquantes ou des détournements trompeurs de faits pertinents sont clôturées. openPetition se réserve le droit de demander ultérieurement des sources dans les cas controversés ou de faire compléter les faits essentiels.

    Die Forderung "Sozial schwachen Familien , Unterstützung durch Regierung einfordern und gegebenenfalls einklagen !" ist nicht deutlich. Bitte formulieren Sie sachlicher. Die Aussagen in der Begründung sind zu verallgemeinernd & ungenau und verzerren die tatsächliche Situation:

  • Keine Maskenpflicht für Kinder! Abschaffung der Corona-Hygienepläne an Schulen

    Raison du blocage:

    Les pétitions contenant de fausses allégations factuelles, des sources manquantes ou des détournements trompeurs de faits pertinents sont clôturées. openPetition se réserve le droit de demander ultérieurement des sources dans les cas controversés ou de faire compléter les faits essentiels.

    Betreffend: - Alle Experten sind sich einig, dass Kindern quasi kein Risiko durch den Virus droht. Von der Teilnahme am Straßenverkehr als Fußgänger oder Radfahrer geht eine viel höhere Gefährdung unseres Lebens aus. - Alle die auch nur das allerkleinste Risiko eines schweren Verlaufs bei einer Corona-Infektion haben (Schüler mit Vorerkrankungen, Schüler mit Eltern mit Vorerkrankungen, Lehrer die als Risikopatienten eingestuft sind) sind vom Besuch des Präsenzunterrichts befreit, das heißt es sind nur noch Personen ohne Gefährdung in den Schulen. - Wenn also quasi kein Risiko mehr besteht braucht man auch keine über das normale Maß hinausgehenden Hygieneverordnungen.

  • Impfen macht krank

    Raison du blocage:

    Les pétitions contenant de fausses allégations factuelles, des sources manquantes ou des détournements trompeurs de faits pertinents sont clôturées. openPetition se réserve le droit de demander ultérieurement des sources dans les cas controversés ou de faire compléter les faits essentiels.

    Bitte geben Sie Quellen an für die folgenden Behauptungen: 1. "Sie lügen, wenn Sie behaupten, wir haben einen sicheren Impfstoff gegen Masern. Wir haben überhaupt keinen Impfstoff gegen Masern. Es gibt lediglich einen Kombinationsimpfstoff, der auch gegen Maser wirksam sein soll. Wie erklären Sie sich, dass von den 450 bereits 405 gegen Masern geimpft waren? Das zeigt doch deutlich genug, dass der Masernimpfstoff wirkungslos ist. Ein Totalausfall." 2. "Hier ein Auszug der möglichen Nebenwirkungen, die aus dem Beipackzettel der Impfstoffhersteller: [...]" 3. Zwischen 2001 und 2014 wurden laut Online-Datenbank insgesamt 351 Todesfälle nach Impfungen gemeldet. 4. Nur so ist es zu erklären, dass bei einer Umfrage 70% der Befragten für eine Impfpflicht sind.

  • Stop mit dem Kinderklau Deutschland

    Raison du blocage:

    Les pétitions contenant de fausses allégations factuelles, des sources manquantes ou des détournements trompeurs de faits pertinents sont clôturées. openPetition se réserve le droit de demander ultérieurement des sources dans les cas controversés ou de faire compléter les faits essentiels.

    Bitte Quellenhinweise hinzufügen oder persönliche Betroffenheit erläutern. Eigene Meinungen müssen als solche kenntlich gemacht werden und dürfen keine verallgemeinernden Aussagen beinhalten, betreffend: " 70% aller Gutachten sind falsch, und hier leiden betroffene Kinder und Eltern. Schluss jetzt mit Gerichts- und Jugendamtskorruption. Dies verstösst gegen sämtliche Elternrechte in diesem Land, und ist fast immer noch nicht einmal ansatzweise begründet. Zudem ist der Zustand in Deutschen Kinderheimen eine absolute Katastrophe und die Kinder fühlen sich wie im Gefängnis. Eltern werden mit Absicht von den Kindern fern gehalten, und Beschwerde Instanzen gibt es keine. Familiengerichte sind teuer und dauern lange. Deutschland klaut Kinder, stoppt den Kinderklau in unserem Land !!!"

  • Ich kämpfe für mein Kind ‼️Jugendamt! Keine Hielfe ,Zum Nachteil meiner Kinder‼️

    Raison du blocage:

    Les pétitions dirigées contre des décisions de justice ne sont recevables que si des recours supplémentaires aux cours de justice normaux sont requis ou si une législation est nécessaire pour rendre impossible la future jurisprudence contestée par les pétitions.

    Betreffend: Aus dem Petitionstext wird keine allgemeine Forderung ersichtlich, die eine gesetzliche Regelung gefordert.

  • Herausgabe meines anonym verschleppten Enkel Joshua-Collin von der Kinderhandel-Mafia Jugendamt

    Raison du blocage:

    Les pétitions dirigées contre des décisions de justice ne sont recevables que si des recours supplémentaires aux cours de justice normaux sont requis ou si une législation est nécessaire pour rendre impossible la future jurisprudence contestée par les pétitions.

    Betreffend: Die Petition handelt über einen Rechtsfall, der als Einzelanliegen rechtlich behandelt werden muss. Die Petition stellt keine allgemeine Forderung in Bezug auf zukünftige Handhabung. Zusätzlich werden Tatsachenbehauptungen aufgestellt, die nicht mit Quellen belegt werden konnten.

  • Stoppt die Zweckentfremdung unserer Schulturnhallen

    Raison du blocage:

    Violence, désobligeantes et pétitions discriminatoires soient arrêtés et enfermés. Cela inclut, mais entre autres choses, non seulement l'insulte, la diffamation et la discrimination contre les personnes ou les groupes qui sont affectés à un ou plusieurs des groupes de critères suivants ou être affectés à lui-même: le sexe, l'âge, l'apparence, l'origine, le statut social, la religion, le handicap, l' état matrimonial ou l' orientation sexuelle.

    Betreffen: [...] sich überwiegend um junge Männer handelt. Hierbei sind Vorfälle von Übergriffen auf Frauen und Kindern hinreichend bekannt! Auch gesundheitliche Bedenken sind dabei nicht von der Hand zu weisen. Die Gesundheit und Unversehrtheit unserer Kinder sollte jedoch in unserer aller Interesse liegen.

  • Erhalt des KiEZ in Güntersberge

    Raison du blocage:

    Les pétitions contenant de fausses allégations factuelles, des sources manquantes ou des détournements trompeurs de faits pertinents sont clôturées. openPetition se réserve le droit de demander ultérieurement des sources dans les cas controversés ou de faire compléter les faits essentiels.

    Betreffend: Die Behauptung, das "KiEZ in Güntersberge soll geschlossen werden um Asylbewerber dort unter zubringen" ist nachweislich falsch. (Quelle: http://www.mz-web.de/quedlinburg/kinder--und-erholungszentrum-guentersberge-traegerverein-kiez-guentersberge-stellt-insolvenzantrag,20641064,29637032.html)

  • DIE SEITE KINDER RAUS AUS DEUTSCHLAND MUSS AUS DEM INTERNET ENTFERNT WERDEN!!!

    Raison du blocage:

    Violence, désobligeantes et pétitions discriminatoires soient arrêtés et enfermés. Cela inclut, mais entre autres choses, non seulement l'insulte, la diffamation et la discrimination contre les personnes ou les groupes qui sont affectés à un ou plusieurs des groupes de critères suivants ou être affectés à lui-même: le sexe, l'âge, l'apparence, l'origine, le statut social, la religion, le handicap, l' état matrimonial ou l' orientation sexuelle.

    Betreffend: Bei der kritisierten Internetseite handelt es sich um Satire.

  • Apologize to the family and friends of the woman your son abused

    Raison du blocage:

    Les pétitions contenant de fausses allégations factuelles, des sources manquantes ou des détournements trompeurs de faits pertinents sont clôturées. openPetition se réserve le droit de demander ultérieurement des sources dans les cas controversés ou de faire compléter les faits essentiels.

    Betreffend: Es wird eine gravierende Anschuldigung gegenüber B. aufgestellt, ohne diese sachlich zu belegen. Aus Gründen des Personenschutzes wurde der angegebene Name von der Redaktion in B. geändert.

  • Pétitions dans d'autres pays / UE dans la langue nationale

  • Gerechte Strafe für Soopikas Mörder !

    Raison du blocage:

    Les pétitions dirigées contre des décisions de justice ne sont recevables que si des recours supplémentaires aux cours de justice normaux sont requis ou si une législation est nécessaire pour rendre impossible la future jurisprudence contestée par les pétitions.

    Betreffend: "Unsere liebe Soopika P. Wurde opfer einer Straftat dessen urteil Totschlag heißt. 13 Jahre haft für einen 28 jährigen Nigerianer der ihren Tod geplant hatte. Dieses Urteil ist nicht gerecht wir werden für unsere Freundin, bekannte und Liebenswürdige Frau kämpfen. "

  • Der Landesinnenminister Ralf Jäger soll weg!

    Raison du blocage:

    Les pétitions contenant de fausses allégations factuelles, des sources manquantes ou des détournements trompeurs de faits pertinents sont clôturées. openPetition se réserve le droit de demander ultérieurement des sources dans les cas controversés ou de faire compléter les faits essentiels.

    Betreffend: "Er hat schon oft genug unter Beweis gestellt, dass er nicht den richtigen Job macht als Innenminister. "

  • 4maliges Kleinkindkidnapping zukünftig per Gesetz verhindern!

    Raison du blocage:

    Les pétitions contenant de fausses allégations factuelles, des sources manquantes ou des détournements trompeurs de faits pertinents sont clôturées. openPetition se réserve le droit de demander ultérieurement des sources dans les cas controversés ou de faire compléter les faits essentiels.

    Betreffend: "Weltweit gibt es kein weiteres Land, das so massiv Kindesentnahmen an den Eltern vollzieht wie in Deutschland, und das meißtens ohne rechtliche Grundlage."

Aide à renforcer la participation civique. Nous voulons que vos préoccupations soient entendues tout en restant indépendants.

Promouvoir maintenant

openPetition est de faire une plate-forme libre et sans but lucratif sur lequel les citoyens une préoccupation commune en public, organiser et engager le dialogue avec la politique.

Nous soutenons

openPetition International